Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn man einen falschen Weg einschlägt, verirrt man sich um so mehr, je schneller man geht.  Denis Diderot
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
09. August 2022, 14:49:33
Erweiterte Suche  
News: Wenn ich mir den Wetterbericht so angucke, ist es morgen vergossen, wenn es nicht schon vorher verdampft. :P  (AndreasR im August 2018)

Neuigkeiten:

|19|7|Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 10   nach unten

Autor Thema: Milch wie früher  (Gelesen 6283 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34655
    • mein Park
Re: Milch wie früher
« Antwort #45 am: 09. Dezember 2021, 16:13:20 »

A gin a day keeps the doctor away.
Gespeichert
Rasen macht Männer glücklich. Die einen brauchen dazu einen Porsche, den anderen reicht ein Mäher.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24833
Re: Milch wie früher
« Antwort #46 am: 09. Dezember 2021, 16:24:47 »

Wir haben im Waldviertel früher auch Milch vom Nachbarbauern geholt -manche mochten sie............
ich schreib jz nix dazu
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4172
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Milch wie früher
« Antwort #47 am: 09. Dezember 2021, 17:26:06 »

Das größte Problem bei der Verkaufserlaubnis von Rohmilch ist Tuberkulose.
Der Hof muss eine bestimmte Zeit Tuberkulosefrei sein, die Milch darf den Herstellungsort nicht verlassen, heißt, der Verkauf muss im Stall stattfinden, das mag auch nicht jeder Bauer zulassen (Keimeinschleppung), die Milch muss regelmäßige Kontrollen erfüllen, z.B seit dem Sommer auch auf Antibiotika.

Der Verkauf muss nicht im Stall stattfinden, aber direkt auf dem Hof.
Die Enkel der Landwirte, zu denen ich schon als Kind bei uns direkt im Ort einmal täglich hingeschickt wurde, um für die Familie mit fünf Personen zwei Liter rohe Frischmilch im Milchblech zu holen, haben seit einigen Jahren auch eine amtlich genehmigte Verkaufsstelle für gekühlte tagesfrische Rohmilch in einem eigenen kleinen Milchhäuschen direkt auf ihrem Hof.

Dieser befindet sich seit ca 20 Jahren nicht mehr im Ort, sondern in Ortsrandnähe  als Aussiedlerhof. Der Rohmilchverkauf wird amtsveterinärmäßig regelmäßig kontrolliert, regelmäßige Milchproben werden von offizieller Stelle genommen und überprüft.
Das Ganze wird nicht, wie zu meiner Kindheit noch mit der Kelle aus der Großen Kanne von den Landwirten in das Milchblech umgefüllt, sondern es gibt heutzutage eine automatisierte Zapfanlage, die auf Knopfdruck jeweils einen Liter gekühlte Milch ausspuckt.
Ein großes, unübersehbares Schild am Selbstbedienungsmilchhäuschen informiert, dass aus prophylaktischen Sicherheitsvorgaben die Rohmilch unbedingt aufzukochen ist, bevor sie getrunken wird.
Ich kaufe heute bei dem Hof oft meine Eier von deren vielen  freilaufenden Hühnern und sehe, dass der Milchverkauf dort richtig brummt.

Da ich selbst Milch heute nur noch ganz wenig im Kaffee trinke, kaufe ich dort keine Rohmilch.

Gespeichert
Wann zum Kuckuck ist denn dieses Irgendwann? Am besten: Jetzt!!

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4172
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Milch wie früher
« Antwort #48 am: 09. Dezember 2021, 17:39:18 »

Übrigens wurde schon damals bei uns daheim die frisch gekaufte Milch abgekocht, wir haben sie schon vor über 60 Jahren nur abgekocht getrunken, meine Mutter wußte um die Gefahr der Verkeimung, bzw. Tbc-Gefahr.

Wir Kinder mochten aber nie Milch pur, sondern tranken das Ganze nur zum Abendbrot oder Frühstück als süßen Kakao, die nicht verbrauchten erhitzten Milchreste kamen dann später in den Kühlschrank zur längeren Haltbarkeit. Unser Vater liebte zum Abendessen die zuvor abgesiebte Milchhaut auf frischen Brotscheiben, der Rest der Familie fand das ganz gruselig. Durfte er alleine essen.

Übrigens war Milchkannenschleudern mit kreisenden Armen (ohne Verschütten von Milch!) ein beliebter Zeitvertreib auf dem Heimweg. Klappte aber erst nach einiger Übung.  :-X
Gespeichert
Wann zum Kuckuck ist denn dieses Irgendwann? Am besten: Jetzt!!

Nova Liz †

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19176
Re: Milch wie früher
« Antwort #49 am: 09. Dezember 2021, 17:46:33 »

Übrigens wurde schon damals bei uns daheim die frisch gekaufte Milch abgekocht, wir haben sie schon vor über 60 Jahren nur abgekocht getrunken, meine Mutter wußte um die Gefahr der Verkeimung, bzw. Tbc-Gefahr.
Übrigens war Milchkannenschleudern mit kreisenden Armen (ohne Verschütten von Milch!) ein beliebter Zeitvertreib auf dem Heimweg. Klappte aber erst nach einiger Übung.  :-X
Milchkannenschleudern kenne ich auch noch aus meiner Kindheit. ;)
Ich kann mich aber nicht daran erinnern,dass die Milch zuhause abgekocht wurde.
Gespeichert

Waldschrat

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 486
Re: Milch wie früher
« Antwort #50 am: 09. Dezember 2021, 17:47:15 »

...

Übrigens war Milchkannenschleudern mit kreisenden Armen (ohne Verschütten von Milch!) ein beliebter Zeitvertreib auf dem Heimweg. Klappte aber erst nach einiger Übung.  :-X

Das kenne ich auch  ;D
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11824
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milch wie früher
« Antwort #51 am: 09. Dezember 2021, 17:55:57 »

Meine eine Großmutter wurde 102 Jahre alt.
Zum 100. Geburtstag befragt, was ihr zu diesem Alter verholfen habe, war einer ihrer Punkte: "keine Milch!"

Ein gutes Beispiel, wie unterschiedlich das gesehen/vertragen wird. Allerdings haben deiner Großmutter vermutlich noch andere Faktoren zu ihrem hohen Alter verholfen. Ihre Gene sind dir zu wünschen  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2258
Re: Milch wie früher
« Antwort #52 am: 09. Dezember 2021, 18:10:58 »

Wir werden sehen.
Ein gutes Beispiel, wie unterschiedlich das gesehen/vertragen wird. Allerdings haben deiner Großmutter vermutlich noch andere Faktoren zu ihrem hohen Alter verholfen.
So wie deinem alten Nachbarn.
Gespeichert
Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege 
(Haiku von Conni, Aug. 2018)
Nicht schon wieder!
Sommermüde

netrag

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1592
  • Wer aufgibt hat schon verloren.
    • Biosphärenreservat Schorfheide
Re: Milch wie früher
« Antwort #53 am: 09. Dezember 2021, 18:24:09 »

Übrigens war Milchkannenschleudern mit kreisenden Armen (ohne Verschütten von Milch!) ein beliebter Zeitvertreib auf dem Heimweg. Klappte aber erst nach einiger Übung.  :-X

Ich mußte als Kind immer Ziegenmilch holen. Waren einige km mit dem Fahrrad. So oft wie damals bin ich nie wieder gestürzt. Ich mochte das Zeug nicht.
Gespeichert
Herzl.Gruß aus der Schorfheide
netrag

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18615
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Milch wie früher
« Antwort #54 am: 09. Dezember 2021, 18:26:45 »

@ nina:
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2021, 18:28:23 von zwerggarten »
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

Waldschrat

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 486
Re: Milch wie früher
« Antwort #55 am: 09. Dezember 2021, 18:27:00 »

Dann waren die Stürze Absicht?  :o
Gespeichert

netrag

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1592
  • Wer aufgibt hat schon verloren.
    • Biosphärenreservat Schorfheide
Re: Milch wie früher
« Antwort #56 am: 09. Dezember 2021, 18:32:59 »

Du merkst auch alles.
Gespeichert
Herzl.Gruß aus der Schorfheide
netrag

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2258
Re: Milch wie früher
« Antwort #57 am: 09. Dezember 2021, 18:33:24 »

Hält ein Bad in Ziegenmilch nicht jung?
Cleopatra lässt grüßen.
Gespeichert
Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege 
(Haiku von Conni, Aug. 2018)
Nicht schon wieder!
Sommermüde

netrag

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1592
  • Wer aufgibt hat schon verloren.
    • Biosphärenreservat Schorfheide
Re: Milch wie früher
« Antwort #58 am: 09. Dezember 2021, 18:39:02 »

Hält ein Bad in Ziegenmilch nicht jung?
Cleopatra lässt grüßen.

So toll hat das nicht gewirkt. Habe mit der Zeit so etliche Wehwehchen.
Gespeichert
Herzl.Gruß aus der Schorfheide
netrag

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2258
Re: Milch wie früher
« Antwort #59 am: 09. Dezember 2021, 18:39:34 »

Vermutlich unterdosiert.
Gespeichert
Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege 
(Haiku von Conni, Aug. 2018)
Nicht schon wieder!
Sommermüde
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de