Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr Mass zu halten. (Friedrich Nietzsche)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. September 2022, 20:17:12
Erweiterte Suche  
News: Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr Mass zu halten. (Friedrich Nietzsche)

Neuigkeiten:

|31|10|Werde ich auf Hörner genommen, sind diese mir stets willkommen. Das Horn in fester Hand gerät zum formidablen Turngerät. (Peter Graedel)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 16   nach unten

Autor Thema: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung  (Gelesen 10786 mal)

Bock-Gärtner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 340
  • Rhein-Main-Tiefland - 7b/8a - Weinbauklima
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #45 am: 14. Dezember 2021, 22:08:29 »

Ich kann nur bestätigen: Titel - interessant, Garten - schön, Mauer - toll.  :D
Herzlich willkommen im Forum!
Gespeichert
"Je mehr ich weiß, desto mehr erkenne ich, dass ich nichts weiß." (A. Einstein)

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 998
  • Klimazone 6 b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #46 am: 15. Dezember 2021, 11:01:15 »

Dankeschön 😊

Hab jetzt gerade versucht, eine Skizze anzufertigen- ich hoffe, ihr könnt etwas damit anfangen!
Ich habe einfach drauflosgezeichnet, ohne Anspruch auf richtige Größenverhältnisse…..

Gestern hab ich’s zuerst am Computer probiert, aber das war mir zu umständlich- vor allem die Hanglage kann ich schlecht darstellen.

Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3122
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #47 am: 15. Dezember 2021, 12:00:27 »

Ich kann mir das jetzt sehr gut vorstellen, danke!  :D
Gespeichert
Ciao
Helga

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2859
  • Bayern, Winterhärtezone 6b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #48 am: 15. Dezember 2021, 12:23:26 »

Ich auch. Du hast übrigens eine sehr schöne Handschrift :)!
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 998
  • Klimazone 6 b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #49 am: 15. Dezember 2021, 12:31:03 »

Danke!

Ich hab vergessen, die Himmelsrichtungen dazuzuschreiben.
Der Pool ist vom Haus aus gesehen im Osten, die Einfahrt im Süden - der schmale Streifen am Foto gesehen rechts ist Norden.
Dort ist (nach Jahren vergeblicher Versuche, Gras wachsen zu lassen) gepflastert. Es gibt keine Fotos davon, wird als Abstellfläche für Fahrräder, Anhänger usw. genutzt. Außerdem steht dort heuer zum ersten Mal ein "Schutzhaus" für große Kübelpflanzen. Es besteht aus Flechtzaunwänden, Plexidach und Styroporplatten und war ein paar Jahre für die Feige im Einsatz. Mal sehen, ob darin etwas überlebt.....
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6575
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #50 am: 15. Dezember 2021, 19:09:52 »

Salü Kapernstrauch

Für mich verständliche Skizze.
Ein gefälliger Kompostort.
Nach meinen Geschmack gut zugänglich, nix kompliziert.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 998
  • Klimazone 6 b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #51 am: 31. Dezember 2021, 11:55:53 »

Nachdem die turbulente "ruhige Zeit" vorbei ist, beginnt die Zeit der Vorfreude auf das kommende Jahr!  Lesen, schauen, planen, träumen....

Ich habe bei meiner Vorstellung angekündigt, dass ich letztes Jahr einige Veränderungen im Garten vorgenommen habe und das auch weiterhin plane - dabei werde ich hier immer wieder um eure Hilfe bitten!

Eigentlich weiß ich nicht so recht, wo ich anfangen soll  :-\. Bei der Gestaltung der neu angelegten Flächen muss ich erstmal abwarten, was den Winter überlebt hat und wie die Pflanzen anwachsen. Mein grundsätzliches Problem ist der Mangel an Vorstellung, wie sich die Pflanzen entwickeln und die optimale Kombination bez. Blütezeit, Höhe, Breite, Wirkung....
Ich werde nie ein aus gärtnerischer Sicht perfektes Beet haben, da ich eine Sammlerin bin und sehr viele verschiedene Pflanzen mische, meistens nur eine von einer Art (was ja immer als grundlegender Fehler erwähnt wird). Nach denjenigen, die sich gut entwickeln, richte ich dann die Umgebung aus - pflanze um, grabe aus, pflanze neues dazu, und bin selten ganz zufrieden  ;D.
Egal, das kommt wie gesagt nach und nach und dann mache ich auch aktuelle Fotos.

Als Anfang hätte ich gerne euren Rat zu folgenden Ideen:  ich möchte eine Kupfer-Felsenbirne und einen Zierapfel im Garten haben. Dazu gibt es zwei mögliche Stellen, was passt eurer Meinung nach besser wohin?

Die erste Möglichkeit wäre hier anstelle des kleinen Maulbeerbaumes, bei dem kürzlich beim Schneefall die Krone abgebrochen ist - das Beet rundherum wurde ebenfalls dieses Jahr zum Teil neu bepflanzt, die Konifere links aufgeastet....
Foto folgt


Gespeichert

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 998
  • Klimazone 6 b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #52 am: 31. Dezember 2021, 12:13:13 »

Hier ein Foto zum Überblick:
Gespeichert

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 998
  • Klimazone 6 b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #53 am: 31. Dezember 2021, 12:20:00 »

Und hier die zweite Möglichkeit- links vom Pool sieht man einen Fleck mit Rosen, dort möchte ich das Beet vergrößern. Und zwar nach links, wo derzeit die Liegen stehen , also vor der Thujenhecke.

Gespeichert

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 998
  • Klimazone 6 b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #54 am: 31. Dezember 2021, 12:32:51 »

Und noch aus einer anderen Perspektive
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8171
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #55 am: 31. Dezember 2021, 12:46:00 »

Laß den Maulbeerbaum-Ersatz weg,
es ist jetzt schon fast zu eng.
Sonst mußt dauernd schnippeln.

Kupfer-Felsenbirne: Auf Mehltaufrei achten!!! Am. ovali. - Sorten=?!

Zierapfel: Schorfreiheit!
Gespeichert
Gruß Arthur

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3122
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #56 am: 31. Dezember 2021, 12:53:36 »

Ich habe Malus Lizet und Evereste und eine Amelanchier Ballerina, alle drei gehören zu meinen Lieblingen! :D
Die Blätter fallen in den Pool, also davon möglichst weit weg bleiben!

Warum möchtest DU diese beiden Gehölze haben?  :D
Gespeichert
Ciao
Helga

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10627
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #57 am: 31. Dezember 2021, 13:12:09 »

Na, weil sie beide wunderschön aussehen. :D Ich denke allerdings auch, dass sie neben dem Pool als Ersatz für die Maulbeere nicht ideal sind, da sie beide recht groß werden können. Der Pool wird im Winterhalbjahr sicher abgedeckt, da fällt also nicht unbedingt Lauf rein. Allerdings könnten die Beeren der Felsenbirne im Sommer "Dreck" machen, wenn sie herunterfallen - sofern sie nicht sogleich von den Vögeln verspeist und verdaut werden (das Problem bleibt also gleich). Dort also vielleicht eher ein kleinbleibendes Gehölz? In der Ecke mit den Liegestühlen könnten sich Felsenbirne oder Zierapfel hingegen gut entwickeln, da bliebe die Qual der Wahl. Die Felsenbirne sieht zweimal im Jahr für eine kurze Zeit (jeweils ein bis zwei Wochen) hinreißend aus, der Zierapfel bietet mit seinen Früchten vor allem auch im Winter über einen längeren Zeitraum noch einen Hingucker.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 998
  • Klimazone 6 b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #58 am: 31. Dezember 2021, 13:22:44 »

Erstmal danke für alle Beiträge - auch wenn ich dann manche Ideen ablehnen werde, aber ich denke, es ist ja der Zweck einer Gruppe, viele Meinungen zu diskutieren.

Also, warum - grundsätzlich will ich nach 40 Jahren endlich wieder Neues im Garten haben, Veränderungen, Pflanzen, die ich damals noch gar nicht kannte.
Und größere Pflanzen, die mehr Struktur in das Ganze bringen. Bisher war ich immer zu vorsichtig, jetzt kommt mir dadurch manches so langweilig vor.....
Die Felsenbirne und der Zierapfel aus optischen Gründen und Nutzen für Tiere.

Links vom Pool ist sowieso genug Platz, und ich denke, auch anstelle des Maulbeerbaumes - ich suche nachher noch andere Fotos, damit man den Abstand zum Pool erkennt. Auch der Maulbeerbaum hatte Früchte, die von den Amseln geliebt wurden, hat den Pool nicht beeinträchtigt. Zudem hat er einen Stamm und die Krone wurde immer beschnitten, was auf dem Foto noch nicht der Fall ist. Die Fläche war also immer schon unterpflanzt, das funktioniert gut!

Gespeichert

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 998
  • Klimazone 6 b
Re: Mein Hobbyraum, der Garten, und seine Veränderung
« Antwort #59 am: 31. Dezember 2021, 13:28:42 »

Also hier noch ein Foto vom Beet mit Maulbeerbaum
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 16   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de