Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juli 2022, 02:51:04
Erweiterte Suche  
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)

Neuigkeiten:

|21|9|... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: 1 ... 124 125 [126]   nach unten

Autor Thema: Galanthussaison 2021/2022  (Gelesen 64725 mal)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15630
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Galanthussaison 2021/2022
« Antwort #1875 am: 25. April 2022, 10:40:36 »

Dabei sieht es so hübsch und harmlos aus...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9265
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Galanthussaison 2021/2022
« Antwort #1876 am: 25. April 2022, 10:51:32 »

Ja :-[ :-X
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5450
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Galanthussaison 2021/2022
« Antwort #1877 am: 25. April 2022, 17:23:13 »

Da gibt es so manches...allerdings kann man Scilla und Chionodoxa gut von G. unterscheiden ;D. Trotzdem habe ich die mal alle aus dem Beet mit den besonderen Glückchen ausgebuddelt.

A propos buddeln, heute habe ich Jurakalksplit bei den G. versenkt, große Horste aufgenommen und reduziert. Was mir aufgefallen ist: ganz oft ist bei mir der Befall mit der Narzissenfliege kein Todesurteil, sondern im Gegenteil entwickelt die Zwiebel eine Menge Brutzwiebelchen, so eine Art natürliches Twin Scaling. Blöd nur, dass das meist bei Einzelstücken nicht der Fall ist, sondern nur bei denen, die eh in Mengen da sind. Bei Green Mile habe ich allerdings Glück, die eine befallene Zwiebel produziert Kinderchen und es sind noch unbefallene da.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

fructus

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 579
Re: Galanthussaison 2021/2022
« Antwort #1878 am: 25. April 2022, 21:18:01 »

Ich finde ja, der „Berliner Bärlauch“ schmeckt besser als Bärlauch, also einfach aufessen, wunderbar in der Kräuterbutter auf dem Steak. Ich Hacke die Blätter immer klein, dann in Eiswürfelförmchen und ab in den TK.
Aber ich bin auch gerade dabei, die Brutzwiebeln aus dem Beet zu puhlen und lieber separat unter zu bringen.
Sorry OT, sind ja nicht bei Allium, sondern bei Galanthus.
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7062
Re: Galanthussaison 2021/2022
« Antwort #1879 am: 23. Mai 2022, 18:50:11 »

Heute musste ich an mehreren Stellen von Glöckchen Löcher bzw. "Kuhlen" in der Erde seitlich der Zwiebeln entdecken. Darunter waren offenbar keine größeren Hohlräume. Verwelktes Laub war auch noch da. Nun hoffe ich, dass das auch auf die Zwiebeln zutrifft und damit alles in Ordnung ist. Rumgraben wollte ich nicht weiter.
Also Erde wieder angedrückt und hoffen, dass nichts ist.
Oder doch mehr machen?

Wühlmäuse hatte ich hier bislang nicht und die Löcher waren dafür im Durchmesser auch nicht groß genug. Kenne das aus anderen Gärten.

Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40230
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Galanthussaison 2021/2022
« Antwort #1880 am: 23. Mai 2022, 19:26:54 »

was willst du machen? Entweder sind noch Zwiebeln da oder es sind keine Zwiebeln da. In beiden Fällen ist nichts zu tun.
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7062
Re: Galanthussaison 2021/2022
« Antwort #1881 am: 23. Mai 2022, 19:35:11 »

Es hätte ja sein können, dass ihr noch eine Erfahrung habt, was es sein könnte.
Entweder zu meiner Beruhigung (harmloser Effekt) - das ist die schönste Variante  ;) - oder, dass es etwas gibt, das die Zwiebeln anknabbert und ich eben Reste retten müsste - das wäre die "ich müsste was tun"-Variante  ;D
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke
Seiten: 1 ... 124 125 [126]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de