Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juni 2021, 17:11:24
Erweiterte Suche  
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|4|1|Deshalb gilt der neue Leitspruch: Denkbare Pflanzplätze sind aus,machbare noch lange nicht. 8) ;)  (Nova Liz)

Seiten: 1 [2] 3 4   nach unten

Autor Thema: "Zaunrose" gesucht  (Gelesen 4041 mal)

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2316
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #15 am: 13. April 2021, 10:40:04 »

Du kannst jede Strauch- oder Kleinstrauchrose am Zaun entlang ziehen. Dazu darfst du die Triebe nicht einkürzen und am Zaun rel. waagerecht anbinden.
Die Seitentriebe werden dann jährlich auf kurze Stummel gekürzt. Fachleute sagen: auf drei Augen schneiden.
Elis hat schon Fotos von der Juanita gezeigt. Das wäre eine Kandidatin für dich.
Ich zeige ein Foto der engl. Rose Otello, die ich an einem Drahtgerüst gezogen habe. Beinahe 3 Meter lange Triebe. Im Katalog steht sie mit 1.20 x 1.20.




« Letzte Änderung: 13. April 2021, 10:42:58 von Hero49 »
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49 - vormals als Laguna unterwegs.

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17054
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #16 am: 13. April 2021, 11:36:14 »

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal dringend vor der Louis Lens Rose mit dem lieblichen Namen 'Musquee Sans Sousis'warnen,die für mich alles andere als sorglos war.Im Sommer hatte ich über deren mühevolle Entfernung bereits ausführlich berichtet.Ich bin wahrlich die Letzte,die eine Rose aus dem garten verbannt,zumal ich ja reichlich Platz habe,aber das ging dann doch über meine Kräfte und auch der optische Eindruck an Masse ,im Vergleich zur Anzahl der Blüten,war eher verschwindend gering.Klar blümelt sie stetig vor sich hin,wenn man regelmäßig die sich schnell entwickelnden ,netten Minihagebuttenstände ausschneidet.Trotzdem kein großartiger Eindruck.Ich hatte sogar schon mal den Verdacht gehegt,dass da irgendein Wildsämling gedankenlos selektiert wurde und schnell in die Vermarktung gegangen ist.Nach 10 Jahren ein 4x4m Stachelmonster,das alles in seiner Umgebung plattmacht und Wege unbegehbar.Kein Spaß daran und darin herumzuschneiden.Als sie dann noch anfing armdicke Ausläufer zu treiben,war es für mich entgültig vorbei.Eine Rose für die offene und weitläufige Wildlandschaft,würde ich mal urteilen.
Hier ein kleiner Eindruck von der Entfernung.Vorn im Bild die Hälfte der Rose und rechts im Hintergrund noch stehend der Rest.Ich will niemanden abhalten diese 'Sorglosrose'zu pflanzen,nur den zu erwartenden Platz-und Arbeitdruck zu überdenken. ;)
« Letzte Änderung: 13. April 2021, 11:37:55 von Nova Liz »
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17054
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #17 am: 13. April 2021, 11:40:39 »

Hier mal ein Eindruck von einem unterirdischem Wandertrieb in 4,3m Entfernung der Hauptrose.
Gespeichert

Antida

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #18 am: 13. April 2021, 16:18:02 »

Die Hermann Schmidt erfüllt folgende Kriterien: kleiner Rambler, duftend, nachblühend, extrem stachlig, Hagebutten.

VG
Gespeichert

monili

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 377
  • 7b
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #19 am: 13. April 2021, 17:27:58 »

Was hältst Du von meiner 'Plaisanterie'?
Die habe ich bei meinem ehemaligen Haus an den Zaun gepflanzt. Sie blüht dreifarbig - die jungen Blüten erst Gelb/Orange, später Lachs und dann Rosa. Gerade am Morgen ist die Farbvielfalt am Größten.
Sie wächst strauchförmig und ist sehr reichblühend.
Ob sie zu allen Deinen Wunschvorstellungen passt müsstest Du jedoch selbst noch ergoogeln.
Ich kann mich jetzt noch nicht sattsehen an der Plaisanterie wenn ich an meinem früheren Haus vorbeigehe und finde sie in Natura wesentlich schöner als auf den Google-Bildern.

lg  monili
« Letzte Änderung: 13. April 2021, 17:31:32 von monili »
Gespeichert

Maria-Ell.

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 245
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #20 am: 13. April 2021, 18:36:57 »

Wahnsinn, ist die schön!
Gespeichert

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2675
  • Klimazone 6b
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #21 am: 13. April 2021, 18:40:23 »

Bei uns ist die am Haus stehende Plaisanterie dieses Jahr ganz runter gefroren, die war auf fast 3 m. Zum Glück lebt auf 1cm Höhe noch was. Die ist doch kälteempfindlich.
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Antida

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #22 am: 13. April 2021, 18:59:08 »

Bei mir zeigt sich die Plaisanterie unempfindlich gegenüber der Kälte. Hatte die letzten Jahre hier als eine der wenigen Rosen nicht mal blinde Triebe als Kälteschäden.
Sie steht im Osten, volle Sonne, ungeschützt.
Gespeichert

monili

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 377
  • 7b
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #23 am: 13. April 2021, 19:26:52 »

Bei mir (7b) ist die Plaisanterie auch nicht kälteempfindlich
Gespeichert

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2675
  • Klimazone 6b
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #24 am: 13. April 2021, 19:27:49 »

Da könnte die Klimazone den Unterschied machen. Hier 6b ,Unsere auch auf Ostseite.
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Antida

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #25 am: 13. April 2021, 19:31:09 »

Die Hermann Schmidt erfüllt folgende Kriterien: kleiner Rambler, duftend, nachblühend, extrem stachlig, Hagebutten.

VG

Rechts vorn die Hermann Schmidt, direkt dahinter die Plaisanterie. Beide stehen an einem Maschendraht-Zaun.
Gespeichert

rosenschule

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
    • Bioland Rosenschule
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #26 am: 13. April 2021, 21:26:04 »

Sourire de Orchidee ist ein offenblütige mit recht großen Blüten, bei den kleinblütigeren ist Christine Helene eine sehr wüchsige, Ghislaine de Feligonde geht natürlich auch immer..
Tollen Duft hat Hermann Schmidt, den haben wir aber nicht mehr wurzelnackt, gibt es erst im mai wieder im Topf.
Gespeichert
rosige Grüße aus Steinfurth

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17054
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #27 am: 14. April 2021, 10:22:54 »

Da könnte die Klimazone den Unterschied machen. Hier 6b ,Unsere auch auf Ostseite.
Vielleicht auch Winternässe?Das lässt hier im Zusammenhang mit Frost 'Plaisanterie'schon mal runterfrieren.Alles was Mutabilis in der Ahnenreihe hat,ist hier winterfühliger.Wunderschönes Foto von Monili.
Gespeichert

Lady Gaga

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 750
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #28 am: 14. April 2021, 11:42:50 »

Bei mir hat der Frost bis -3°C letzte Woche die neuen Austriebe der Mutabilis offenbar erfroren, sie hängen plötzlich welk am Strauch. An der Plaisanterie sieht man nichts davon, keine Frostschäden in diesem Winter.
Gespeichert

Murraya

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: "Zaunrose" gesucht
« Antwort #29 am: 14. April 2021, 19:10:40 »

Danke für die Warnung. Das sind sehr beeindruckende Bilder. Ist gestrichen.

Hermann Schmidt gefällt mir. Mal sehen, ob die farblich passt. Die Hechtrose hätte ich sehr gerne. Andererseits blüht die ja auch rosa.

Plaisanterie ist auch schön, allerdings bin ich auch in 6b, also vielleicht keine gute Wahl.

Sourire de Orchidee könnte ich mir auch gut zu der Hechtrose vorstellen, oder eine der beiden Sternenflor. Oder eventuell eine der frühblühenden gelben Rosen, die gerade in einem anderen Faden vorgestellt werden. Mit den drei letzten hätte ich relativ lange Blüten und dann Hagebutten. Am Wochenende werde ich mal ausmessen, wieviel Platz tatsächlich ist.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de