Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2021, 03:48:50
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|14|12| Ich meine Du kannst die Beeren einfach auf den Wirt schmieren - ready! Ich werde aber noch genaueres in Erfahrung ziehen. Hast Du keinen Wellensittich?  ;D (anonymer Fachbeitrag)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: duftende Beetrosen  (Gelesen 594 mal)

ju.le

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
duftende Beetrosen
« am: 24. September 2021, 13:27:55 »

Hallo zum Wochenende,

ich habe Anfang des Jahres einen wilden Garten übernommen und plane nun weitere Pflanzungen. Unter anderem eine gemischte Rabatte um eine Terrasse rum. Da sollen mehrere - am besten duftende - Rosen rein. Damit der Blick von der Terrasse in den Garten nicht zuwächst, wollte ich teilweise auf Beetrosen ausweichen, die nicht so hoch werden - so zumindest der Plan. Bisher hatte ich mich überwiegend mit Strauchrosen beschäftigt. Mit "Beetrosen" habe ich wenig Erfahrungen und auch wenig Erfolg. Bei meiner Mutter steht eine Leonardo da Vinci und Kosmos- oder Lions-Rose von Kordes?, beide super schön und üppig, aber leider nicht duftend. Mir gefällt der kompakte Wuchs und die Blütenfülle sehr gut.

Gibt es eurerseits Ideen für duftende Beetrosen, gern auch sicher! klein-bleibende Histos mit gutem Duft jenseits dieses süßlichen Edelrosenduftes? Farbe aus dem Spektrum rosa-weiß-purpur, nix gelbes, oranges oder rotes. Wichtig ist mir neben dem kompakten Wuchs eine gute Blattgesundheit. Dieses Jahr ist der Garten im Mehltau ersoffen.

Lg aus der Elsteraue,

Julia.
Gespeichert

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2393
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: duftende Beetrosen
« Antwort #1 am: 25. September 2021, 21:11:25 »

Kordes hat mehrere Beetrosen mit gutem Duft und guter Gesundheit im Programm. Jacques Cartier und der Comte de Chambord würden auch passen.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49 - vormals als Laguna unterwegs.

Lady Gaga

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 987
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: duftende Beetrosen
« Antwort #2 am: 25. September 2021, 22:03:40 »

Wie hoch sollen denn die Beetrosen werden?
Comte de Chambord ist bei mir schon deutlich über 1m.
Bei kleineren Histos fallen mir hs. Gallicas ein, die duften aber nicht wirklich, sag ich mal. Unter Duft verstehe ich, dass man sie beim Vorbeigehen riecht, nicht erst wenn man die Nase versenkt.  :-\
Gespeichert

ju.le

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: duftende Beetrosen
« Antwort #3 am: 29. September 2021, 08:42:49 »

Gewünschte Höhe 1m bis 1,20.

Ich hab im Netz gesucht, da gibt es ein umfangreiches Angebot an modernen Züchtungen. Aber da wird es dann schwierig mit der Orientierung.
Gespeichert

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4130
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: duftende Beetrosen
« Antwort #4 am: 29. September 2021, 09:55:42 »


Hier habe ich 'Rosengräfin Marie Henriette' von Kordes mit wunderbarem Duft und sehr kräftigem, gesundem Wuchs. Wenn es eine moderne Beetrose sein soll, kann ich sie rundherum empfehlen. Hier sind es drei Stück im Terrassenbeet.  ;D
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

ju.le

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: duftende Beetrosen
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2021, 16:12:30 »

Danke fürs Bild, die hatte ich auch schon im Auge :)
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de