Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Einigkeit macht stark - sagen sich die Wassertropfen, die jeder für sich allein ein "Nichts" sind, sich aber in ihrer Gemeinsamkeit in Strömen und Meeren zu unbändiger Kraft bündeln. (Willy Meurer)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Oktober 2022, 07:48:34
Erweiterte Suche  
News: Einigkeit macht stark - sagen sich die Wassertropfen, die jeder für sich allein ein "Nichts" sind, sich aber in ihrer Gemeinsamkeit in Strömen und Meeren zu unbändiger Kraft bündeln. (Willy Meurer)

Neuigkeiten:

|14|5|Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst. (Hans Christian Andersen)
 

Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8   nach unten

Autor Thema: Operation Tümpelfauna - Teichbau  (Gelesen 13590 mal)

Sarracenie

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 514
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #90 am: 26. Januar 2022, 14:57:58 »

Evtl kommen auch paar Edelkrebse rein.

Hi,

Astacus astacus mögen allerdings keinen Schlammboden wie er bei Karpfen/Schleien durch deren gründelei schnell entsteht ;D die bevorzugen feste Böden (Sand, Kies, fester freiliegender Lehm/Ton, Steine, Totholz) zum "draufrumlaufen". Zumindest passiert nix wenn sie stiften gehen sollten falls es ihnen zu schlammig wird ;)

MfG Frank
Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #91 am: 27. Januar 2022, 16:18:16 »

Ja das wird sich dann zeigen. Ich hoffe ja bis Frühling im Rohbau fertig zu werden. Tiere können da nicht vor dem Herbst rein.
Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #92 am: 21. Februar 2022, 15:25:48 »

Die Forellen in Teich 1 wachsen fleißig. Es sind auch noch viele kleine Jungfische um 1cm Länge im Pflanzengürtel zu sehen. Hatte schon bedenken das alle Moderlieschen in Forellenfleisch umgewandelt wird.

Gruß Robin
« Letzte Änderung: 27. Februar 2022, 18:52:02 von roburdriver »
Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #93 am: 18. April 2022, 21:30:23 »

Die Flora wächst wieder ...

Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #94 am: 18. April 2022, 21:32:21 »

.
Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #95 am: 25. April 2022, 09:34:48 »

Den Forellen geht's auch prima.  ;D

Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #96 am: 04. Juli 2022, 10:19:57 »

Update 07/2022 ... als wäre er schon immer da gewesen
Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #97 am: 22. Juli 2022, 11:33:34 »

Jetzt sind noch zur Vegetationsbegrenzung ein kleiner Graskarpfen und 5 Rotfedern eingezogen. Die Rotfedern werden nächstes Jahr laichen und der Überbestand an Jungfischen zieht in Teich 2 um.
Dort werden dann neben Moderlieschen, Stichlingen, Schleien auch ein paar wenige Karpfen und Zander für Balance sorgen.
Es wird eine große Tiefwasserzone geben von 10x20m mit mindestens 2m Wassertiefe, eine Flachwasserzone von 7x20m mit Wassertiefe 75-50cm Wassertiefe und bis 0cm auslaufend. Evtl baue ich noch eine Hälterung 3x5m bei der ein Stück Wasserfläche mit 0,5-1m Tiefe durch Doppelstabmatten(Zaunmatten) abgegrenzt wird. Sprich kleine Tiere schwimmen durch und alle größeren Fische kann ich separat und fangbar hältern bis zum Verkauf/Eigenverbrauch. Bin mir da noch nicht ganz im klaren.
Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #98 am: 23. Juli 2022, 19:52:21 »

Baufortschritt Teich 2, die Tiefwasserzone im Vordergrund wird noch bis rechts ausgebaggert. Und nach hinten bis zum Weidenbusch reichen, dahinter folgt dann die Flachwasserzone.

Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12201
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #99 am: 23. Juli 2022, 22:45:57 »

Sieht eigentlich vielversprechend aus. Niedlich, süß, so ein Kleingewässer.
2m finde ich nicht besonders tief. Wie wird der Wasserspiegel genährt, wenn es mal etwas trockener wird? Die Bereiche hier, die vor 5 Jahren 50cm tief waren sind aktuell Kiesstrand 1m vom Ufer entfernt.

Zander, nicht überbesetzen. Die räumen ähnlich auf wie Hechte.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17255
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #100 am: 23. Juli 2022, 23:09:24 »

Wie sah die Quelle vorher aus, bevor sie einen Teich füllte?
Sie soll einen zweiten noch größeren Teich füllen?
Das erscheint mir to much.

Naja die Quelle ist ja unverändert im Wald. Ich würde das Wasser einfach von Teich 1 in 2 weiterleiten und dann erst zurück in den Graben.  Auf Höhe Teich 2 ist auch eine Quelle, allerdings nur ein Rinnsal, da diese mal durch Rutschung im Hang verschüttet wurde. Ich könnte die natürlich versuchen freizulegen und mit einzuleiten.
Ob es reicht, ich weiß es nicht. Wobei ich den Teich 2 dichter bekomme, da ich jetzt weiß worauf ich achten muss. …
Bis jetzt scheint die Quelle auszureichen.

Ich find solch große Teiche, dazu noch ohne den ganzen elenden Folienkrampf, einfach klasse  :D
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #101 am: 24. Juli 2022, 16:25:26 »

Das sieht alles kleiner aus, als es ist. Hier mal mit Bagger zum Größenvergleich.
Ja gespeist wird der Teich dann durch den Überlauf von Teich 1. Die Quelle liefert aktuell noch 1,2Kubikmeter pro Stunde. Der Lehm/Tonboden lässt kaum Wasser versickern, da wird mehr verdunsten.

Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #102 am: 24. Juli 2022, 16:27:18 »

2m Wassertiefe reicht doch, warum soll ich es tiefer machen? Wird so schon genug Aushub der irgendwo hin muss. Die Feinarbeit mach ich dann mit Minibagger.

Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1627
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #103 am: 24. Juli 2022, 16:49:01 »

Das Meer der Wiener, unser Neusiedler See, ist auch max. 2m tief, das reicht offenbar.  ;D

Läßt du das linke Ufer so steil oder wird das noch in verschiedene Tiefen unterteilt?
Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Operation Tümpelfauna - Teichbau
« Antwort #104 am: 26. Juli 2022, 10:02:14 »

Das linke Ufer bleibt steil, ist eine Neigung von ca 35grad. Wird aber noch mit Minibagger etwas glatt gezogen. Hauptgrund ist es dem Graureiher nicht zu leicht zu machen. Es soll da kein Netz drüber.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de