Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrungen - das sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit. (John Osborne)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Mai 2021, 01:44:58
Erweiterte Suche  
News: Erfahrungen - das sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit. (John Osborne)

Neuigkeiten:

|8|8| ... und kann nicht aufhören mit dem Pflanzenlieben.
Es bringt doch nichts, sagt die Vernunft
es ist, was es ist, sagt die Liebe  (pearl im thread: Dürregejammer/ Juli 2018)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Reingrüne Grünlilie (Chlorophytum comosum) zu verschenken - Wildform?  (Gelesen 542 mal)

benja

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17

Hallo!
ich habe hier einige Kindel meiner sehr alten reingrünen Grünlilien wurzeln lassen. Jetzt sollten sie langsam in die Erde, am Besten in einem neuen Zuhause, denn ich habe keinen Platz mehr.

Habe gerade keine Zeit für Fotos (reiche ich bei Interesse nach). Bin auch nicht sicher, ob es wirklich die Wildform ist. Die erste Mutterpflanze habe ich mal 1986 von Nachbarn bekommen. Meine Pflanzen sehen seitdem alle haargenau so aus wie diese hier auf dem 2. Bild von oben:
Link entfernt!1/2008/11/10/grunlilie-chlorophytum/
Da ist also schon ein hellerer Strich in der Blattmitte, der aber kaum auffällt. Die Blätter werden bei mir ca. 50 cm lang, wenn sie ausgewachsen sind. Erst dann wachsen die langen dünnen Stiele mit den kleinen weißen Blüten. Sind sie verblüht, entwickeln sich die Kindel.

Die reingrüne Sorte scheint eher selten zu sein, denn ich finde sie nicht bei den Onlinehändlern. Nur ein Privatmensch hat Kindel bei Ebay eingestellt. So würde ich es auch machen. Ich möchte nämlich gern, dass diese "Linie", die ich hier habe, irgendwie erhalten bleibt. Wenn ich nicht mehr bin, wird man wohl alle meine Zimmerpflanzen in den Abfallcontainer werfen (wenn ich es nicht vorher verhindern kann und sie rechtzeitig verschenke :-) ).

Möchte jemand ein paar Kindel nur für Porto übernehmen? Ein Maxibrief-Karton kostet 2,70. Leicht feucht eingeschlagen überleben sie die Reise hoffentlich. Oder gibt es bessere Versandmöglichkeiten?

Wieviele Jungpflanzen würdet ihr da nehmen, damit es für einen Topf reicht? Ich gehe mal von 3-4 Jungpflanzen aus.

Freue mich auf Anfragen und Infos!
Grüße von Benja
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
« Letzte Änderung: 14. April 2021, 13:37:09 von benja »
Gespeichert

benja

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17

Ich bin sehr froh, die Kindel gehen morgen auf die Reise! Endlich bekommen sie Erde unter die Füße!

Es gibt laufend Grünlilien-Nachwuchs bei mir. Bei Interesse also bitte weiterhin eine PN schicken.

Viele Grüße
Benja
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de