Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2022, 12:31:01
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|1|9|Da hat er sogar Recht! Ich kriege gerade Angst vor meinen Physostegia..... (Daniel - reloaded)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 172   nach unten

Autor Thema: Bart-Iris 2022  (Gelesen 45835 mal)

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11608
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #15 am: 22. Januar 2022, 14:08:40 »

Die Keppel-Neuheiten wurden irgendwann im Dezember bei garden.org mal abgehandelt, bei der einen, zweite Reihe Mitte (`High Achiever´) schrieb jemand "`Florentine Silk´ on steroids" ;D. So wirklich restlos begeistert hat mich dieses Mal aber nix zurückgelassen. Zumindest für den Moment...
.
Dafür verschlug mir bei Schreiner `Gotham´ die Sprache, sogar dann wenn ich den Photo-Shop-Effekt wegrechne. Ich hoffe es gibt sie bald auch hier, dass sie mal neben `Lydia Schimpf´ vergleichend wachsen kann.
« Letzte Änderung: 22. Januar 2022, 14:34:22 von Krokosmian »
Gespeichert
Wenns schee macht!

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11608
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #16 am: 22. Januar 2022, 14:11:53 »

`Moose Tracks´...
.
.
du hast die? ...

Gabs vorletztes Jahr bei Lukon, Bild entsprechend aus der letzten Saison. Das Durchscheinen in den Domblättern erinnert mich an braunen Kandis.

Gespeichert
Wenns schee macht!

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7062
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #17 am: 22. Januar 2022, 14:20:22 »

Ein Traum!  :D
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

Gersemi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1062
  • Westl. NRW 8a
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #18 am: 22. Januar 2022, 15:20:42 »

Bei Lukon hatte ich in 2020 auch bestellt, allerdings nur wenige Pflanzen auf Probe, um den Anbieter zu testen.
So weit ich es erinnere, liefert der Bartiris schon ab März.
Gespeichert
LG
Gersemi

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40230
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #19 am: 22. Januar 2022, 15:53:41 »

.
Dafür verschlug mir bei Schreiner `Gotham´ die Sprache, ...
.
wirklich sehr, sehr schön!
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40230
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #20 am: 22. Januar 2022, 15:56:44 »

`Moose Tracks´...
.
.
du hast die? ...
.
Gabs vorletztes Jahr bei Lukon, Bild entsprechend aus der letzten Saison. Das Durchscheinen in den Domblättern erinnert mich an braunen Kandis.

.
 :D ja, ich erinnere mich! Jetzt hat sie auch ihren Preis! THE WILLIAMSON-WHITE MEDAL für MTBs 2021.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11608
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #21 am: 22. Januar 2022, 15:59:01 »

Bei Lukon hatte ich in 2020 auch bestellt, allerdings nur wenige Pflanzen auf Probe, um den Anbieter zu testen.
So weit ich es erinnere, liefert der Bartiris schon ab März.

Ja etwas, ein wesentlich größeres Sortiment gibt es dann aber ganz normal später im Sommer.
.
Was 2020 (1. Mal) von dort kam war in der Qualität vital und ok. Nicht überragend groß, dafür weder aufgepumpt noch verhärmt. Ein klein wenig zu feucht eingepackt, vorm Gammeln habe ich sie aber gut bewahren können. Von den +/- 15 Stück (ca. ein Drittel der Bestellung) die geblüht haben waren wiederum 3 Stück falsch. Darauf war ich allerdings gefasst. Einerseits liest man es hier aus Erfahrungsberichten, andererseits steht in den AGBs deutlich drin, dass Vergriffenes mehr oder weniger wild und ungekennzeichnet ersetzt wird. Wenn es bei denen die dann dieses Jahr blühen mit derselben Quote weitergeht, dann hat es sich angesichts der Preise immer noch mehr als gelohnt. Anderswo bin ich auch schon schlechter weggekommen...
.
Deswegen und vor allem weil es dort Sorten gibt die es sonst nicht gibt habe ich 2021 recht spontan nochmal nachgelegt. Waren evtl. sogar etwas kräftiger, aber das kann auch täuschen.
« Letzte Änderung: 22. Januar 2022, 16:08:37 von Krokosmian »
Gespeichert
Wenns schee macht!

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11608
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #22 am: 22. Januar 2022, 16:03:02 »

Ein Traum!  :D

Ein Träumchen ;).

:D ja, ich erinnere mich! Jetzt hat sie auch ihren Preis! THE WILLIAMSON-WHITE MEDAL für MTBs 2021.

Ich finde ja diese neueren MTBs greifen die Wildhaftigkeit der alten Diploiden nicht nur auf, sondern machen daraus nochmal was ganz Spezielles. Man sollte der ganzen Gruppe möglicherweise mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen!
Gespeichert
Wenns schee macht!

BHappy

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 309
  • Salzburg Umgebung
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #23 am: 23. Januar 2022, 21:11:24 »

Ich kann nie sagen, warum mir eine Blüte gefällt, aber je nach dem wie sehr, versuche ich sie zu bekommen...mit Die Laughing hatte es letztes Jahr nicht geklappt, aber dies Jahr hoffentlich. Mit ganz dunklen hab ichs nicht so.
Ist bei Hems genauso  :)
Die Laughing müsst eigentlich gut erhältlich sein. Ich hab auf die Schnelle ein paar Anbieter in Europa gefunden, auch wenn das Angebot noch nicht bei allen aktualisiert ist. Und wenn's doch nicht klappt, sag Bescheid. Ich hatte sie letztes Jahr als Draufgabe bei einer Bestellung bekommen. Vielleicht geht sich da ein Ableger aus.
Gespeichert

BHappy

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 309
  • Salzburg Umgebung
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #24 am: 23. Januar 2022, 21:15:49 »

Ich finde ja diese neueren MTBs greifen die Wildhaftigkeit der alten Diploiden nicht nur auf, sondern machen daraus nochmal was ganz Spezielles. Man sollte der ganzen Gruppe möglicherweise mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen!

Ich hatte die MTBs bis vor kurzem ganz ignoriert, aber je mehr ich mich damit befasse, desto größer wird der Wunsch danach. Ich hab auch schon ein paar Lieblinge für mich entdeckt (Bangles, Medway Valley, auch die schon genannte Moose Track, und noch ein paar andere.). Nur das Angebot an Verkäufern ist hier noch viel geringer als bei den anderen Sorten.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40230
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #25 am: 23. Januar 2022, 23:56:32 »

Ascent of Angels mit purple based foliage
.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40230
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #26 am: 24. Januar 2022, 17:53:20 »

die Totale.
.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11608
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #27 am: 24. Januar 2022, 19:46:53 »

Ascent of Angels mit purple based foliage

Die gefällt mir !`Ascent of Angels´ = `Honky Tonk Blues´ x `Voodoo Blues´.
Der typische Fall, mit HTB selbst kann ich nicht so richtig viel anfangen, dafür umso mehr mit einigen ihrer Nachkommen. An denen bleibe ich beim Stöbern immer wieder kleben. Genauso wie dann live.
« Letzte Änderung: 24. Januar 2022, 19:50:52 von Krokosmian »
Gespeichert
Wenns schee macht!

Nova Liz †

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19176
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #28 am: 24. Januar 2022, 20:05:24 »

Irre,so viele Kreuzungen mit Honky Tonk Blue im Blut.Sind sehr schöne bekannte und unbekannte Sorten dabei.
Mir war gar nicht klar,dass sogar Border Bearded Iris auch gerne mal Anteile von Tall Bearded Iris haben können.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11608
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2022
« Antwort #29 am: 24. Januar 2022, 20:14:02 »

Ja, die Gute ist ziemlich rumgekommen!
`Acqua Chiara´, `Mythology´, `Raging Tide´, `Tokatee Falls´ und... Alles so Lieblingssorten!

...MTBs ... Nur das Angebot an Verkäufern ist hier noch viel geringer als bei den anderen Sorten.

Und wenn was angeboten ist, dann oft zwischen den Hohen bzw. Halbhohen versteckt. Was jeweils unglücklich ist, sie fallen bei der herkömmlichen Dreiteilung (groß, mittel, klein) einfach unten durch.
.
Ein paar Sorten haben die Burkhardts (Schwertlilienoase) nochmal mehr gibts bei Loic Tasquier. (Von beiden meine ich gehört zu haben, dass auch schonmal was Falsches rausgekommen ist. Da es aber halt anspruchsvoll wird, wenn man ein paar mehr Sorten kultiviert und andere noch größere Böcke schießen können- geschenkt! Ich war jeweils zufrieden!) 
.
Loic Tasquier hatte allerdings eigentlich schon voriges Jahr was von "letztes Mal" geschrieben, irgendwann wirds dann wohl so sein.
« Letzte Änderung: 24. Januar 2022, 20:15:34 von Krokosmian »
Gespeichert
Wenns schee macht!
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 172   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de