Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Juli 2021, 23:12:45
Erweiterte Suche  
News: Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)

Neuigkeiten:

|5|11|Darkness cannot drive out darkness: only light can do that. Hate cannot drive out hate: only love can do that. (Martin Luther King Jr.)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 26   nach unten

Autor Thema: Phloxgarten 2021  (Gelesen 11193 mal)

Kiki2604

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
    • Garten-Tempel
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #15 am: 07. April 2021, 18:45:22 »

Genau, wir sammel außerdem Hosta, haben auch ein paar eher ungewöhnliche Hortensien und ca. 135 Rosen. Je länger wir Garten so intensiv machen, je mehr schauen wir nach seltenen Sorten
Gespeichert
Ein Garten wird niemals fertig☺️

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22891
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #16 am: 07. April 2021, 21:45:25 »

wieviel hundert sorten hosta hast du?
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Kiki2604

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
    • Garten-Tempel
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #17 am: 08. April 2021, 09:15:07 »

Hunderte noch nicht, aber jetzt so ca 180, eigentlich kein Platz mehr, aber ich kann so schlecht dran vorbei gehen. Sind aber meist kleine bis mittlere in Töpfen. Phloxe sind jetzt 66, wird langsam eng im Garten ;)
Gespeichert
Ein Garten wird niemals fertig☺️

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22891
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #18 am: 08. April 2021, 09:27:34 »

ich hab meist große
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2359
    • Deutsche Gartenbaubibliothek
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #19 am: 08. Mai 2021, 06:56:41 »

In diesem Monat sind gleich zwei Artikel über Phloxsorten von Christian Kreß erschienen - einmal in der Gartenpraxis (5/2021) mit dem Titel "Fifty Shades of Red: Auf der Suche nach dem roten Phlox", und zum anderen berichtet er im Grünen Anzeiger (3/2021) über "Gute Erfahrungen mit einigen Phloxsorten".
Es lohnt sich.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22891
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #20 am: 08. Mai 2021, 08:48:45 »

heuer ist der phlox schön, kein einziger befallener stängel, vlt weil es im frühjahr nie regnete :-\
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Ruth66

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 763
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #21 am: 08. Mai 2021, 09:25:52 »

Ich muss feststellen hier wird Phlox zum invasiven Unkraut: Dieses Jahr tauchen an allen möglichen und unmöglichen Stellen Unmengen von Sämlingen auf.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22891
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #22 am: 08. Mai 2021, 09:29:15 »

phlox würde ich nie  als unkraut bezeichnen
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5268
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #23 am: 08. Mai 2021, 09:35:46 »

Dieses Jahr tauchen an allen möglichen und unmöglichen Stellen Unmengen von Sämlingen auf.

ich nehm' sie alle ;)
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

Ruth66

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 763
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #24 am: 08. Mai 2021, 09:38:06 »

Ist ja auch ein schönes "Unkraut" und bleiben dürfen fast alle.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14199
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #25 am: 08. Mai 2021, 23:42:22 »

In diesem Monat sind gleich zwei Artikel über Phloxsorten von Christian Kreß erschienen - einmal in der Gartenpraxis (5/2021) mit dem Titel "Fifty Shades of Red: Auf der Suche nach dem roten Phlox", und zum anderen berichtet er im Grünen Anzeiger (3/2021) über "Gute Erfahrungen mit einigen Phloxsorten".
Es lohnt sich.

Danke, Inken.  :) Habe beides gesichert und lese noch in Ruhe durch. Beim Rot habe ich einige bewährte Sorten vermisst. 'Orange' wird zum Beispiel gar nicht erwähnt.

Auch hier tauchen in diesem Frühjahr besonders viele Sämlinge auf. Ich würde gern, kann sie aber unmöglich alle stehen lassen.
Gespeichert

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2359
    • Deutsche Gartenbaubibliothek
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #26 am: 09. Mai 2021, 09:31:44 »

... Beim Rot habe ich einige bewährte Sorten vermisst. 'Orange' wird zum Beispiel gar nicht erwähnt.
.
Die Auswahl bzw. Zusammenstellung ist dennoch ansehnlich - Schöllhammer ist mit 'Glut' vertreten, da ist mehr Rot? 8) 'Orange' vermisse ich auch im Beet, sie ging den Weg so vieler Phloxe. :-X Sämlinge tauchen nun häufiger auf und zeigen sich gesund und robust. Ein paar schöne sind dabei, Spaß macht das Rätselraten um die Abstammung, allerdings bevorzuge ich klar die Sorten.
Auf den Fotos in dem GP-Artikel gefallen mir 'Flamenko' und 'Faina Ranevskaja' besonders, bei 'Albert Leo Schlageter' bin ich nicht sicher, ob die echte Sorte gezeigt wird. Aber Rot und Fotos ...
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14199
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #27 am: 09. Mai 2021, 09:40:11 »

Das Berückende an den Sämlingen ist der Verdacht, sie könnten, wenn sie einmal aufgekommen sind, im eigenen Garten besser wachsen als manche alte Sorte. Mitunter ist das auch so. Ich habe aber im letzten Jahr die Erfahrung gemacht, dass entnommene und verpflanzte Sämlings-Teile am neu verordneten Platz durchaus versagen können. (Oder ihre Zeit brauchen, um sich einzuleben.)
Und immer wieder die Erkenntnis, dass das erkleckliche Stück Acker fehlt, um sich mit Sorten und ihren Kindern auszutoben. (Gilt ja auch für Chrysanthemen.  :P ) Solange aber auch die Zeit für den Acker fehlt, ist alles im Gleichgewicht.  8)

'Orange' (oder 'Orange Perfection'?) ist hier ausdauernd, wächst aber nicht allzu stark. Ich bin auch nicht sicher, ob ein leicht abgerückt stehender Teil meiner beiden Stöcke schon ein Sämling mit leicht veränderter Färbung ist.
« Letzte Änderung: 09. Mai 2021, 09:42:44 von lerchenzorn »
Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5268
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #28 am: 09. Mai 2021, 09:45:56 »

Mein über 20 Jahre alter Amethyst ist weg...
Neulich habe ich zwei Pöttchen bekommen, die sollen auch Amethyst sein, man muß sich überraschen lassen.

Mein neues Phloxbeet ist fertig, gestern habe ich noch ein paar umgesetzt, die ich letztes Jahr etwas unglücklich gepflanzt hatte. Alle wohlauf und keiner hat geschlappt. :D
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2359
    • Deutsche Gartenbaubibliothek
Re: Phloxgarten 2021
« Antwort #29 am: 09. Mai 2021, 10:05:32 »

Das Berückende an den Sämlingen ist der Verdacht, sie könnten, wenn sie einmal aufgekommen sind, im eigenen Garten besser wachsen als manche alte Sorte. Mitunter ist das auch so. Ich habe aber im letzten Jahr die Erfahrung gemacht, dass entnommene und verpflanzte Sämlings-Teile am neu verordneten Platz durchaus versagen können. (Oder ihre Zeit brauchen, um sich einzuleben.)
Und immer wieder die Erkenntnis, dass das erkleckliche Stück Acker fehlt, um sich mit Sorten und ihren Kindern auszutoben. (Gilt ja auch für Chrysanthemen.  :P ) Solange aber auch die Zeit für den Acker fehlt, ist alles im Gleichgewicht.  8)
...
.
 ;)
.
Ein Sämling (Arbeitsname "Hofgärtner Hermann Sello" :D ;)) ist unbeeindruckt von allem, scheint es. Wo andere versagten, mehrfach, wächst er gut. Ein Phlox für alle Plätze (zumindest in meinem Garten). Ich probiere es aber weiter mit den Sorten, vorerst mit einem Standardsortiment.
« Letzte Änderung: 09. Mai 2021, 10:07:56 von Inken »
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 26   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de