Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Alles ist Relativ. (Albert Einstein)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Mai 2021, 01:52:49
Erweiterte Suche  
News: Alles ist Relativ. (Albert Einstein)

Neuigkeiten:

|28|3|Ja, das ist ähnlich wie beim Zähneputzen, Karies und Unkraut haben viel gemein. (o-planten ) 

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: erledigt gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch  (Gelesen 974 mal)

Felcofan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358

liebe alle
ich möchte an einer warmen Böschung gern Goldlack (Erysimum) ausprobieren, auf die Idee kam ich bei einem Spaziergang kürzlich, wo ich am Fuße einer abgesperrten Gleisböschung (seufz) eine Herde gelb-orangener Goldlacke stehen sah.

Hat jemand sowas bzw. Saatgut davon?

ich würde Porto erstatten, ich hab auch noch vom letzten Jahr
div, gemischte Sonnenblumen
weißen Borretsch
einfache Echinacea purpurea
falls das was wär


auch Spende an Pur denkbar, details gern per PM,
vielen Dank, F
« Letzte Änderung: 15. Mai 2021, 15:43:27 von Felcofan »
Gespeichert

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1876
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #1 am: 03. Mai 2021, 17:59:24 »

So sieht meiner aus :)
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Goldkohl

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #2 am: 03. Mai 2021, 18:14:26 »

Ich liebe Goldlack!
Seitdem ich sie als Kind bei unserer Nachbarin im Garten entdeckt habe.
Im Augenblick blüht es bei uns wunderbar – und es duftet!

   

   

Samen haben wir leider keine, weil wir viel zu viele Pflanzen davon haben, können dir aber gerne im Herbst welche sammeln.
Gespeichert
Ich mag Unperfektheit. Ich nenn das "Kunst".

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1876
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #3 am: 03. Mai 2021, 18:17:11 »

Hui, ich habe ja nur die traditionelle Farbe, aber ich wusste auch gar nicht, welches Farbspektrum die haben können, das sieht ja toll aus.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Goldkohl

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #4 am: 03. Mai 2021, 18:33:56 »

Ich bin im Goldlackrausch :D



Die Pflanzen halten mehrere Jahre, meine Tante hat zwei Pflanzen, die schon mehr als 10 Jahre alt sind. Und sie säen sich gut aus (Fugengarten! ;D)
« Letzte Änderung: 03. Mai 2021, 19:07:26 von Goldkohl »
Gespeichert
Ich mag Unperfektheit. Ich nenn das "Kunst".

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9070
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #5 am: 03. Mai 2021, 18:45:20 »

 :D. tolle Fotos, schöne Farben, den Geruch denke ich mir jetzt dazu.
Gespeichert

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3997
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #6 am: 05. Mai 2021, 08:15:26 »

So sieht meiner aus :)

Die Farbe finde ich toll.


Samen haben wir leider keine, weil wir viel zu viele Pflanzen davon haben, können dir aber gerne im Herbst welche sammeln.

Würdest Du auch für mich Samen sammeln oder Du Mottischa? Es gibt Erysimum cheiri auch in rosa und lila habe ich ergoogelt aber ich finde die klassischen warmgelben/orangen Töne am schönsten. Die Pflanzen sind zwei- bis mehrjährig und ausgesprochene Wildbienenpflanzen. Osmia brevicornis z. B. ist oligolektisch auf großblütige Brassicaceen angewiesen.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Felcofan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
fündig geworden: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #7 am: 05. Mai 2021, 17:11:45 »

inzwischen hab ich eine Zusage,
und im Kleingarten hab ich bei Nachbarn welchen erspäht, der jetzt leuchtet, da frag ich auch nochmal,
danke für die tollen Fotos.

@ Goldkohl,

sind die violettfarbigen irgendwie anders in der Langlebigkeit oder Aussaat-Verhalten?
« Letzte Änderung: 05. Mai 2021, 17:16:15 von Felcofan »
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3935
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #8 am: 05. Mai 2021, 17:28:51 »

Ich kann kann im Laufe des Jahres sicher auch Samen abgeben, dann bitte Bescheid geben per pm. Allerdings hab ich bisher keine klaren Gelben, sondern an Goldlack- Farben mehr so gelb-orange, orange-rot, dunkelrot und rot-bräunliche Töne.
Hier und auch bei den zwei weiteren direkt folgenden Fotos hatte ich sie bei Erysimum-Hybriden eingestellt.

Sind aber keine Hybriden, ich war wohl etwas OT.  :-\
Gespeichert

Goldkohl

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #9 am: 05. Mai 2021, 17:37:32 »

Würdest Du auch für mich Samen sammeln oder Du Mottischa? Es gibt Erysimum cheiri auch in rosa und lila habe ich ergoogelt aber ich finde die klassischen warmgelben/orangen Töne am schönsten. Die Pflanzen sind zwei- bis mehrjährig und ausgesprochene Wildbienenpflanzen. Osmia brevicornis z. B. ist oligolektisch auf großblütige Brassicaceen angewiesen.
Ich finde die goldgelben auch am schönsten, das ist bei uns auch die dominierende Farbe.
Kannst gerne welche bekommen. Ich mache Schildchen dran, dann kannst du dir im Herbst aussuchen, welche du möchtest.

Gespeichert
Ich mag Unperfektheit. Ich nenn das "Kunst".

Goldkohl

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
Re: fündig geworden: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #10 am: 05. Mai 2021, 17:55:07 »

@ Goldkohl,

sind die violettfarbigen irgendwie anders in der Langlebigkeit oder Aussaat-Verhalten?
Schwer zu sagen, die Samen sind von unterschiedlichen Quellen (Thompson & Morgan, Chiltern Seeds) und zum Teil aus uralten Beständen, die GG im Kühlschrank gebunkert hat.
Die Langlebigkeit hängt vermutlich vom Standort ab; meine Tante hat drei Pflanzen, die wir ihr vor über 10 Jahren gegeben haben. Sie sind ca. 50-60 cm hoch, aufrecht und blühen sehr üppig. Manchmal werden die Pflanzen aber auch schon nach 3-4 Jahren zu kleinen mageren Pflänzchen mit sehr langem holzigem Stängel, der sich nicht aufrecht hält. Die sind da alle sehr unterschiedlich. Wir haben eine sehr kräftige Pflanze, die sich in einer Fuge auf dem Hof ausgesät hat. Auch in der Hecke haben sich einige Pflanzen eingenistet.
Aussaat: Keimrate ist sehr hoch. Die Pflänzchen sind alle sehr kräftig und lassen sich gut umtopfen.
Gespeichert
Ich mag Unperfektheit. Ich nenn das "Kunst".

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1876
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #11 am: 05. Mai 2021, 18:12:01 »

Und plötzlich kommt im Forum der Goldlack-Flow  ;D

Leider kann man bei Chiltern nicht mehr bestellen, dabei haben die so tolles Saatgut  :-[
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14267
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #12 am: 11. Mai 2021, 14:50:02 »

Das habe ich auch schon sehr bedauert. Nach einem Goldlackartikel in der Gartenpraxis wollte ich das tun, aber: zuuu spät...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2456
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: fündig geworden: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #13 am: 11. Mai 2021, 18:54:32 »

Aussaat: Keimrate ist sehr hoch.

Man könnte auch sagen, sie versamen sich unkrautartig, wenn man sie läßt  ;D (Habe ich in früheren Jahrzehnten bisweilen getan. Mittlerweile habe ich aber keine mehr.)
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1876
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: gesucht: Goldlacksaat, verwildert/ altmodisch
« Antwort #14 am: 12. Mai 2021, 08:32:06 »

Ich lasse ihn in diesem Garten, da ist sicher genug Platz für so einen hübschen Frühblüher :)
Gespeichert
Absolut und einzigartig..
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de