Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. August 2022, 15:35:58
Erweiterte Suche  
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Neuigkeiten:

|26|11|Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6   nach unten

Autor Thema: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...  (Gelesen 3834 mal)

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3148
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #15 am: 27. Juli 2021, 07:57:27 »

Danke für die Antworten,die Tipps  :)!
Gestern nachmittag war ich 1 ganze Minute im Garten, da gings wieder los ::). Das ist halt völlig neu hier,dass die Biester auch tagsüber hochaktiv sind.

AndreasR, da können wir uns ja die Hand schütteln :P. Und den Zusammenhang mit wenigstens desinteressierten Zecken unterschreib ich  ;). Nicht aber die Blutgruppe, denn Mann und ich haben A und ihn mögen die Viecher sichtlich weniger, der kommt auf 1 Stich pro Woche...

Bristlecone, Danke für die Worte zu Deet  :), da werde ich dann  definitiv nach etwas Höherprozentigem schauen!
Und auch der Bacillus klingt gut, meinem Gemüse ist das wurscht, tippe ich? :)

555Nase, arbeitet der Stift auch mit Hitze? Mit dem Stichheiler/biteaway bin ich zufrieden, ne Quaddel entsteht zwar erstmal dennoch, aber der elende Juckreiz wird viel besser.

Gibt es Wissen zu Mücken/Pflanzen bzw. Düften? Bevorzugten und eher unangenehmen für die Viecher?
Wirken Zitrusdüfte tatsächlich etwas?
Manche schwören auf Teebaumöl, bringt das irgendetwas?


Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1495
  • 330m NN
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #16 am: 27. Juli 2021, 08:02:52 »


555Nase, arbeitet der Stift auch mit Hitze? Mit dem Stichheiler/biteaway bin ich zufrieden, ne Quaddel entsteht zwar erstmal dennoch, aber der elende Juckreiz wird viel besser.


Ja, macht Hitze und das Jucken ist für ne Weile erstmal weg.
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2304
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #17 am: 27. Juli 2021, 08:05:51 »

Gibt es Wissen zu Mücken/Pflanzen bzw. Düften? Bevorzugten und eher unangenehmen für die Viecher?
Wirken Zitrusdüfte tatsächlich etwas?
Manche schwören auf Teebaumöl, bringt das irgendetwas?
Die Wirkung all dieser pflanzlichen Düfte ist nicht ausreichend, als Schulnote gäbe es "mangelhaft".
Der einzige pflanzliche Wirkstoff, der etwa so gut wirkt wie IR3535 und schwächer als Icaridin, ist p-Menthandiol, ein Terpen aus einem Eukalyptusöl. Dann aber als isolierter Einzelstoff in Lösung, so wie die anderen Stoffe auch, und nicht als Öl auf die Haut gerieben.
Was man zu Terpenen wissen sollte: Die sind in der Natur als Duftstoffe weit verbreitet. Alle gängigen dieser Duftstoffe (z. B. Limonen, Geraniol, Citral) oxidieren an der Luft, die dabei gebildeten Oxidationsprodukte können Hautallergien erzeugen.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2021, 08:08:53 von Bristlecone »
Gespeichert
Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege 
(Haiku von Conni, Aug. 2018)
Nicht schon wieder!
Sommermüde

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3148
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #18 am: 27. Juli 2021, 08:26:19 »

Vielen Dank  :), das ist sehr gut zu wissen, denn dazu neige ich schon etwas :-X.
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20643
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #19 am: 27. Juli 2021, 08:34:37 »

Bite away hilft zwar etwas, aber mein Tipp, schon viiele Jahre lang erprobt und wirksamer, ist heißes Wasser. So heiß wie irgend erträglich, mit einem Tuch auf die juckende Stelle gedrückt und der Juckreiz verschwindet sofort für einige Stunden.  Egal wodurch der Juckreiz verursacht wird, anscheinend wird der Nerv betäubt. 

In diesem Spätwinter wurde ich von einer Nesselsucht geplagt, vermutlich verursacht durch im Haus oder Garage überwinternde Kübelpflanzen und Botrytis im Substrat. Auch hier half heißes Wasser, recht großflächig angewendet.
Gespeichert

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1495
  • 330m NN
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #20 am: 27. Juli 2021, 08:45:01 »

Zitat aus: https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=m%C3%BCckenstich+hitzestift

"Was bewirkt Hitze bei Mückenstichen?
Insekten bringen beim Stich wie Betäubungsmittel und Blutverdünner in die Haut ein. Lange glaubte man, dass Hitze die Eiweiß-Moleküle dieser Stoffe zerstört. Mittlerweile nimmt man an, dass die Ausschüttung des körpereigenen Histamins, das für die Schwellung und den Juckreiz sorgt, gemindert wird."
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20643
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #21 am: 27. Juli 2021, 09:13:46 »

Interessante Info, danke.

Im Fall der Nesselsucht klingt es auch einleuchtender.
Gespeichert

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2842
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #22 am: 27. Juli 2021, 09:17:11 »

Danke für die Info, ich hab auch BG 0 und mich lieben die Viecher ebenfalls, während mein Mann neben mir Ruhe hat. Hier sind Bremsen und Goldaugenbremsen sehr schlimm, von deren Stichen bekomme ich richtig dicke Beulen und kratze mich in der Nacht halbtot. Mückenlarven werden an meine Molche (Aqarium) verfüttert, das hält sie gut in Schach und im Teich leben Frösche und Libellenlarven. Eine richtige Lösung habe ich leider auch nicht, bisher hat kein Mittel dauerhaft geholfen.

Ich würde ja gerne mal im Sommer nach Schweden fahren, fürchte aber blutleer zurück zu kommen  :-[
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3148
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #23 am: 27. Juli 2021, 09:26:51 »

Ich glaube, wie geschrieben nicht an die Blutgruppe ( A und A mit extrem verschiedener Mückenattraktivität ;)), wohl aber, dass es irgendwas mit leichterem oder schwererem Schwitzenzu tun haben könnte.

Gartenlady, das ist grds. interessant zu wissen, in den Garten müsste ich dann allerdings immer heißes Wasser mitnehmen, der Biter ist da praktikabler.
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

OmaMo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #24 am: 27. Juli 2021, 09:29:59 »

Gegen das Jucken hilft ein heißer Löffel:
Ich stelle zwei Teelöffel in frisch gebrühten Tee\Kaffee\heißes Wasser.
Dann einen auf den Mückenstich, nach ein paar Sekunden gegen den zweiten austauschen während der erste wieder warm wird.
Ein paar mal wiederholen, dann Tee\Kaffee austrinken  ;D

Heißer Löffel hilft auch gegen Lippenbläschen!

Ganz prima für unterwegs hilft auch "ZAP-it", der macht so kleine Piezo-Blitze wie ein Feuerzeug.
Das Ding kostet ca drei Euro, braucht keine Batterie und passt in die Hosentasche.
Gespeichert
Ich hieß hier mal comora, aber mit drei Enkeln passt das nicht mehr zu mir

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2842
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #25 am: 27. Juli 2021, 09:32:05 »

Weidenkatz, ich glaube eher dass es etwas mit dem Eigengeruch des Körpers zu tun hat - vielleicht auch der Geruch des Schweißes? Lange war die Blutgruppe ja eine Theorie, aber offenbar nicht die Richtige ;)
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20643
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #26 am: 27. Juli 2021, 09:37:13 »

Ich habe auch BG 0, werde aber nicht übermäßig angegriffen.

Meine Tochter berichtet, dass sie in der Nacht vollkommen ausgesaugt wird, während LG neben ihr unbehelligt bleibt.

Heißes Wasser oder auch der heiße Löffel sind besser als Bite away, weil großflächiger anwendbar. Ich habe so ein Bite away Dings, verwende es aber nur in der Nacht, wenn andere Hitzequellen umständlicher sind, es ist ganz einfach mühsam wegen der kleinen Fläche des Gerätes.  Bei Nesselsucht ein wenig brauchbares Verfahren.
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9284
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #27 am: 27. Juli 2021, 09:46:27 »

Ungeschützt wirft man sich hier heuer auch diversen Blutsaugern zum Fraße vor :-X
Seit Jahren verwenden wir von mea (Eigenmarke der Apotheken) das Anti-Stich. Es enthält 30% N,N-Diethyl-m-Tuloamid und 0,3% "Eucalyptus citriodora  oil". Ist preislich deutlich günstiger als Antibrum. Ansonston kommt noch ein sehr wirksamer Hitzestifft zum Einsatz.
.
Nachdem vor einigen Neudorff den Preis für B.t. extrem erhöht hat, hat GG in den USA ein größeres Gebinde Gnatrol in Pulverform für günstige Dollar bestellt...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3244
  • Nordsüdwestfalen
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #28 am: 27. Juli 2021, 10:24:46 »

Ich bin hier in der Familie auch das bevorzugte Opfer der Blutsauger und sehe aktuell streuselkuchenartig aus. :-\ Die Blutgruppentheorie passt überhaupt nicht, ich denke es liegt an der Hautstruktur. Die Stechviecher sind listig und stechen am liebsten in zarte Haut, Männerhaut ist naturgemäß dicker.
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20548
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #29 am: 27. Juli 2021, 10:58:30 »

Hier ist es in diesem Jahr auch recht gut gewesen - seit drei Tagen ist das aber Geschichte. Gestern Abend war es kaum auszuhalten. Habe erstmal richtig Au.an genommen. Das hält schon etwas vor, auch auf der Kleidung. Die pieken ja durch Sommersachen durch....
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de