Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich plädiere ganz entschieden für: heitere Gelassenheit in jeder Lebenslage vor allem in "internetten"...  ;) (RosaRot)

Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Juli 2022, 06:39:05
Erweiterte Suche  
News: Ich plädiere ganz entschieden für: heitere Gelassenheit in jeder Lebenslage vor allem in "internetten"...  ;) (RosaRot)

Neuigkeiten:

|18|7|Wenn ich über Sterbehilfe rede, will ich nicht, dass da jemand was von Geranien bewässern dreinfunkt.  ;D (anonymes Zitat)
 

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 ... 46 47 [48]   nach unten

Autor Thema: Was gibt/gab es im Dezember 2021  (Gelesen 24704 mal)

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10781
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re: Was gibt/gab es im Dezember 2021
« Antwort #705 am: 02. Januar 2022, 22:41:49 »

Hier gab es gestern Mittag traditionsgemäß Heringssalat.

Ich LIEBE Heringssalat ... wenn das auch nicht ein typisches Festtagsessen bei uns ist. - Aber, eigentlich passt das ... gutes Gegenmittel gegen Völlerei!  :D :D :D
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3667
  • Klimazone 7a
Re: Was gibt/gab es im Dezember 2021
« Antwort #706 am: 02. Januar 2022, 23:03:13 »

Kartoffeln mit Kräuterquark (gekaufter Schnittlauch, aus dem Garten etwas Kerbel, Petersilie, Pimpinelle, wilde Kresse und Rote Taubnessel).
Gespeichert
So many beaches, so little time.

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18516
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Was gibt/gab es im Dezember 2021
« Antwort #707 am: 03. Januar 2022, 00:04:50 »

im dezember oder im januar? ;)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11824
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was gibt/gab es im Dezember 2021
« Antwort #708 am: 03. Januar 2022, 15:14:22 »

Hier gab es gestern Mittag traditionsgemäß Heringssalat.

Ich LIEBE Heringssalat ... wenn das auch nicht ein typisches Festtagsessen bei uns ist. - Aber, eigentlich passt das ... gutes Gegenmittel gegen Völlerei!  :D :D :D

Heringssalat kann man immer essen. Und ich hätte gern borragines Rezept  :D Ein Glas Heringe und eine große rote Rübe wären noch da  ;)

borragine, es tut mir leid, über die Feiertage ist das untergegangen: Du wolltest doch das Rezept für die Kohlrouladen auf Paprikasauce  :)

Also, ohne genaue Mengenangaben, das ergibt sich aus der gewünschten Anzahl der Portionen:

1. Je nach Menge 1-2 geschnittene Semmeln in heißer Milch einweichen

2. Von einem Kohl/Wirsingkopf die äußersten Blätter entfernen, dann so viele weitere abtrennen, wie man Rouladen machen möchte, lieber ein paar zuviel, die kann man pur einrollen und dazulegen - ich ziehe eher mehr kleinere R. vor. In genügend kochendem Wasser kurz blanchieren, gut abtropfen lassen und die dicken Rippen unten mit dem Fleischhammer flachklopfen. Zum Füllen bereitlegen.

3. 1-2 Zwiebel fein schneiden und in Öl leicht bräunen lassen, ev. 1-2 Koblauchzehen am Schluß dazu, in einer Schüssel pro P. 120 - 150g Faschiertes (ich nehme Schopfbraten/Schweinenacken) mit Zwiebel, 1-2 Eiern, der (den) eingeweichten Semmel(n), S&P, Majoran, frisch geriebenem Koriander, Prise Muskatblüte gut mischen.

4. Jeweils einen Löffel der Fülle auf ein Kohlblatt legen, dieses von unten her aufrollen und wie ein Packerl an den Seiten schließen (Überschüssiges nach unten einschlagen). Nebeneinander möglichst eng in eine geölte ofenfeste Form legen, mit etwas Suppe untergießen, obenauf Öl träufeln und für ca. 45 Min. in den auf 180°C vorgeheizten Ofen schieben. Zwischendurch mit dem entstehenden Saft begießen, gegen Ende ev. mit Alufolie bedecken, damit die R. nicht zu dunkel werden.

5. Die Paprikasauce (für ca. 3P.): 1 große Zwiebel fein schneiden, in Öl andünsten, 4-5 rote Spitzpaprika in Streifen schneiden ein paar Minuten mitschmoren lassen (umrühren nicht vergessen), S&P und eine Prise Zucker dazu, mit einem Schuß Weißwein ablöschen und mehrmals mit wenig heißem Wasser oder Suppe aufgießen (nicht zu viel, am Ende kommt noch etwas vom Saft von den Rouladen dazu), bis sie weich sind (ca. 10-20 Min.). Mit dem Pürierstab gut mixen, ev. nachwürzen, manchmal braucht es für die Balance noch etwas Zucker.  Man kann noch einen Löffel Creme fraiche dazugeben, für mich ist die Sauce pur cremig genug. Dazu Butterkartoffeln.

Für einen veganen Besuch hab ich einmal das Rezept mit Pilzen und Maroni abgewandelt. 
« Letzte Änderung: 03. Januar 2022, 15:21:23 von martina 2 »
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2820
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Was gibt/gab es im Dezember 2021
« Antwort #709 am: 03. Januar 2022, 15:36:22 »

Martina, das Rezept wird gleich notiert :)

Ich liebe Heringssalat auch, ähm.. aber ohne die Heringsstücke darin, die mag ich nicht - auch wenn ich weiß, dass sie den Geschmack geben  :-\

Gestern gab es Gemüselasagne, heute zum Rest dann Kotelett - der Mann nölte gestern, weil es kein Fleisch gab.
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)
Seiten: 1 ... 46 47 [48]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de