Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: paß mal auf, das ich das nicht bei euch probiere  ;D  ( Kommentar zum Zitat von Bienchen 99)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Februar 2023, 15:34:20
Erweiterte Suche  
News: Anleitung zur Wasserkopfentfernung ( Kommentar zum Zitat von Biotekt)

Neuigkeiten:

|16|3|Die Stimmen sind überall, auch im Tafelspitz.  (Staudo in einem Gartencafé)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach unten

Autor Thema: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht  (Gelesen 5765 mal)

Inachis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 797
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #105 am: 14. Dezember 2022, 10:59:29 »

Oh man, durch eine Erkältung außer Gefecht im Bett liegen und vorbestellbare Vorgartensträucher googeln ist gar nicht gut für Konto und Gartenplatz...
.
Was haltet ihr denn von Ölweiden? Aronia finde ich auch gut. Wie gesagt, ich bin eher entspannt, was einheimisch angeht. Wichtig ist mir, dass der Platz zu den Lebensbedingungen der Pflanzen passt (vollsonne süd, trocken, Sand mit Lehm darunter? Eher Nährstoffarm, pH neutral)
Und kann Weide das auch? Ich liebe Kätzchen!
.
Was auf jeden Fall auf meiner Liste steht ist eine Choisya, eine Felsenbirne und eine Hagebuttenrose (vermutlich rosa rubiginosa).
.
Der Weg wird kurvig, eventuell nur Trittsteine. Und wenn vorne am kleinen Zaun die Sträucher durchwachsen und über den Sandstreifen gehen, der als Bürgersteig zählt, fände ich das auch gut.
.
Rund ums zentrale Gebüsch (1 größerer + 2 kleinere Sträucher) für Sonnen- und Sichtschutz hätte ich gerne Steingarten. Also für alle Ecken und kleinere Flächen, die dann neben dem Weg sind. Könnt ihr mir da was zum schmökern empfehlen?
.
Auf dem Sandstreifen vorne ( da geht niemand lang) denke ich über Römische Rasenkamille und oder Sandthymian als Bodendecker nach.
.
Im Eck mit der Quitte sind im Herbst schon diverse Salvia, Ysop, Rosmarin, Thymian etc eingezogen. Farn, Mahonie, Rest Liguster kommt noch raus. Steinhaufen bleibt drin.
.
Um die Ecke gibt es noch eine kleine kaum begangene Rasenfläche, und an der Seite die strubbelige jahrelang zu kurz gehaltene Fliederhecke. Da denke ich auch an Ergänzung für die Hecke und Wiese statt Rasen.
.
Schade, dass ich kaum aus dem Bett komm und der Boden gefroren ist. Irgendwie verspüre ich (so rein theoretischen) Tatendrang.  ::)
.
Ich freue mich über eure Einschätzungen und Ideen!
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3405
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #106 am: 15. Dezember 2022, 19:33:08 »

Ich liebe meine Elaeagnus ebbingei und Elaeagnus ebbingei Limelight!  :D
Sie sind gut in Form zu halten und die Blüten duften wunderbar zu einer Jahreszeit, wo es nimmer so viel Duft gibt! Trockenheitsverträglich und sonnenfest sind sie bestimmt auch, sie werden ja in Italien häufig als Heckenpflanzen eingesetzt. Außerdem bekämst du guten Sichtschutz, da sie ja immergrün sind.
Gespeichert
Ciao
Helga

Aspidistra

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 699
  • Oberbayern, 6b, 470m ü. NN
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #107 am: 15. Dezember 2022, 20:47:30 »

Falls es etwas immergrünes, absolut winterhartes und exotisch aussehendes sein soll : Nandina domestica.
Gespeichert
Beeren sind die Poesie eines Gartens.

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3405
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #108 am: 15. Dezember 2022, 21:59:20 »

Will Nandina domestica nicht eher sauren Boden?
Gespeichert
Ciao
Helga

Aspidistra

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 699
  • Oberbayern, 6b, 470m ü. NN
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #109 am: 15. Dezember 2022, 22:17:28 »

Bei mir wächst sie in neutralem Boden umgeben von Leberblümchen.
Gespeichert
Beeren sind die Poesie eines Gartens.

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2594
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #110 am: 16. Dezember 2022, 14:02:07 »

Als "Hagebuttenrose" ist auch die Lupo von Kordes zu empfehlen.
Blüht bis in den Herbst; wenn die verblühten Rispen nicht abgeschnitten werden vielleicht etwas weniger, doch es gibt hübsche kleine Hagebutten und der Strauch wird nicht so riesig.

Gerade gesehen, daß ich mich wiederhole. Wildrosen bei begrenztem Platzangebot sind meiner Ansicht nach fehl am Platz.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2022, 14:05:04 von Hero49 »
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de