Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. August 2022, 14:53:27
Erweiterte Suche  
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Neuigkeiten:

|13|7|Der Kalk ruft! (Stellaria)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach unten

Autor Thema: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...  (Gelesen 3833 mal)

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2842
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #30 am: 27. Juli 2021, 11:01:40 »

Autan hilft hier nix, vor allem gegen die Bremsen. Wenn ich mich damit einsprühe und durch den Wald gehe, kann ich rennen, damit die mich nicht auffressen.
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3148
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #31 am: 27. Juli 2021, 11:20:12 »

Jep. Rennen, wild um sich hauen. ::) ;).
Und selbst ne dicke,eingesprühte Jeans war den Mücken hier schon wurscht.
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2842
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #32 am: 27. Juli 2021, 11:24:14 »

Wir sind einfach nur Opfer  :-[
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40478
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #33 am: 27. Juli 2021, 11:44:56 »

.
Schutz vor Stechmücken / tavelclinic.ch
.
.
"Unbekleidete Körperstellen sollten mit einem starken mückenabstossenden Mittel geschützt werden. Insbesondere die Knöchel sollten nicht vergessen werden. Eine hohe Konzentration des Wirkstoffs DEET, idealerweise über 40%, wie z. B. in Care Plus®, ist sehr ratsam. Es ist darauf zu achten, dass das Mückenschutzmittel zuletzt aufgetragen wird, das heisst nach der Sonnencrème und Bodylotion, damit der Mückenabstossende „Duft“ zur Wirkung kommen kann. DEET kann den Sonnenschutzfaktor auf maximal die Hälfte reduzieren. DEET ist zurzeit das wirksamste Mückenschutzmittel. Es kann in der empfohlenen Konzentration von über 40% Kunststoffe und Lacke angreifen und fühlt sich die ersten zehn Minuten nach dem Auftragen etwas klebrig an. Diese Eigenschaften sind direkt von der DEET-Konzentration abhängig. Empfehlung: Immer genügend Insektenschutzmittel mitnehmen, 5–10 ml pro Person und Tag."
.
genau so mach ich das.
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2304
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #34 am: 27. Juli 2021, 11:51:10 »

Im Internet findet man ab und an Angaben, dass DEET zu Vergiftungen mit Nervenschäden führen kann.
Im Zulassungsbericht zu DEET bei der Europäischen Chemikalienbehörde ECHA findet sich dazu diese Angabe:
"In a 7 year span 12 reports of cases of major (temporary) severity were possibly related to  DEET (seizure, other neurological, dermal, and other) and one case of major severity was probably related to DEET (non-neurological). Fiftynine cases with seizures were reported with 90%  of the seizure cases of major or moderate severity. ... It was concluded in the report that most of the seizures were probably idiopathic since these are not uncommon, especially in children. Furthermore it was also concluded in the report that because over 5  billion applications of DEET occurred in the population during the 7 year span the overall risk of clinically significant adverse events is extremely low."
.
59 Fälle auf über 5 Milliarden Anwendungen: Das ist ein verschwindend geringes Risiko.(Quelle)
Eher stirbt man an einer Infektion, die von einem aufgekratzen Mückenstich ausgeht.
.
Jep. Rennen, wild um sich hauen. ::) ;).
Ich vermute, der bayerische Schuhplattler und Watschentanz haben ihren Ursprung in mückenreichen Sommern.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2021, 12:32:02 von Bristlecone »
Gespeichert
Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege 
(Haiku von Conni, Aug. 2018)
Nicht schon wieder!
Sommermüde

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3148
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #35 am: 27. Juli 2021, 12:03:34 »

 ;D ;D ;D Und nun hat diese ... Tradition auch den Norden erreicht!
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40478
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #36 am: 27. Juli 2021, 13:02:11 »

.
Eher stirbt man an einer Infektion, die von einem aufgekratzen Mückenstich ausgeht.
.
.
"sterben" ist ein starkes Wort, aber die subjektive Befindlichkeit ist tatsächlich drastisch schlecht und es gab Tage, da hatte ich dieselben Symptome wie bei einer schweren Grippe. Das Immunsystem tobt und rast. Meine beiden Sommerübel Prurigo simplex subacuta + Insektenstiche haben mich platt gemacht. Ich nahm Ibuprofen gegen die Entzündungen und den Juckreiz und hab alle möglichen Hausärzte und Mittelchen ausprobiert. Bei dem dritten dann vernünftige Vorschläge und ein gutes Rezept.
.
Vorbeugend intensive Hautpflege mit Bepanthol Körperlotion intensiv und Balea MED Bodylotion Urea. Im akuten Fall Diprogenta Creme. Betamethason und Gentamicin. Im akuten Fall außerdem trockene, also in Tüchern eingewickelte Icepads und um Kratzerei im Schlaf zu verhindern Mullauflagen mit Fixomull stretch fixiert. Die nächste Steigerung wäre mit Baumwollhandschuhen schlafen.
.
Zusätzlich muss ich im Freien immer lange Ärmel und lange Hosen tragen und mich mit MED ultra sensitiv, LSF 50+ und CARE PLUS Deet 50 % einschmieren.
.
Ist eben alles aufwändiger seit ich über 60 bin.
.
Ach, noch was. Die Produkte, die Hausärzte zur Hautpflege empfehlen, sind unbezahlbar. Deshalb bin ich sehr froh, dass dm gute Produkte zu vernünftigen Preisen anbietet.
Gespeichert

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5976
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #37 am: 27. Juli 2021, 13:15:02 »

Falls man mit Hitzestiften arbeitet, die gibt es nun auch fürs Handy
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2789
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #38 am: 27. Juli 2021, 13:37:34 »

Falls man mit Hitzestiften arbeitet, die gibt es nun auch fürs Handy

Gar nicht so dumm :D. Dann hat man so ein Ding auch für unterwegs - überlegenswert. Den normalen Stichheiler verwende ich daheim mit gutem Erfolg, bei mir hilft er.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)

micc

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2487
  • Duisburg, Angerland
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #39 am: 30. Juli 2021, 15:48:48 »

Soso, im Pantanal. Habt ihr die Ameisenbärforscherin getroffen?  ;) ;D Ihre Bücher finde ich toll!

Da jetzt etwas Ruhee im Thread ist, möge man meine OT-Antwort verzeihen.

Nee, Pearl, wir waren zu einer Zeit im Pantanal, als die Ameisenforscherin noch studierte. Unser Guide hieß John Coningham, der an der Tranpantaneira mitbaute und sich sich in seinen letzten Jahren für das Sumpfgebiet einsetzte. Er behauptete, dass er von praktisch jedem gefährlichen Tier Brasiliens gebissen, gestochen oder sonstwie verletzt wurde. Sein Satz "das gefährlichste Tier Brasiliens ist die Honigbiene" ist mir gut im Gedächtnis geblieben. Er gab gute Verhaltenstipps, wenn man von einem wilden Bienenschwarm angegriffen wird ("keine Scheu vor Piranhas oder Kaimanen - rein ins Wasser") oder wenn man Feuerameisen auf sich entdeckt. Seine Bücher sind entsprechend.

Jedes Land hat seine eigenen Ungeziefer.

Und die Mücken beißen weiter.

 >:(
Michael
Gespeichert
Ich schnarche nicht, ich schnurre.

Aramisz78

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1235
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #40 am: 30. Juli 2021, 16:33:31 »

Ein Angler hat meinem Vater behauptet, dass man mit Tomatenpflanzen die Haut einreiben sollte, den Duft mögen sie nicht. Ob es stimmt?

Und eher als lustige Info: In der Film Kukuschka -Der Kuckuck  hat die Sami Frau behauptet man soll sich nicht waschen... dann füttert man die Mücken nicht unwillkürlich. Ob Das funktioniert?  ;)
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20642
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #41 am: 30. Juli 2021, 16:38:17 »

Auf jeden Fall nicht parfümieren, das mögen sie gerne.

Kriebelmücken kenne ich gar nicht, die sind mir noch nie begegnet.
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18272
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #42 am: 30. Juli 2021, 16:55:34 »

Kriebelmücken sind der Alptraum...die mögen mich sehr...leider..., bei mir schwellen dann die Gelenke ganz unnatürlich an. Insgesamt sehr unschön.
Wenn wir schon mal beim Thema sind, die Sand-/Strandgetiere haben es auch in sich...Ein Jahr in Malaysia war ich so zerstochen, dass ich nach Hause fliegen wollte, da hat mir eine Einheimische mit einer Paste sehr geholfen...ich hätte mir was mitnehmen sollen.
Zu Antibrumm kann ich nur berichten, das hab ich vor 2 Jahren in Bayern benutzen müssen/sollen, sonst wäre ich vermutlich aufgefressen worden, doch ich hab Stunden später sehr negativ darauf reagiert, bin sofort unter die Dusche, das ging gar nicht.
Mit dem bite away Stift komme ich gut klar, zumindest ist da eine deutliche Linderung.

Wenn wir draußen sitzen, hab ich auch häufig diese Spiralen an, keine Ahnung, was da drin ist, aber es hilft -hier zumindest - ein wenig.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2304
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #43 am: 30. Juli 2021, 17:20:57 »

Wenn wir draußen sitzen, hab ich auch häufig diese Spiralen an, keine Ahnung, was da drin ist, aber es hilft -hier zumindest - ein wenig.
Entweder natürliche Pyrethrine oder besser wirksame synthetische Pyrethroide wie Bioallethrin.
Diese Stoffe haben auf Insekten einen "Knock-Down-Effekt", höhere Konzentrationen töten die Insekten auch ab.
Man sollte den Rauch dieser Spiralen - wie jeden anderen Rauch auch - nicht direkt einatmen.
Gespeichert
Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege 
(Haiku von Conni, Aug. 2018)
Nicht schon wieder!
Sommermüde

Jörg Rudolf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 769
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #44 am: 30. Juli 2021, 18:37:09 »

Wenn man dann dennoch gestochen wurde, kann ich Spitzwegerich als Gegenmittel empfehlen. Ich habe nur aus diesem Grund einige Stauden angepflanzt. Ein zerquetschtes Blatt auf der Stichstelle verreiben wirkt wirklich Wunder. Wer’s nicht glaubt sollte es ausprobieren
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de