Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Alles ist Relativ. (Albert Einstein)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Mai 2022, 23:20:42
Erweiterte Suche  
News: Alles ist Relativ. (Albert Einstein)

Neuigkeiten:

|29|2|Ein Tag mehr in 2024 - wir haben ein Schaltjahr

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 42   nach unten

Autor Thema: Was gibt/gab es im Januar 2022  (Gelesen 20283 mal)

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5073
  • Wien, 8a
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #45 am: 04. Januar 2022, 22:58:24 »

Ich habe auch ein neues Kochbuch: Ottolenghis „Jerusalem“. Heute gabs zum ersten Mal daraus Melanzani mit Chermoula, Bulgur & Joghurt.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10758
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #46 am: 04. Januar 2022, 23:16:33 »

Ich erlaube mir den Amazon-Link nachzureichen ... soll jeder beim lokalen Buchhändler kaufen, aber man kann eben auch das Forum unterstützen:

Yotam Ottolenghi: Jerusalem.

Das haben wir noch nicht, wir kochen uns noch durch die Ottolenghis, die wir bereits haben.
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5073
  • Wien, 8a
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #47 am: 04. Januar 2022, 23:18:36 »

Danke, Thomas. Das Buch kann ich empfehlen.  :)
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18269
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #48 am: 04. Januar 2022, 23:40:35 »

… Das Buch ist auch was für 'hühnerkaufi' ... ;)

gekauft! :D
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10758
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #49 am: 05. Januar 2022, 00:05:51 »

 ;)
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Tara

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5578
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #50 am: 05. Januar 2022, 00:36:16 »

Meine Freundin stand heute unerwartet mit zwei Rehlebern vor der Tür, also hatte ich die erste Rehleber meines Lebens, in einer Sauce mit getrockneten Pfifferlingen und Sahne. Dazu Apfel/Zwiebel/Salbei/Schinkenwürfel und Kartoffelpüree. Es schmeckte klasse, und ich habe übergenug für morgen.
Gespeichert
Der schlauste Weg, Menschen passiv und folgsam zu halten, ist, das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb dieses Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben. - Noam Chomsky

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18269
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #51 am: 05. Januar 2022, 00:44:16 »

*vorneidzerplatz* :-X ;)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2786
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #52 am: 05. Januar 2022, 06:10:30 »

Bei uns gab es Kartoffel-Würstchengulasch, was eigentlich ein Gulascheintopf mit Weißkohl wurde - sehr lecker :)
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

uliginosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7619
  • Carpe diem!
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #53 am: 05. Januar 2022, 09:28:23 »

Mangels Rehleber  :P gab es bei uns gestern mal wieder Geflügelleber mit Schmorzwiebeln und in Butter gedünsteten Boskoop.

Unsere roten Boskoop haben den Frost nur mit Abdeckung gut überstanden. In Butter gedünstet/gebraten karamellisieren sie fast, sind sehr aromatisch und fast zu süß. Sie kamen an Silvester mit Schlagsahne und Walnusseis sehr gut an.  :D 
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Trockengebiet, Uli

Tara

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5578
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #54 am: 05. Januar 2022, 10:22:18 »

Unsere roten Boskoop  ... h mit Schlagsahne und Walnusseis

Ich hatte für morgen (der übliche Donnerstagsbesuch) an Bratapfel gedacht, da ich noch zwei Boskoop hier habe, aber ich glaube, ich mache das nach. :)
Gespeichert
Der schlauste Weg, Menschen passiv und folgsam zu halten, ist, das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb dieses Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben. - Noam Chomsky

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11748
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #55 am: 05. Januar 2022, 15:05:39 »

Ich hätte jetzt Lust auf Lieschen Maccheroni mit dicken Bohnen - lecker. :D
Und martinas Neujahrssulz sieht wunderbar aus - ist aber bestimmt  auch ziemlich aufwändig!

Danke martina, für das Kohlrouladenrezept , das wird bald ausprobiert.  :D
Und hier folgt das Rezept für den Heringssalat:
Zwei Packungen Heringsfilet bzw. Matjesfilet, 1 gehackte Zwiebel, 1 gewürfelter Apfel, 2 gewürfelte hartgekochte Eier, ca. 6 mittelgroße Gewürzgurken (ebenfalls gewürfelt) und 1 Glas eingelegte rote Bete (auch würfeln). Die Zutaten werden sorgfältig mit 1 1/2 Becher Schmand verrührt - und fertig. Allerdings mache ich ihn immer einen Tag vorher, damit er ordentlich durchziehen kann. (Ich würze nicht ! mit S&P , der Geschmack kommt allein durch die Zutaten).

Danke auch für das Heringssalatrezept! Die Beete ersetzt sozusagen die Kartoffel  :)

borragine, die Sulz hat eine lange Kochzeit (2-3 Stunden), weil das Fleisch sehr weich sein und sich vom Knochen lösen soll. Aber dann muß man es nur noch zusammen mit dem Gemüse kleinschneiden, die Suppe nachwürzen, dazugeben und das Ganze kaltstellen. Da braucht es keine Gelatine.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11748
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #56 am: 05. Januar 2022, 15:12:05 »

Bei uns gab es Kartoffel-Würstchengulasch, was eigentlich ein Gulascheintopf mit Weißkohl wurde - sehr lecker :)

Das glaub ich gern! Kann man auch mit Kürbis, Kohlsprossen etc. machen  ;)

Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Schnefrin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 995
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #57 am: 05. Januar 2022, 20:30:49 »

Hier hätte es heute gefüllte überbackene Paprikaschoten gegeben (die veggie-Variante), aber GG hat beim Putzen der Paprika diese großzügig halbiert  ;D

Ich habe sie dann abwechselnd mit der Füllung in die Auflaufform gestapelt und mit Käse überbacken. Richtig lecker  ;D
Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11078
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #58 am: 05. Januar 2022, 20:47:25 »

*möchte sich gerne Taras Freundin für ein Weilchen ausleihen*

Schnefrin, bei überbackenen Paprika mache ich mittlerweile nur noch Paprikahälften in den Bräter und dann die Füllung rein. So hat man viel mehr von der krossen Kruste ;). Und weniger Gematsche.

Hier gab es geschmorten Wirsing auf Pilzrahm. Dazu gebratener Kloßteig.
 Euphrasia, das Rezeptbuch ist prima :D. Ich finde erstaunlich viel darin.

Und so ganz nebenbei: seit dieser Woche brauche ich nur noch Essen 1 zu kochen - jippieh! - im Moment kein Taki mit irgendwelchen Unverträglichkeiten, Empfindlichkeiten oder sonst welchen Ernährungs-Experimenten dabei :D :D. Ich freu mich.
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16424
    • garten-pur
Re: Was gibt/gab es im Januar 2022
« Antwort #59 am: 05. Januar 2022, 21:58:05 »

Ach, das ist ja herrlich Quendula!  :D
Der Wirsing auf Pilzrahm sieht sehr gut aus!  : :)
Aber die ganzen Lebergeschichten mit karamelisierten Äpfeln sind auch mein Ding!  :P

Ich habe auch ein neues Kochbuch: Ottolenghis „Jerusalem“. Heute gabs zum ersten Mal daraus Melanzani mit Chermoula, Bulgur & Joghurt.
Sieht klasse aus! Ich habe das Rezept dazu auch online gefunden.  :)


Bei uns gab es tomatige Nudelreste von gestern überbacken mit Käse und ein kleiner Salat dazu.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2022, 22:07:43 von Nina »
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 42   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de