Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Heute morgen klopfte es an die Schlafzimmertür, der Sohn kam rein, legte die Enkelin zu uns ins Beet  (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. Januar 2023, 03:37:53
Erweiterte Suche  
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)

Neuigkeiten:

|22|3|die "einen" krähen etwas wohltönender als die "andern". es kann aber auch umgekehrt sein.  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)

Seiten: 1 ... 130 131 [132] 133 134 ... 150   nach unten

Autor Thema: Cyclamen 2022  (Gelesen 80024 mal)

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8605
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1965 am: 27. November 2022, 20:19:17 »

Nochmal die diskutierte Blüte
Gespeichert
Gruß Arthur

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16305
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1966 am: 27. November 2022, 21:34:31 »

Schwierig zu  sagen. Ich würde es doch eher für ein C. coum halten, da gibt es recht unterschiedliche Typen. Die C. elegans haben auch spitzzipfligere Blütenblätter.

C. elegans

C. elegans

C. coum

C. coum
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4508
    • Unser Garten
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1967 am: 27. November 2022, 21:38:32 »

Vielleicht zeigt Arthur mal ein Blatt von dieser Pflanze
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3000
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1968 am: 30. November 2022, 18:25:43 »

Es heißt ja, C. hederifolium und C. coum könne man nicht gemeinsam im gleichen Bereich kultivieren, weil das efeublättrige das andere verdrängt. Wie sieht es mit der Koexistenz bei anderen Arten aus?
Noch eine Frage: die Blattformen der Alpenveilchen sind ja sehr variabel. Gibt es hinsichtlich der Blätter (ohne Blüten) eindeutige Unterscheidungsmerkmale für die verschiedenen Arten?
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5720
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1969 am: 30. November 2022, 18:37:51 »

Ich habe alle Arten voneinander getrennt, damit keine unerwünschte Konkurrenz entsteht.
Wegen der sehr unterschiedlichen Blattformen sind generelle Unterscheidungen schwierig, aber C. hederifolium hat immer ein spitziges Blattende, C. coum neigt zu rundlichen Formen. Es ist interessant, dass bei den Alpenveilchen jetzt mehr die Blätter im Vordergrund stehen, früher ging es nur um die Blüten, die aber viel kürzer zu sehen sind.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25506
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1970 am: 30. November 2022, 18:46:11 »

an der blattzeichnung lassen sich die arten schon unterscheiden

coum hederifolium purpur. habe ich schon im selben beet
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10137
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1971 am: 30. November 2022, 19:36:41 »

Wie gut oder schlecht überstehen purpurascens den Winter im Topf?
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25506
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1972 am: 30. November 2022, 19:49:27 »

eigentlich sehr gut, wenn sie nicht austrocknen oder absaufen, ich kann da aber kaum mitreden habe nur 600 in töpfen
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10137
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1973 am: 30. November 2022, 19:57:15 »

Da hätte ich dann doch lieber noch eine zweite Meinung...  ::)


 ;D ;)
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4508
    • Unser Garten
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1974 am: 30. November 2022, 19:58:16 »

Es heißt ja, C. hederifolium und C. coum könne man nicht gemeinsam im gleichen Bereich kultivieren, weil das efeublättrige das andere verdrängt. Wie sieht es mit der Koexistenz bei anderen Arten aus?
Noch eine Frage: die Blattformen der Alpenveilchen sind ja sehr variabel. Gibt es hinsichtlich der Blätter (ohne Blüten) eindeutige Unterscheidungsmerkmale für die verschiedenen Arten?
Ich denke das es bei hederifolium und coum am Platzmangel liegen könnte. Hederifolium entwickeln sehr große Knollen und dadurch könnte es zu Verdrängungen kommen. Bei den Blattformen sieht das für mich ähnlich aus. Durch die sehr umfangreichen Züchtungen und Selektionen kann man nach meinem Dafürhalten nicht so einfach aus der Blattform Rückschlüsse auf die Art ziehen. Es ist immer besser auch die Blüten zur Bestimmung hinzu zu ziehen. So gibt es heute Selektionen die fast rundliche Blattfornem aufweisen und deren Art ist C. hederifolium. Auch die Vielfalt der Btattstrukuren bei der Coum-Gruppe, so will ich sie mal bezeichnen ist eine klare Artenfestellung sehr vage.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3000
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1975 am: 30. November 2022, 19:58:34 »

an der blattzeichnung lassen sich die arten schon unterscheiden
sicher? Dann könntest du doch eigentlich eine Checkliste für Laien anfertigen mit den unzweideutigen Kriterien. ;)
Zitat

coum hederifolium purpur. habe ich schon im selben beet
Und das geht auch längerfristig gut?
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4508
    • Unser Garten
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1976 am: 30. November 2022, 20:03:33 »

Da hätte ich dann doch lieber noch eine zweite Meinung...  ::)


 ;D ;)
Ich habe immer gelesen das sie in Töpfen eher vertrocknen das sie durch die freistehen Töpfe sehr stark einfrieren können. Ich würde sie immer in Tontöpfen pflegen und dann auch im Boden versenken. Besser ist bestimmt eine direkte Pflege im Garten, zumindest ist das meine Erfahrung. Unsere stehen alle frei im Garten. Da hat aber bestimmt jeder eine eigene Erfahrung.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3000
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1977 am: 30. November 2022, 20:10:36 »

@APO: Du meinst, es handelt sich also nicht um eine Form der Allelopathie? Dann sollte es bei genügendem Abstand also keine Probleme geben.
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4508
    • Unser Garten
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1978 am: 30. November 2022, 20:10:53 »

Eine kleine Auswahl unserer Hedis im Garten.
https://photos.app.goo.gl/D9QVn5u3xvv9pR6r6

und coum eine kleine Auswahl
https://photos.app.goo.gl/ejiuj5i2ZW94mJFXA
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4508
    • Unser Garten
Re: Cyclamen 2022
« Antwort #1979 am: 30. November 2022, 20:16:17 »

@APO: Du meinst, es handelt sich also nicht um eine Form der Allelopathie? Dann sollte es bei genügendem Abstand also keine Probleme geben.
Das kann ich nicht beantworten ob sie sich durch bestimmte Stoffe gegenseitig beeinflussen. Bei uns stehen sie schon über Jahre im selben Beet. Ich nehme eigentlich immer nur die Hedis auf um ihnen mehr Platz zu geben.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg
Seiten: 1 ... 130 131 [132] 133 134 ... 150   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de