Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Besuch eines guten Freundes ist oft die beste Medizin. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Dezember 2022, 14:21:16
Erweiterte Suche  
News: Der Besuch eines guten Freundes ist oft die beste Medizin. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|26|1|Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: Wer brät eine Martinsgans...  (Gelesen 8192 mal)

Asinella

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
  • Unterallgäu 680 m ü.M.
Re: Wer brät eine Martinsgans...
« Antwort #45 am: 14. November 2022, 13:13:16 »

Vom Tag vorher Garen würde ich dir abraten, das hat immer geschmacklich Nachteile.
Kann ich so bei Geflügel nicht bestätigen, die Weihnachtsente hat hier immer allen aufgewärmt noch besser geschmeckt.
Gespeichert

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3007
  • Bayern, Winterhärtezone 6b
Re: Wer brät eine Martinsgans...
« Antwort #46 am: 14. November 2022, 14:18:24 »

Seh ich auch so. Die Weihnachtsgänse meiner SchwieMu werden schon seit Menschengedenken am Vortag gebraten und schmecken immer prima. Allerdings brät sie sie nicht ganz fertig, sondern schiebt sie am nächsten Tag noch für eine Stunde in den Ofen.

Was das Rezept von fars angeht: 100 Grad sind schon sehr wenig. Diese Temperatur nehm ich für Roastbeef, das ist eher ein sanftes Durchziehen. Wär ich bei einer Gans skeptisch.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8308
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Wer brät eine Martinsgans...
« Antwort #47 am: 14. November 2022, 16:44:18 »

Und ich koche die Teile (Keule) erst im Schnellkochtopf 45 Min., dann untern den Grill bis sie braun und knusprig ist.
Ganze Vögel sind uns zuviel.
Gespeichert
LG Heike

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20922
Re: Wer brät eine Martinsgans...
« Antwort #48 am: 14. November 2022, 17:03:59 »

fars hat keine ganze Gans gebraten, nur die Brust und die 4 1/2 Stunden, das wird schon klappen, und wenn er es schreibt, dann war es auch so. Allerdings hat er nicht geschrieben, ob er die Brust angebraten hat.

Ich verwende diese Temperatur für Entenbrust, bei hoher Temp auf beiden Seiten anbraten ohne Zugabe von Fett, dann in der offenen Pfanne bei 100° je nach Greöße (meistens sind sie sehr groß)  bis zu einer Stunde gar ziehen lassen.

Gans habe ich noch nie gebraten weder halb noch ganz.
Gespeichert

Zuccalmaglio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2781
Re: Wer brät eine Martinsgans...
« Antwort #49 am: 20. November 2022, 18:25:53 »

So, die Gans bzw. Brust und Keulen hatten bei mir Premiere und nach fars Methode hat das nach 4 Stunden bei 120 Grad gut geklappt. Anschließend noch 20 Minuten mit Honig-Zitrone-Salz-Einpinselung unter den Grill. Unter dem Rost hatte ich nur ein Wasser-Rotwein-Salz-Thymian-Rosmarin-Mix als Saucenbasis, vermischt mit dem ausgelassem Gänsefett. Zart und lecker.
Gespeichert
Tschöh mit ö
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de