Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Juni 2022, 07:28:39
Erweiterte Suche  
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Neuigkeiten:

|1|2| Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Was ist das für ein Nadelbaum?  (Gelesen 1068 mal)

Peace-Lily

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1471
Re: Was ist das für ein Nadelbaum?
« Antwort #15 am: 14. Oktober 2021, 18:13:10 »

Noch ein paar Bilder.
Gespeichert

Peace-Lily

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1471
Re: Was ist das für ein Nadelbaum?
« Antwort #16 am: 14. Oktober 2021, 18:17:06 »

Baum u Hütte
Gespeichert

Peace-Lily

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1471
Re: Was ist das für ein Nadelbaum?
« Antwort #17 am: 14. Oktober 2021, 18:22:21 »

Nadeln
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2010
Re: Was ist das für ein Nadelbaum?
« Antwort #18 am: 14. Oktober 2021, 18:31:30 »

Wacholder.
Ich tippe auf Juniperus communis 'Hibernica' oder eine ähnliche Sorte.
Gespeichert
„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ (Douglas Adams)

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5187
Re: Was ist das für ein Nadelbaum?
« Antwort #19 am: 14. Oktober 2021, 20:10:52 »

 Die weichen, blaugrau-silbrigen Nadeln weisen auf Ch.l. ' Ellwoodii' hin. Ich bin ziemlich sicher. Keine Juniperus communis-Sorte hat weiche Nadeln.
VG Wolfgang
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2021, 21:48:58 von Cryptomeria »
Gespeichert

Peace-Lily

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1471
Re: Was ist das für ein Nadelbaum?
« Antwort #20 am: 15. Oktober 2021, 08:42:56 »

Ich habe mir mal Bilder von der Wacholdersorte angeschaut. Mir ist aufgefallen, dass die Ästchen in der Mitte braun sind. Bei meinem sind sie aber grün. Die Nadeln und Ästchen sind eher weich. Ich tendiere auch eher zur Scheinzuypresse. Werde wenn es Früchte oder Zapfen bildet nochmal Bilder posten.
Gespeichert

Peace-Lily

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1471
Re: Was ist das für ein Nadelbaum?
« Antwort #21 am: 15. Oktober 2021, 08:45:36 »

Die weichen, blaugrau-silbrigen Nadeln weisen auf Ch.l. ' Ellwoodii' hin. Ich bin ziemlich sicher. Keine Juniperus communis-Sorte hat weiche Nadeln. VG Wolfgang

Gestern abend war ich mir nicht ganz kler, als die Anwort Wacholder kam. Ich tendiere aber auch eher zur Scheinzypresse Elwoodii. Habe einen recht interessantn Vergleich von Wacholder, Scheinzypresse und Thuja gefunden.

https://docplayer.org/55682101-Wacholder-sicher-von-thuja-scheinzypresse-unterscheiden.html

Und auch noch einen in dem Thuja und Scheinzypresse verglichen wird. Dort wird beschrieben, wie die beiden riechen wenn man sie zerreibt. Und da wird bei der Scheinzypresse von Zitronenduft gesprochen. Während Thuja eher nach Apfelmus und Gewürznelken riecht wie Weihnachts-Aromen. Sehr interessant.

Zitat aus u.a. Link

Mit der Nase den Unterschied bestimmen

Sowohl Scheinzypressen als auch Thujen besitzen ätherische Öle, die jeweils ihre typischen Duftnuancen verströmen. Das Aroma tritt besonders intensiv auf, wenn das Laub zwischen den Fingern zerrieben wird. Die Nadeln einer Scheinzypresse riechen dann wie eine Zitrone. Eine Thuja occidentalis duftet dagegen wie eine Mischung aus Apfelmus und Gewürznelken, weshalb dieses Aroma sehr gerne in der Weihnachtszeit Verwendung findet.

https://thujaoccidentalis.de/scheinzypresse-chamaecyparis

Und hier fand ich auch noch gute Beschreibungen von Nadelbäumen mit Beschreibung und Großaufnahmen der Ästchen. Ab Seite 293 geht es um Scheinzypresse, dort wird auch die Elwoodii gezeigt und auch Wacholder.

https://www.botanik-bochum.de/jahrbuch/Pflanzenportraet_Weihnachtsgruen.pdf
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2021, 09:04:53 von Peace-Lily »
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de