Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (zwerggarten)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Januar 2022, 08:13:53
Erweiterte Suche  
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (zwerggarten)

Neuigkeiten:

|28|5| Raum für eigene Gedanken. ;)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Herbstlaub essen?  (Gelesen 1340 mal)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10921
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Herbstlaub essen?
« Antwort #30 am: 26. November 2021, 17:12:06 »

Du hast keine Lorbeerkirsche, oder?
Wenn man deren Blätter anschneidet, breitet sich ein intensiver und typischer Geruch nach Bittermandel aus: Blausäure.
In geringeren Mengen sind die cyanogenen Glykoside, die dafür verantwortlich sind, auch in vielen anderen Rosaceae enthalten.

Eine türkische Familie erklärte mir, daß sie aus den Früchten ein Sirup herstellt, sei Tradition zuhause.
Gefährlich?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1466
Re: Herbstlaub essen?
« Antwort #31 am: 27. November 2021, 20:14:26 »

Nein.
Hatten wir hier schon mehrfach, dass Kirschlorbeerfrüchte essbar sind und in der Türkei auf Märkten gehandelt werden.
Hab die schon oft probiert, schmecken unreif bitter, reif nur noch wenig, aber ohne Bittermandelgeschmack.
Gespeichert

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4114
Re: Herbstlaub essen?
« Antwort #32 am: 27. November 2021, 20:28:24 »

Ich bin Secondhand Laub Esser. ...
Na gut, ein solcher hätte ich auch werden können:
In Ermangelung von Stroh habe ich die Hütte des Karnickels mit Herbstlaub eines Walnußbaumes eingestreut.
Das Viech hat das sogar weggemümmelt.    :-[
Da ich das Schlachten nicht beherrsche, durfte der Rammler irgendwann von allein gehen.    :'(
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16062
    • garten-pur
Re: Herbstlaub oder doch lieber frisches Laub essen?
« Antwort #33 am: 27. November 2021, 20:32:23 »

Aber nochmals: Dem Threadstarter geht es doch nicht um frisches Laub, sondern um verwelktes abgefallenes Herbstlaub.

Aber das können wir auch positiv sehen. Wenn die Agumente dagegen sprechen, so können wir doch über die anderen Aspekte zum Thema sprechen.  Ich finde es sehr interessant.  ;) :D
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de