Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich hatte eben einen Kundenwunsch nach Bambus, der jedes Jahr blüht. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. April 2024, 14:37:07
Erweiterte Suche  
News: Ich hatte eben einen Kundenwunsch nach Bambus, der jedes Jahr blüht. (Staudo)

Neuigkeiten:

|19|3|Gut, dass ich aufgeklärt wurde: auch ein Einhorn muss ja mal schlafen.  (Albizia)

Seiten: 1 ... 16 17 [18]   nach unten

Autor Thema: Versicherungspflicht ab 2.500 qm  (Gelesen 73155 mal)

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20472
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Versicherungspflicht ab 2.500 qm
« Antwort #255 am: 03. Juni 2018, 12:28:09 »

interessantes urteil, eine geradezu kafkaeske darstellung des sachverhalts – immerhin mit sinnigem ausgang. ;)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

rinaldo rinaldini

BG-geschädigter

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Versicherungspflicht ab 2.500 qm
« Antwort #256 am: 03. Juni 2018, 12:44:08 »

Ja, aus meiner Sicht sind des Wahnsinns wilde Reiter unterwegs.

Dieser Rechststreit krankt, von Beginn an der Mitgliedschaft, anscheinend an Fehlern.

Die BG versäumte es die Ehefrau mit in des Mitgliedsverzeichnis aufzunehmen.

Ein Gericht gibt den heissen Tipp doch die Klage auszudehnen.

Im Ergebnis wird der Rechtsstreit aus formalen Gründen verloren.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35297
    • mein Park
Re: Versicherungspflicht ab 2.500 qm
« Antwort #257 am: 03. Juni 2018, 18:19:19 »

Irgendwie habe ich das Gefühl, die Gesetzgebung orientiert sich nach wie vor an den Gegebenheiten der 50er-Jahre.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

gardener86

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Versicherungspflicht ab 2.500 qm
« Antwort #258 am: 17. Juli 2020, 12:18:06 »

Danke für den Link!
Gespeichert

GelberEdelapfel

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Versicherungspflicht ab 2.500 qm
« Antwort #259 am: 22. März 2022, 17:19:35 »

Hallo Zusammen,

lange habe ich schon nichts mehr im Forum geschrieben. Aktuell beschäftige ich mich ebenfalls mit dem Thema Berufsgenossenschaft in Bezug auf die Streuobstwiese. Ich werde in Zukunft ggf. vom reinen Mitpfleger zum alleinigen Pächter der Flächen werden, ca 1,6 ha verteilt auf mehrere Grundstücke. Auf den Flächen sind in Summe ca. 100 Obstbäume unterschiedlichen Alters. Die Flächen befinden sich im Rhein-Main Gebiet (Hessen Vordertaunus)

Bevor ich zustimme alleiniger Pächter der Flächen zu werden, würde ich gerne mal wissen, welche Kosten da im Jahr bzgl. Unfallversicherung durch die BG auf mich zukommen. Da es ja eine Pflichtversicherung ist, möchte ich mich wie gesagt erstmal über die jährlichen Kosten informieren. Vielleicht habt Ihr ja ähnliche Grundstücksgrößen bzw Anzahl Bäume und könnt mir berichten. Über die Nennung von ungefähren Summen bei meinem Flächenprofil und Baumanzahl wäre ich Euch sehr dankbar. Auf der Seite der SVLFG hinsichtlich des Berechnungsschlüsssels blicke ich nicht wirklich durch.

Vielen Dank für Eure Hilfe schon im Vorraus
Gespeichert
Seiten: 1 ... 16 17 [18]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de