Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit. (Hermann Hesse)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Januar 2022, 23:42:48
Erweiterte Suche  
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)

Neuigkeiten:

|9|4|Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen. (Cicero)

Seiten: 1 ... 8 9 [10]   nach unten

Autor Thema: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread  (Gelesen 5161 mal)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16334
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #135 am: 13. Januar 2022, 23:36:24 »

Gern doch, schade nur, dass die Früchte schon größtenteils ab waren - beim ersten Mal war es früh im Herbst und die Fruchtstände stachen mir sofort ins Auge, vor allem, weil ich sie nicht zuordnen konnte.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6570
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #136 am: 14. Januar 2022, 09:59:31 »

Ich wollte dir noch für deine Antwort #113 danken!
Gern geschehen, die Hecke war für mich ja auch ein Gewinn sozusagen. ;) Werde sie dann wieder besuchen und nachschauen betr. Laub.
Gespeichert
Galanthus - What else?

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20469
  • RP, Nähe Koblenz
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #137 am: 15. Januar 2022, 21:52:59 »

Etwas winterhärter sind wohl die ehemals sogenannten Stranvaesias: heute unter Photonia davidiana geführt. Diese kenne ich nicht, vielleicht weniger schnellwüchsig ?
.
Oh, die kannte ich noch gar nicht!
Scheint auch recht groß zu werden, aber wenn man strategisch verteilt einige Pflanzen nimmt und diese gelegentlich schneidet?
Hat jemand Erfahrung?

Gemacht, Stranvaesia/Photinia davidiana:

Das Gebäude scheint Ende 80er oder 90er zu sein, die Bepflanzung müsste wohl auch aus der Zeit sein, im Hintergrund das Kahle sind sehr prächtige Felsenbirnen, große Eiben gibts auch ein paar.
.
Danke!
Zumindest in der Größe sicher nicht für Sohns Garten geeignet.
Das Fußvolk ist vermutlich Kirschlorbeer, oder? Bzw. vorne auf der Ecke wohl eher Euonymus.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16334
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #138 am: 16. Januar 2022, 03:18:21 »

Ja, hauptsächlich Kirschlorbeer - keine Ahnung, ob der regelmäßig runtergesäbelt wird, schätze mal, ja, oder ob es ne niedrige Sorte ist?
Diesen Euonymus sieht man hier recht häufig als Bodendecker, gern an/vor Gebäuden aus der selben Zeit und auch im öffentlichen Grün.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gartenentwickler

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 862
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #139 am: 17. Januar 2022, 19:08:30 »

Wie steht ihr denn zu "Dornenhecken " wie Berberis, Crataegus, Phyracantha ?

Berberis: Sehen meist mager aus und fallen auseinander, lückig.

Crataegus: meist monogyna, sehen toll aus, viele Vögel drin, blühen schön, Früchte. Würde die am besten im Winter schneiden, vllt nach dem die dicht ist auch nur alle 2 Jahre

Phyracantha: lässt sich ncht so gut in Form halten, ansonsten schön mit den Früchten
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6570
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #140 am: 17. Januar 2022, 22:10:31 »

Crataegus:
siehe Post 27, 30, 43.
Schön ist er zur Blütezeit, das stimmt. Und für die Vögel sicher eine tolle Hecke, insbesondere wenn er freier wachsen darf. Er wächst einfach spurtartig sehr schnell zu. (Der obere Teil unseres Grundstücks war früher ganz mit Weissdorn zugeheckt.)

Gespeichert
Galanthus - What else?

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7096
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #141 am: 18. Januar 2022, 04:47:15 »

Nochmal, weil`s so schön ist, Blutbuche + Hainbuche

Gespeichert
Gruß Arthur

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2311
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #142 am: 18. Januar 2022, 10:22:20 »

Ja, wirklich sehr schön :)!
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2936
  • Nordsüdwestfalen
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #143 am: 18. Januar 2022, 11:43:57 »

Besonders schön ist die Kombination von grüner und roter Hecke. :)
.
Nochmal zu den Dornenhecken: ich würde mir das nicht antun. Das Schneiden der Dornengehölze ist Quälerei und das piksende Schnittgut muss ja auch weggeschafft werden.
.
Weißdorn ist sehr schön als freiwachsender Strauch in Einzelstellung. ;)
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7096
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #144 am: 18. Januar 2022, 13:08:46 »

Weißdorn hab ich als Minigruppe, alte Stämme mit besonderen Efeu.
Aber bei jedem Schnitt schwöre ich mir wieder.....
Die Stacheln sollen an der Oberfläche spezielle Eiweiße haben,
weswegen Verletzungen schmerzhaft und langwierig sind.
Einmal war`s flach entlang unterm Fingernagel,
da hatte der Doc Probleme    und ich.
Gespeichert
Gruß Arthur

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1690
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #145 am: 18. Januar 2022, 13:14:49 »

Recht hast Du, Secret Garden !
Bei mir wachsen mehrere Weisdorn-Bäumchen und werden nie geschnitten. Die Stämme sind malerisch in sich gedreht.

Dieses Frühjahr hab' ich eine Berberis julianae-Hecke geschnitten. Das dicke Ende kam danach: Alle Mini-Zweig-Stückchen aus der Wiese klauben, denn die 2-3 cm langen Dornen gehen durch die softsohligen Gartenschlappen und verursachen Platten der Aufsitzmäher. Ich hab'
3x so lange die Wiese abgesucht wie die Heckenschere gebraucht hat. Und bis jetzt ist sie wieder soviel gewachsen, wie sie geschnitten wurde. Also wenn nochmal ran, dann auf den Stock setzen.
Gespeichert

Asinella

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 437
  • Unterallgäu 680 m ü.M.
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #146 am: 18. Januar 2022, 20:33:27 »

Hier gibt es eine wilde Fliederhecke, in ihren ältesten Teilen wohl an die 80 Jahre alt
Gespeichert

Asinella

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 437
  • Unterallgäu 680 m ü.M.
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #147 am: 18. Januar 2022, 20:39:46 »

Und eine Wildsträucher-Hecke
Gespeichert

Kakifreund

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: "ausge-heckt"- der ultimative Heckenthread
« Antwort #148 am: 19. Januar 2022, 14:00:40 »

Wow, die Fliederhecke ist sehr beeindruckend!  :o
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan
Seiten: 1 ... 8 9 [10]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de