Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Merke: Trolle sollten sich einer gewissen gedanklichen & sprachlichen Originalität befleißigen. (Querkopf)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Juli 2022, 23:07:47
Erweiterte Suche  
News: Merke: Trolle sollten sich einer gewissen gedanklichen & sprachlichen Originalität befleißigen. (Querkopf)

Neuigkeiten:

|14|12|Falls ihr eure Weihnachtseinkäufe sowieso online tätigt, dann schaut mal bitte bei unseren Partnerprogrammen rein.  :)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 ... 18 19 [20] 21 22 ... 36   nach unten

Autor Thema: Garteneinblicke 2022  (Gelesen 22249 mal)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10192
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #285 am: 07. Mai 2022, 22:47:42 »

Eure Garteneinblicke offenbaren so viele unterschiedliche Gestaltungsansätze, und jeder davon ist auf seine Art schön. :) Das kleine Stück Hang bei pearl, oder ihr weitläufiger überbordender Wiesengarten mit den exquisiten Beeten, die wie kleine Inseln aus dem Gräsermeer hervorleuchten, die ruhige, geheimnisvolle Szenerie im Abendlicht bei hesperis, Wühlmaus' Garten mit Streuobstwiesen-Flair und wahrhaft "brennendem" Tulpenbeet, das kunterbunte Raritätenkabinett beim Lord, Arthurs "steinreicher" Garten mit ebensolchen Kostbarkeiten, und wo auch Allerweltssachen meisterhaft in Szene gesetzt werden, und ich freue mich, dass auch Borker mit seinem sich immer weiter entfaltenden Garten wieder dabei ist. :D

Nachdem ich nun wieder eine funktionierende Kamera habe, musste ich natürlich gleich die eine oder andere Fotorunde durch den Garten machen und habe wieder ein Dutzend Aufnahmen zusammengestellt. Ich fange wieder mit dem Schattenbereich rund um den Weg ums Haus an, der sich, wie Kai-Eric schon angemerkt hat, wirklich gut gemacht hat. Alles ist üppig gewachsen und leuchtet sattgrün, dazu blüht es nun auch hier an allen Ecken und Enden.



Im Beet an der Nordwand vom Haus haben die Stauden nun das Laub der einziehenden Schneeglöckchen fast völlig verdeckt. Zwei oder drei Funkien sind entfalten gerade noch ihr Laub, dann ist wieder alles "dicht". Wunderschön blüht gerade der Kriechende Günsel, Lungenkraut und Bergenien blühen schon seit einer ganzen Weile, dazu haben sich Schaumblüte und Vergissmeinnicht gesellt, was sich mitten im gerade austreibenden Hakonechloa 'Allgold' angesiedelt hatte. Die Purpurglöckchen sorgen für kräftige Farbkontraste, und ich bin froh, dass sich hier auch der Haselwurz wohlfühlt, nachdem ihn der ursprünglich zugedachte Standort unter meiner Tanne so gar nicht zusagte.



Ich glaube, ich habe noch nie ein Foto von dem großen Runzelblättrigen Schneeball gezeigt, der dort am Hang eingezwängt zwischen der großen Tamariske und der ebenso großen Tamariske steht. Aber er kommt hier offenbar gut zurecht, zwar stört das großformatige, ganzjährig abgeworfene Laub manchmal ein wenig, und zur Blütezeit gibt er ein durchaus prächtiges Bild ab. Seine Blüte wird abgelöst von der der Tamariske, dann übernimmt die Kolkwitzie, und danach blüht der Bauernjasmin, der dort ebenso eingezwängt steht, sich aber genauso wacker hält.





Hier konnte ich mich nicht entscheiden, welches Bild schöner ist, also habe ich einfach beide genommen. ;) Unterm Schneeball und der Kolkwitzie ist das kleine, abgestufte Schattenbeet gerade besonders üppig, die eingestreuten Akeleien beherrschen das Bild und schweben mit ihren bunten Röckchen über einem sattgrünen Teppich. Auch hier ziehen die Schneeglöckchen gerade ein, die Balkananemonen werden folgen, danach wird die Szenerie hier wieder etwas ruhiger, so dass auch die Farne und Gräser wieder besser zur Geltung kommen.



Noch ein kleiner Abstecher nach unten in den "Waldgarten", den ich auf jeden Fall nochmal am Morgen fotografieren muss, aber auch die Abendsonne zaubert eine schöne Lichtstimmung, wie hier die überbordende Fülle direkt am Fuß der großen Tanne, wo sich Waldmeister und gelber Lerchensporn ungehemmt ausgebreitet haben, auch Taubnessel und Storchschnabel geben mächtig Gas, ein üppiges Schöllkraut ergänzt die "grüne Hölle", und die entrollten Farnwedel sehen im Streiflicht besonders edel aus, auch wenn es "nur" ein schnöder Wurmfarn ist.





Das Beet am Hang ist gerade eine Wucht, die Akeleien blühen hier gerade besonders prächtig in allen möglichen Tönen von zartrosa bis dunkellila, Vergissmeinnicht und Bergflockenblumen steuern weitere Blautöne hinzu, der Gämswurz strahlt in einem fröhlichen Sonnengelb, und nun blühen auch die dicken Bälle der uralten Pfingstrosen - alle noch von meiner Oma gepflanzt - auf. Nach wie vor mag ich meine Wiese nicht mähen, weil es immer noch so überwältigend blüht, auch wenn sich die "Pusteblumen" sicher wieder unbotmäßig in die Beete versamen werden. Leider fängt nun auch das Gras an zu blühen, für mich als Heuschnupfengeplagten ist das dann leider die letzte Mahnung, doch bald den Rasenmäher anzuwerfen...



Wunderbar leuchtet nun auch der Flieder am Hang, der wie erwähnt nur alle zwei Jahre blüht, dann aber besonders reich und üppig. Die Schwertlilien zu seinen Füßen blühen dieses Jahr etwas verhalten, der letzte Sommer war halt einfach zu nass, und das kleine Beet dort war dermaßen überwuchert, weil ich keine Chance zum Unkraut jäten und zurückschneiden hatte. Vielleicht schaffe ich es mit der Pflege dieses Jahr besser, wobei ich auch jetzt schon wieder im Verzug bin, es ist einfach so viel zu tun!





Nochmal zwei Bilder aus dem Vorgarten, wo die Farbenpracht im Moment etwas zurückhaltender wird. Die Narzissen sind bis auf die weißen Dichternarzissen nun alle verblüht, die roten Tulpen werden in ein, zwei Tagen ebenfalls passé sein, so dass wieder die "Mai-Farben" in Rosa, Blau, Violett und Weiß dominieren. Der Zierlauch steht schon in den Startlöchern und wird in Kürze ungefähr 50 violette Blütenbälle ergänzen, und auch die Nachtviolen wachsen gerade im Rekordtempo. Sehr schön blühen gerade die Pflanzen in meiner Gartenmauer, in den Pflasterfugen auf dem Bürgersteig sollte ich vielleicht mal wieder etwas ausputzen und "Unkraut" entfernen, aber hübsch blühendes stehenlassen.





Zum Schluss noch zwei Fotos von Tulipa 'White Triumphator', welche gerade strahlend weiß blühen und wunderschön in der Sonne leuchten. Ich bin mal gespannt, wie dauerhaft sie wirklich sind, aber wenn sie ähnlich zuverlässig wie 'Purissima' sind, kann ich mich jedes Jahr auf etliche Blüten freuen. Zusammen mit dem Zierlauch wird das jedenfalls sehr effektvoll aussehen, mal schauen, hoffentlich klappt es auch zukünftig mit einer zeitgleichen Blüte...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24703
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #286 am: 07. Mai 2022, 23:15:04 »

herrlich andreas, der flieder is schön, hatte meine oma auch, denke ludwig späth
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
  • Klimazone 6 b
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #287 am: 08. Mai 2022, 07:11:28 »

Wunderschön!  Mich wundert es immer wieder, zu welchen unterschiedlichen Zeiten die Pflanzen blühen - bei mir ist die Gemswurz fast verblüht, die Pfingstrosen brauchen noch mindestens 2 Wochen, die Akeleien fangen gerade an.

Wie machst du es, dass du mehrere Fotos in einen Beitrag einfügst? 
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1459
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #288 am: 08. Mai 2022, 08:21:54 »

Danke für den Rundgang, auf den freue ich mich immer.  :D
Besonders gut gefallen mir u.a. die stufigen Schattenbeete am Gehweg nach unten. Eine interessante Mischung hast du da gepflanzt, und sie sieht trotz der Vielfalt mit dem Gehweg zusammen total stimmig und zeitgemäß aus.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10192
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #289 am: 08. Mai 2022, 10:40:26 »

Danke Euch! :)

@Lord: Ja, das dürfte 'Andenken an Ludwig Späth' sein, der gleiche steht auch nochmal im Vorgarten, mittlerweile ziemlich hoch und etwas vergreist, so dass er nur noch im oberen Bereich blüht, aber ich mag die schmale, säulenartige Form, weil sie den Platz gut ausnutzt.

@Kapernstrauch: Die Blütezeit scheint sehr vom Kleinklima und von der Lichtsituation abzuhängen, manche Pflanzen reagieren sehr stark darauf, während andere wohl eher von den Temperaturen, der Tageslänge oder vielleicht auch einer "inneren Uhr" gesteuert werden. Der Garten unten bekommt vormittags Sonne, der Vorgarten nachmittags, und so hängt letzterer bei einigen Sachen locker zwei Wochen hinterher, aber eben nicht bei allen.

Die Fotos stammen aus meiner Bildergalerie auf meinem Webspace, die erzeugt beim Hochladen praktischerweise auch immer ein kleines Bild direkt zum Einbinden in den Beitrag, eine mittlere Größe sowie die Originalgröße, mit der ich die Fotos hochlade, die kann man dann immer durch Anklicken in einem neuen Tab laden. So kann ich die Größenbeschränkung beim Upload hier im Forum gut umgehen, denn es ist schade, wenn so viele Details durch das Herunterskalieren verloren gehen.

@Lady Gaga: Mir gefällt dieses kleine Beet auch sehr gut, und auch wenn ich die Pflanzen und deren Bedürfnisse mittlerweile recht gut kenne, ist es doch immer wieder spannend, wie sie sich letztendlich machen. Ich mache nie Pflanzpläne o. ä., sondern schaue halt, was ich so da habe (die meisten Pflanzen stammen aus diversen Streifzügen durch Gartencenter und "Resterampen", sowie vom Pflanzentausch mit anderen Gartenliebhabern), und pflanze "nach Gefühl". Die besten Kombinationen erzeugt aber immer noch der Zufall. ;)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

solosunny

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 600
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #290 am: 08. Mai 2022, 20:43:19 »

Wunderschön Andreas dein neuer Vorgarten.

ich hab auch mal ein paar Fotos gemacht

Hier einmal ein Teil meines Steppenbeetes




Die Veronica gentianoides ist für mich echt der Burner, ich werde die Camassia dagegen tauschen, ideales Laub-Blüteverhältnis und blühen gefühlt ewig an dann bestimmt 50 cm hohen Stengeln.



Und hier eine wilde Ecke, die Wolken der Sternmiere umspielen die Pfingsrose, die mir hier sogar gefällt und die Euphorbia amygloidis robbie (oder so ähnlich) so richtig kommts auf dem Foto nicht rüber

Gespeichert

Snape

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 618
  • WHZ 6b, Sandboden
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #291 am: 08. Mai 2022, 20:52:34 »

Sehr schön und sehr sonnig
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6423
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #292 am: 08. Mai 2022, 21:20:56 »

Den Frauenschuhen gefällt es.

Verdoppelt seit den letzten drei Jahren.  :)
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6423
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #293 am: 08. Mai 2022, 21:22:06 »

Beim Schnellkomposter Zwischenlager

Weisse Blüten in Reihe.
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #294 am: 08. Mai 2022, 21:22:58 »

Ich freue mich immer über Bilder von Gärten, die so ganz anders gestaltet sind als der eigene. So vielfältig wie die Persönlichkeiten, so vielfältig sind auch die Gärten! Einfach wundervoll! :D :D
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6423
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #295 am: 08. Mai 2022, 21:23:09 »

Bei GG im Garten, die Ringelblumen am Farbe bekennen.
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6423
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #296 am: 08. Mai 2022, 21:23:59 »

Bei GG im Garten was ich nicht kenne.
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Rantanplan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #297 am: 08. Mai 2022, 23:28:51 »

Wunderschön!
Ich staune immer wieder, auch wenn ich doch Erdkunde Leistungskurs hatte, vor 30 Jahren, und etwas hängengeblieben ist. Aber wie können bei Euch schon die Ringelblumen blühen? Die kommen bei uns im Wildblumenbeet irgendwann im Sommer wieder, hoffe ich!
Hier, im Vorgarten überlegen sich gerade die Akeleien, ob sie in den Blütenreigen schon einsteigen wollen.

Edit: Es waren wohl mehr als 30 Jahre.  ::)
« Letzte Änderung: 08. Mai 2022, 23:36:23 von Rantanplan »
Gespeichert

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
  • Klimazone 6 b
Re: Garteneinblicke 2022
« Antwort #298 am: 08. Mai 2022, 23:38:53 »

Wunderschön!
Ich staune immer wieder, auch wenn ich doch Erdkunde Leistungskurs hatte, vor 30 Jahren, und etwas hängengeblieben ist. Aber wie können bei Euch schon die Ringelblumen blühen? Die kommen bei uns im Wildblumenbeet irgendwann im Sommer wieder, hoffe ich!
Hier, im Vorgarten überlegen sich gerade die Akeleien, ob sie in den Blütenreigen schon einsteigen wollen.

Edit: Es waren wohl mehr als 30 Jahre.  ::)

Bei mir blühen die Camassien noch nicht  :-\ - Akeleien fangen gerade an.....
Gespeichert

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5571
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄
Seiten: 1 ... 18 19 [20] 21 22 ... 36   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de