Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Oktober 2021, 18:03:45
Erweiterte Suche  
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)

Neuigkeiten:

|15|9|... wünsche auch einen schönen guten Morgen und gehe jetzt wieder in meinen Garten und laber mit dem Rhabarber. (Ein Kommentar von wandersfranz) 

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Trommelkomposter  (Gelesen 1264 mal)

Meefischle

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Trommelkomposter
« am: 29. Mai 2021, 22:29:58 »

Hallo zusammen,
ich bin in dieses Forum gekommen, auf der Suche nach anderen Trommelkompostbesitzern.
Die Suchfunktion hat nicht viel hergegeben.
Gibt es keine?
Ich werde doch nicht die einzige sein, die so ein Dickerchen im Garten stehen hat....???
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5740
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Trommelkomposter
« Antwort #1 am: 29. Mai 2021, 23:29:02 »

Salü Meefischle

Ich werde doch nicht die einzige sein, die so ein Dickerchen im Garten stehen hat....???

Könnte sein, dass du die Einzige bist.
Diejenigen welche Kompostieren wenden kaum so ein Dickerchen an.
Anstelle Platz für ein Gestell, wird der Platz anders genutzt und gestaltet. -> Beispiele

Zum Trommelkomposter findet sich eventuell beim unteren Links was für dich.
https://www.kompost.ch/fragen/
--> Ins Suchfeld Begriff Trommel eingeben.

Grüsse Natternkopf


Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌
Den behalte ich noch eine Weile -> / "Ey, mach hier nich' so'n Kritikpunk!" :-)

Meefischle

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Trommelkomposter
« Antwort #2 am: 30. Mai 2021, 23:04:21 »

Danke für den Link, ich geh gleich mal gucken.
....Natternkopf....irgendwie verbinde ich das mit Cornelia Funke..die Tintenbücher... richtig?
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10451
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Trommelkomposter
« Antwort #3 am: 31. Mai 2021, 09:28:45 »

Ich denke nicht ;D, auch nicht die wilden Hühner.
Sicherlich musst Du das mit Echium verbinden ;).
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Meefischle

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Trommelkomposter
« Antwort #4 am: 31. Mai 2021, 10:04:29 »

Ah, kommt also von dieser Pflanze...den Natternkopf bei Funke gibt es aber doch. Google hat es gesagt..
Der Link in die Schweiz hat mich leider auch nicht zu erfolgreichen Besitzern eines Trommelkomposters geführt. Schade. Ich gebe mal die Hoffnung nicht auf.
Grüße Meefischle
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5740
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Trommelkomposter
« Antwort #5 am: 31. Mai 2021, 12:40:26 »

Salü Meefischle

Links in der Schweiz gehen nicht, ist doof.
Habe mal kurz recherchiert was es da so aufzufinden gibt.
Einerseits Vieles, je nach Stichworten und Andereseits wenig brauchbares zu deinen Fragestellungen.

Mal diese Sechs raus genommen, welche dir dienlich sein könnten.

Den Trommelkomposter hast ja nun mal, also weiterhin experimentieren.
Zum fertig ausreifen würde ich das Material ausserhalb lagern und zudecken. Den ist es ist nicht förderlich passend immer frisches Material hinzufügen und
ein Teil davon ist schon in Bälde zur Nutzung bereit. Das ist nicht förderlich für ein gutes Ergebnis.

Grüsse Natternkopf

« Letzte Änderung: 31. Mai 2021, 21:47:48 von Natternkopf »
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌
Den behalte ich noch eine Weile -> / "Ey, mach hier nich' so'n Kritikpunk!" :-)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16070
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Trommelkomposter
« Antwort #6 am: 31. Mai 2021, 13:38:32 »

Hallo zusammen,
ich bin in dieses Forum gekommen, auf der Suche nach anderen Trommelkompostbesitzern.
Die Suchfunktion hat nicht viel hergegeben.
Gibt es keine?
Ich werde doch nicht die einzige sein, die so ein Dickerchen im Garten stehen hat....???

Es gibt wohl keine.
Aber es gab epische Diskussionen um das Nichtvorhandene  ;D

Ist deiner ein Mantis?
Ich hatte ein bisschen Recherche mal zusammengetragen, im Zitat sind da auch Links zu Infoseiten, meist aus den USA:

Meine Güte!  ???

Hm, wie war nochmal das Thema?
Richtig, "Schnell"komposter...

Ich hatte da noch ein bisschen was zu den unterschiedlichen Dreh-Schnell-Kompostern gefunden:
...
 dazu gehört auch ne Kompost-Seite auf der sie alle "Schleudertrauma-Komposter" vergleichen - mit einer Kugel hat der Tester seine Grünkohl-Setzlinge überrollt  ;D
Auch diese Seite testet, wobei sie mit dieser Seite im Widerspruch steht, was die Verwendung von Grasschnitt betrifft - die erste meint, wenig, die zweite meint, genau für viel Grasschnitt wärs ganz gut  ???

Das häufigere Umsetzen durch leichtes Drehen ist ein Vorteil, den alle hervorheben, das Fehlen der Würmer ein gewisser Nachteil, weil dadurch weniger "zerkrümelter" Kompost dabei rauskommt.
Die Kugelteile schneiden eher schlecht ab, weil sie sich schlecht leeren lassen (hatte ich ja auch als erste Befürchtung an meine Frage angehängt) und schlecht "rollen", weil sie keine perfekte Kugeln sind.
(Wär bei dem, den ich gefunden hab möglicherweise anders als er eine Art Auflage hat, in dem er gedreht wird und auch sonst sehr "kugelförmig" ausschaut)

Das scheint der Rolls Royce der Drehtrommelkomposter zu sein, hier die deutsche Seite mit dem größten Modell.(wobei mir das "Gestell" sehr filigran vorkommt  :-X )
Nicht günstig, aber auch nicht der Preis, den Dietmar erwähnte.

Der Größte davon hat zwei getrennte Kammern, so dass man kontinuierlich befüllen kann - bei den andern muss man im Prinzip alles auf einmal einfüllen und kann dann eigentlich nicht mehr befüllen, bis die Ladung ganz kompostiert ist.


Auf dieser Seite sind Gründe aufgezählt, wann so ein (stabiler, gut drehbarer) Trommeldrehkomposter eine sinnvolle Alternative ist:

"If you have a rat problem...
(Bei Rattenproblemen)

If you have back problems which prevent your turning the heap...
(Bei Rückenproblemen)

If you have very large quantities of grass clippings and soft sappy material to compost...
(Bei viel Grasschnitt o. Ä.)

If you have very limited space to compost...
(Bei sehr wenig Platz)

If you enjoy tumbling...
(Bei Freude am Drehen)

If you want an ultra-fast output..."
(Beim Wunsch nach sehr schnell fertigem Kompost (soll mit fein abgestimmter Befüllung wirklich schnell gehen))
(Quelle



Also für manche Situationen möglicherweise sinnvoll, für andere möglicherweise nicht - wie bei so Vielem.

Ansonsten hat bestimmt jeder, der Kompost selber herstellt, seine Methoden und Rezepte und das ist doch auch wunderbar so.
Aber das zeigt doch auch, dass es mehr als einen Weg gibt.

Und dieser hier im Thread ist nunmal nicht der von manchen Mitschreibern.
Aber andere können damit vielleicht viel besser zurecht kommen.

Ist es denn so schwierig, das anderen zu zu gestehen?



Immerhin hat dadurch meine Frage im Infozentrum höchste Aufmerksamkeit  :-X

Also wäre so eine Drehtrommel in diesem "Nischen-Segment" (wenn es sie denn stabil und groß genug gäbe) besser?
Mir erschließt sich noch nicht richtig warum?

So, im Internet gibts ja auch einiges - das ist wohl so die Dimension, die Dietmar meinte  ;D  ;D  ;D

Aber dazu gehört auch ne Kompost-Seite auf der sie alle "Schleudertrauma-Komposter" vergleichen - mit einer Kugel hat der Tester seine Grünkohl-Setzlinge überrollt  ;D
Auch diese Seite testet, wobei sie mit dieser Seite im Widerspruch steht, was die Verwendung von Grasschnitt betrifft - die erste meint, wenig, die zweite meint, genau für viel Grasschnitt wärs ganz gut  ???

Das häufigere Umsetzen durch leichtes Drehen ist ein Vorteil, den alle hervorheben, das Fehlen der Würmer ein gewisser Nachteil, weil dadurch weniger "zerkrümelter" Kompost dabei rauskommt.
Die Kugelteile schneiden eher schlecht ab, weil sie sich schlecht leeren lassen (hatte ich ja auch als erste Befürchtung an meine Frage angehängt) und schlecht "rollen", weil sie keine perfekte Kugeln sind.
(Wär bei dem, den ich gefunden hab möglicherweise anders als er eine Art Auflage hat, in dem er gedreht wird und auch sonst sehr "kugelförmig" ausschaut)

Das scheint der Rolls Royce der Drehtrommelkomposter zu sein, hier die deutsche Seite mit dem größten Modell.(wobei mir das "Gestell" sehr filigran vorkommt  :-X )
Nicht günstig, aber auch nicht der Preis, den Dietmar erwähnte.

Der Größte davon hat zwei getrennte Kammern, so dass man kontinuierlich befüllen kann - bei den andern muss man im Prinzip alles auf einmal einfüllen und kann dann eigentlich nicht mehr befüllen, bis die Ladung ganz kompostiert ist.
« Letzte Änderung: 31. Mai 2021, 13:41:11 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Meefischle

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Trommelkomposter
« Antwort #7 am: 31. Mai 2021, 23:11:17 »

Guten Abend, ihr plättet mich.
Habe Besuch, werde mich die nächsten Tage durch die Antworten durchschmökern.
Ja, das Dickerchen heißt Mantis mit dem Nachnamen. ..und billig war er auch nicht. Aber interessant.
Man kann schon nach und nach Material einfüllen, rottet dann auch an und wenn es dann eine große  Menge gibt, macht man ihn voll und schickt ihn los. Durch ist er dann nach ca. 14 Tagen. Das Ergebnis ist so grob oder fein, wie das Material, das man reintut. Es fehlen die mit den Beißerchen, die was zerkleinern. Sind ja nur Mikroben an der Arbeit.
Gute Nacht für heute.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de