Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Dezember 2022, 02:25:17
Erweiterte Suche  
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Neuigkeiten:

|27|3|Nicht alles, was (auf Unwissende) "bescheuert" wirkt, ist tatsächlich Unfug. (Anonymes Zitat aus einem Thread bei den "Gartenmenschen" bei garten-pur)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   nach unten

Autor Thema: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...  (Gelesen 4262 mal)

Bristlecone

  • Gast
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #75 am: 30. Juli 2022, 11:08:58 »

Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass es nicht der Luftabschluss ist.  ;)
Gespeichert

spider

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1942
  • Bielefeld 118m üNN, 7b
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #76 am: 30. Juli 2022, 11:48:10 »

Patt ;D ;D ;D, egal, Hauptsache es wirkt.
Gespeichert
Die Zeit vergeht, wie schnell is' nix getrunken.

tomma

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1250
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #77 am: 30. Juli 2022, 12:05:44 »

Ein älterer Imker empfahl mir, ein Stück Aspirintablette zu zerdrücken und dann mit (Spucke-)Finger auf Insektenstiche aufzutupfen. Die ASS-Säure überwindet an der Stich-Stelle ein wenig die Haut-Barriere und sorgt für beschleunigten Abbau des Insektengifts. Als wir noch Bienen hatten, hatte ich immer eine Tablette in der Jackentasche, und wenn ich ab und zu beim Hantieren gestochen wurde, bin ich so verfahren. Es hat Schwellungen verhindert und auch den Juckreiz erheblich gemindert. Das funktioniert auch bei anderen Insektenstichen.

Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #78 am: 30. Juli 2022, 12:08:43 »

 :-\
Wenn ASS die Haut durchdringt, könnte sie entzündungshemmend am Wirkort wirken.
Allerdings ist ASS recht sauer und reizt die Haut (taugt auch zum Aufweichen und Entfernen von Hühneraugen).
Besser als so ein Hausmittel und stärker entzündungshemmend wäre da Diclofenac in Salbenform (z. B. Voltaren).
« Letzte Änderung: 30. Juli 2022, 14:39:17 von Bristlecone »
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40549
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #79 am: 30. Juli 2022, 13:39:34 »

es ist wie bei Erkältungen. Je mehr Mittel und Hausmittel und Medikamente es gibt, desto klarer ist, dass nix wirklich hilft. Wenn irgendetwas wirklich helfen würde, dann brauchte man die ganzen Mittelchen nicht. Dann würde sich ein Mittel durchsetzen.
.
Wirklich hilft keine Creme, nix, was man auf den Stich, die Entzündung draufkleistert. Je schneller die offene Stelle austrocknet, desto schneller heilt sie.  Je feuchter sie unter Cremes und Mittelchen wird, desto höhrer die Infektionsgefahr mit Streptokokken.
.
Unerträglichen Juckreiz, wenn es um große entzündete Flächen auf der Haut geht, kann man mit Kühlpads, die in trockenen Tüchern eingewickelt sind, und mit Klettbandschlaufen fixiert, behandeln. Wirkt sofort und schnell.
.
Genauso mit Stichen von Hornissen, Bienen und Hummeln. Kühlpads drauf und abwarten. Doof, wenn man nicht weiß wie man die ganzen Kühlpads auf dem Körper halten soll, wenn man von mehreren Biestern gleichzeitig gestochen wurde. Ich hab mal in einen Haufen Rasenschnitt gegriffen um den als Mulch ... jedenfalls fanden die Hornissen in ihrerm Bau das nicht lustig und stürzten sich alle auf mich. Mindestens drei hatten mich gestochen. Kühlen, kühlen, kühlen.
.
Als Kind bin ich regelmäßig jedes Jahr am Beginn der Saison in ein Erdbienen-, Hummel-Bau getreten und mit dem Fuß in einer Schüssel mit kaltem Wasser musste ich den Kindern vom Balkon aus beim Spielen zusehen.
Gespeichert
If "woke" is the opposite of "fascist", I am superwoke, megawoke, McWoke, fentuckyried-woke, woke-a-holic, wokerino, wokity, wokity WOKE

Gersemi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1242
  • Westl. NRW 8a
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #80 am: 30. Juli 2022, 14:06:32 »

Bei Bienen- oder Wespenstichen schwöre ich auf das Auflegen/Aufdrücken einer frisch halbierten Zwiebel und später kühlen.

Bei Mücken, vor allem den mistigen Kriebelmücken,  und auch Grasmilben empfahl mir jemand Kokosöl. Mir hilft es gut. Teebaumöl geht auch, stinkt aber.
Gespeichert
LG
Gersemi

spider

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1942
  • Bielefeld 118m üNN, 7b
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #81 am: 30. Juli 2022, 14:12:02 »

Als Kind gab es essigsaure Tonerde als Wickel, scheint ganz aus der Mode gekommen zu sein,
Gespeichert
Die Zeit vergeht, wie schnell is' nix getrunken.

Bristlecone

  • Gast
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #82 am: 30. Juli 2022, 14:37:10 »

Teebaumöl geht auch, stinkt aber.
Nicht nur das, Teebaumöl ist ein ziemlich potentes Kontaktallergen, vor dessen Anwendung in Konzentrationen > 1 % das BfR schon vor 20 Jahren gewarnt hat:
Verwendung von unverdünntem Teebaumöl (pdf)
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12604
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #83 am: 30. Juli 2022, 14:37:52 »

Hier wird ja allerhand Chemie eingesetzt.

Wenn ich nicht gestochen werden möchte nehme ich meine Frau mit. Sie zieht die Plagegeister genauso effektiv an wie die einzige Fischgräte von 5 Portionen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Rüttelplatte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 641
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #84 am: 30. Juli 2022, 14:49:02 »

Kann man deine Frau mieten? ;D ;D
Gespeichert
Unkraut ist die natürliche Opposition zur Diktatur des Gärtners.

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1613
  • 330m NN
Re: Hilfe gegen Stech-/Kriebelmückenplage...
« Antwort #85 am: 31. Juli 2022, 03:47:37 »

Hier wird ja allerhand Chemie eingesetzt.

Wenn ich nicht gestochen werden möchte nehme ich meine Frau mit. Sie zieht die Plagegeister genauso effektiv an wie die einzige Fischgräte von 5 Portionen.

Ja, aber Chemie gegen Blattläuse geht überhaupt gar nicht nich.
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de