Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Januar 2022, 08:29:12
Erweiterte Suche  
News: Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|28|9|Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.  (Thomas)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach unten

Autor Thema: Moose und Flechten  (Gelesen 8578 mal)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16323
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Moose und Flechten
« Antwort #30 am: 02. September 2021, 21:26:04 »

Dann muss wohl in den letzten 10 Jahren die Rezeptur verändert worden sein  ;D

Ich kenn das eigentlich bei 70er und 80er-Jahre Gartenmöbeln aus oder mit Plastik, dass dieser nach ein paar Jahren bröselig wurde.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

laubentraum

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 203
  • Hang zum Schrägen
    • Mein Instagram-Profil
Re: Moose und Flechten
« Antwort #31 am: 08. September 2021, 13:38:30 »

Manchmal muss man der Natur nur Zeit geben. Im Foto ein Motiv aus meinem, Steingarten mit Moosen, Flechten, Sempervivium, Mittagsblume und einer zwergigen Orystachys alles durch Selbstaussat oder Sporenflug entstanden. Dies kann man so nicht pflanzen.


Schöööön!
Gespeichert
- Garten(-und Haus)kauf 2019
- Hanglage SW, 6a
- Streuobstwiese, Wald und Ziergarten
  (teilweise typisch 60/70er-Jahre i. S. von Koniferen etc.)
- Naturnah, Blackbox, Wild

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16323
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Moose und Flechten
« Antwort #32 am: 04. Oktober 2021, 00:09:15 »

Wieder mal ein ungewöhnlicher Wuchsort für Flechten - der Wasserzapfhahn aus Metall auf dem Friedhof:



Und dieses hübsche kleine Gebüsch wächst an der Teakholz-Liege:

Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6566
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Moose und Flechten
« Antwort #33 am: 05. Oktober 2021, 13:16:20 »

Und dieses hübsche kleine Gebüsch wächst an der Teakholz-Liege:
Solche Büschel habe ich hier noch nie gesehen. Vielleicht mögen sie Teak besonders gern?
.
An diesem Flieder wachsen Moospuschel, ist mir heute aufgefallen.
Gespeichert
Galanthus - What else?

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6566
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Moose und Flechten
« Antwort #34 am: 05. Oktober 2021, 13:19:14 »

Das alte Birkenholz sieht oft auch sehr schön aus, wenn es runterkommt.
Irgendwie ein Hauch von Türkis und vom Meer.
Gespeichert
Galanthus - What else?

Rhytidiadelphus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Re: Moose und Flechten
« Antwort #35 am: 05. Oktober 2021, 14:13:05 »

Und dieses hübsche kleine Gebüsch wächst an der Teakholz-Liege:
Das hübsche kleine Gebüsch ist eine Bartflechte aus der Gattung Usnea, vermutlich Usnea hirta. Das ist auch die häufigste Art der Gattung und in Deutschland nicht gefährdet, das sie in Teilen Süddeutschlands noch regelmäßig vorkommt. In den nördlichen 2/3 von Deutschland ist sie aber selten bis sehr selten. Spradisch sieht man mal kleine Thalli wie deinen, die halten sich aber nicht Lange.

Bartflechten waren früher, vor der Industrialisierung in Deutschland vor allem in höheren und niederschlagsreichen Lagen häufig, sind dann aber durch Luftverschmutzung und sauren Regen in weiten Teilen weitgehend verschwunden. Nach dem Ende des sauren Regens konten sie sich kurzzeitig wieder etwas ausbreiten, allerdings hat dann der Stickstoff im Niederschlag den Rest weitgehend vernichtet.

Wie die Lage in Luxemburg weiß ich nicht, bei einer kurzen Suche hab ich keine Rote Liste der Flechten gefunden.
Gespeichert
Die Signatur hält 2m Abstand und ist daher nicht sichtbar!

APO

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3754
    • Unser Garten
Re: Moose und Flechten
« Antwort #36 am: 05. Oktober 2021, 14:23:26 »

Sehr interessant deine Infos. Ich werde mal bei im Harz auf die Suche gehen.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

Rhytidiadelphus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Re: Moose und Flechten
« Antwort #37 am: 05. Oktober 2021, 15:02:06 »

Wo im Harz Bartflechten vorkommen oder vorkamen, kannst du hier unter den Gattungen Bryoria und Usnea nachsehen:

https://www.nationalpark-harz.de/de/downloads/schriftenreihe/Band16_Flechten.pdf

Ich kann mich noch daran erinnern, dass am Holzzaun um ein altes Forsthaus (ich glaube in Riefensbeck oder Kamschlacken) große Mengen Bartflechten wuchsen. Der Zaun wurde aber irgendwann erneuert und die Flechten waren danach weg. Ist auch schon ca. 30 Jahre her.
Gespeichert
Die Signatur hält 2m Abstand und ist daher nicht sichtbar!

Waldschrat

  • Gast
Re: Moose und Flechten
« Antwort #38 am: 05. Oktober 2021, 15:16:52 »

Als ich noch besser zu Fuß war, bin ich hier gern stundenlang durch den Wald und hab Moose und Flechten abgelichtet.









Flechten wachsen/wuchsen besonders gern an Lärchen






Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17930
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Moose und Flechten
« Antwort #39 am: 05. Oktober 2021, 17:07:43 »

Was für unglaublich tolle Fotos!!!! ;D
Ich glaube, ich muss mein Sichtfenster mal verändern...
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Jörg Rudolf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620
Re: Moose und Flechten
« Antwort #40 am: 05. Oktober 2021, 17:16:35 »

Ich mache oft Urlaub im Sächsischen Vogtland genauer in Bad Brambach. Dort ist die Bartflechte in den Fichtenwäldern sehr häufig. Man findet sie oft an abgebrochenen Ästen und kann sie auch von Boden aus gut sehen. Überhaupt wachsen dort sehr viele verschiedene Flechten und Moose.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16323
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Moose und Flechten
« Antwort #41 am: 05. Oktober 2021, 18:21:22 »

@Rhytidiadelphus:
danke für Bestimmung und Infos!
Bartflechten kannte ich bisher nur aus Dokus über Neuseeland, Kanada oder den bayrischen Wald  :o :D

Ich kann aus empirischer Beobachtung bei mir im Garten sagen, dass die letzten 20 Jahre eine kontinuierliche Zunahme, sowohl an Menge als auch an mir bis dahin unbekannten Flechten-Arten, stattfindet.
Vielleicht auch, weil wir mehr oder weniger umzingelt von eisenverarbeitender Industrie in den Städten rundum waren, dürfte die Luftqualität das ganze 20. Jh.bis in die 90er nicht so dolle gewesen sein und daher war vielleicht der Bestand an Flechten in der Zeit bis dahin auch besonders gering.
In den 90ern wurden die meisten Standorte dann nach und nach stillgelegt.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

APO

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3754
    • Unser Garten
Re: Moose und Flechten
« Antwort #42 am: 05. Oktober 2021, 18:25:48 »

Wo im Harz Bartflechten vorkommen oder vorkamen, kannst du hier unter den Gattungen Bryoria und Usnea nachsehen:

https://www.nationalpark-harz.de/de/downloads/schriftenreihe/Band16_Flechten.pdf

Ich kann mich noch daran erinnern, dass am Holzzaun um ein altes Forsthaus (ich glaube in Riefensbeck oder Kamschlacken) große Mengen Bartflechten wuchsen. Der Zaun wurde aber irgendwann erneuert und die Flechten waren danach weg. Ist auch schon ca. 30 Jahre her.
Danke da sind Autoren bei die ich kenne. Da komme ich bestimmt an ganz aktuelle Infos.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

Rhytidiadelphus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Re: Moose und Flechten
« Antwort #43 am: 05. Oktober 2021, 21:58:19 »

Bartflechten kann man nicht nur in Dokus über Neuseeland, Kanada oder den Bayerischen Wald sehen sondern auch in großen Mengen an einigen Stellen auf Tenerife. Hier Pinus canariensis mit großen Mengen von wohl überwiegend Usnea articulata. Die gab es wohl auch in Deutschland, aber nur vor 1900.

Nach dem Ende des sauren Regens haben sich zahlreiche epiphytische Moose und Flechten wieder ausgebreitet, in letzter Zeit aber vor allem nitrophile Arten wie Xanthoria parietina und Physcia-Arten, die oft Gartengehölze oder auch Gartenmöbel, wie auf den Bildern in #25  ;D, zuwachsen.
Gespeichert
Die Signatur hält 2m Abstand und ist daher nicht sichtbar!

Suse

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 651
  • Norddeutsche Tiefebene
Re: Moose und Flechten
« Antwort #44 am: 16. Oktober 2021, 16:27:33 »

Sieht es nicht wie lachende Kobolde aus, dieses Lebermoos. Ist es das Brunnenlebermoos?
Gespeichert
Liebe Grüße von Susanne
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de