Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Heute Barbarazweige schneiden! Blüten gibt es dann zu Weihnachten.  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Dezember 2021, 21:30:28
Erweiterte Suche  
News: Heute Barbarazweige schneiden! Blüten gibt es dann zu Weihnachten.  :)

Neuigkeiten:

|29|3|Wenns noch im Frühjahr friert und schneit, ist Streit im Forum nicht mehr weit.  ::)  ;D  (Daniel - reloaded, 2013)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Sonnenblumenkerne: ab wann reif?  (Gelesen 891 mal)

Felcofan

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 466
Sonnenblumenkerne: ab wann reif?
« am: 11. September 2021, 22:01:29 »

hallo in die Runde
ich hab dies Jahr einen Gemüsestreifen mit Sonnenblumen eingesät, weil das sonst alles nicht hingehauen hat.

Jetzt blühen und reifen die Köpfe vor sich hin.
Ich hab sonst schon immer versucht, die Köpfe zu trocknen und Samen zu gewinnen, da war oft mal Schimmel an den Blütenböden.
Jetzt hab ich heute einige Köpfe gefunden, die Abgeblüht waren, aber die Saat wirkt noch so weich.

Ab wann könnte ich die wohl trocken bzw. abschneiden?

die Blütenreste gingen alle gut ab (bis auf in der Mitte) und es ist ja auch immer ein Wettlauf mit den Vögeln.

den ersten Schwung wollt ich jetzt aufhängen und am sonnigen Balkon trocknen lassen,
in der Gartenhütte kamen der Schimmel und die Mäuse...

wann erntet ihr so die Sonnenblumen für Saat?

Danke, liebe Grüße, F

Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9871
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Sonnenblumenkerne: ab wann reif?
« Antwort #1 am: 11. September 2021, 22:16:22 »

Reif sind sie eigentlich erst wenn sie rausfallen. Man kann sie mit Organzabeuteln vor den Vögeln schützen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Felcofan

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 466
Re: Sonnenblumenkerne: ab wann reif?
« Antwort #2 am: 11. September 2021, 22:32:50 »

danke, dann werd ich mal sowas versuchen. Hatte sowas schon vermutet, die Kerne fühlten sich teils ganz weich an.

Ich hab halt heut die abgeschnitten, die wegen der schweren Köpfe umgekippt sind und auf den geliebten Dahlien lagerten  ;D ;)
Gespeichert

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1178
  • Zone 7a
Re: Sonnenblumenkerne: ab wann reif?
« Antwort #3 am: 24. November 2021, 20:59:10 »

Moin!
Die waren teilweise schon reif. So hart, wie man die Kerne aus dem Vogelfutter kennt, werden sie im Blütenstand eigentlich nie. Viel zu feucht hier.
Da mir die Blütenstände auch immer verschimmelt sind, nehme ich die härteren äußeren Samenreihen raus, der Rest wird an die Vögel verfüttert.
Wenn man sich von außen nach innen arbeitet, merkt man schon, wo die Samen zu weich werden.
Danach im Zimmer trocknen und abfüllen.
Zum Schutz gegen Vogelfraß kann man alte Nylonstrumpfhosen (tolle Deko!  :o) oder alte Fliegengaze drum wickeln.

Vielleicht interessant:
Ich habe immer gedacht, daß die Kerne aus dem Vogelfutter von diesen Riesen-Sonnenblumen mit riesigen Blütenscheiben stammen. Kennen sicher einige aus Ungarn, Türkei, etc. Die wollte ich nicht haben wegen der Windanfälligkeit.
Stimmt aber gar nicht. Unsere kleinen schwarzen Sonnenblumenkerne haben einen Farbenmix kleinerer Blüten ergeben. Aussäen kann sich also lohnen. :)
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9871
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Sonnenblumenkerne: ab wann reif?
« Antwort #4 am: 28. November 2021, 21:01:28 »

Manche schaffen es auch erst dann zu keimen wenn keine Fröste mehr kommen. Der Großteil vom ausgesamten Vogelfutter erfriert aber.

Aussäen, auch bei Sonnenblumen gibt es F1-Hybriden die entsprechend aufspalten. Ich habs aber noch nie flächig probiert. Eigentlich eine schöne Gründüngerpflanze zum häckseln und mulchen. Wenn Sclerotinia nicht wäre.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de