Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. August 2022, 22:06:59
Erweiterte Suche  
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Neuigkeiten:

|4|4|Wachst ned, des Glumb.  8)  (planwerk über Hosta Tattoo)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Sommeraussaat von Hemerocallis / Wasserstoffperoxid als Stratifikationsersatz  (Gelesen 1060 mal)

haweha

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 803
  • Herr, schmeiß' Hirn vom Himmel!

Ich habe "Pardon me" (DIP) und Siloam Show Girl (DIP)
evtl. kriege ich auch noch die ältere, aber hochgerühmte "Stella de Oro" (DIP) zur Blüte,
stark verfrüht, da in großzügen Wurzelgefängnissen auf St.Balkonien gepäppelt werdend.
Ich möchte alle miteinander kreuzen und schauen was herauskommt...

Hat da jemand konrete Erfahrungen mit der Schnellstratifikation der Samen,
per Inkubation mit Wasserstoffperoxid?

Gespeichert
QUI TACET CONSENTIRE VIDETUR

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6991
  • inzwischen nicht mehr gern 85

keine Ahnung, nie gebraucht. Samen (geerntet meist im September) ruhen den Winter über im Kühlschrank bis zur Aussaat Ende Februar.

Wann hoffst du denn auf Blüten? Von der Bestäubung bis zur Samenreife können 6-8 Wochen vergehen. Und wann und wo möchtest du sie dann zur Beschleunigung der Züchtung aussäen?

Auf wieviel Zeit soll denn das von dir gefundene (wo?) Verfahren das Intervall zwischen Ernte und Aussaat verkürzen?
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)
Mistakes are the portals of discovery. (James Joyce)

haweha

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 803
  • Herr, schmeiß' Hirn vom Himmel!

Ja, 8 Wochen, und dann möchte ich sofort aussäen, im Gewächshaus,
und in 2024 möchte ich dann die ersten Blüten haben.
Wenigstens von den stärksten  :D
Wenn ich erst Frühjahr 2023 aussäe, dann habe ich m.E. keine Chance. 
« Letzte Änderung: 27. März 2022, 21:26:58 von haweha »
Gespeichert
QUI TACET CONSENTIRE VIDETUR

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6991
  • inzwischen nicht mehr gern 85

Die Fächer in den Töpfen auf deinem Treppengestell auf dem Balkon sind gut entwickelt (haben aber nur noch wenig Platz fürs Wurzelwerk in den Töpfen). Stengel mit Knospen sind  noch keine zu sehen, oder? Wenn die Stengel anfangen zu wachsen, dauert es noch mindestens 3-4 Wochen bis zur ersten Blüte, danach 6-8 Wochen bis zur Samenreife.Da bist du vermutlich der normalen Entwicklungszeit 1 Monat voraus, könntest also Anfang August aussäen. Im Gewächshaus. Ist das bei Frost beheizt?

Als ich für deutsche Verhältnisse Ende Februar noch richtig viele Samen ausgesät habe (ca. 600 pro Saison), diese dann nach ca. 6 Wochen pikiert und dann ab Mitte Mai in 20-30 cm Abstand in jede Richtung in Lehmboden ausgepflanzt habe, hatte ich eine Blühquote von 80% im Folgejahr (allerdings zwei Jahre nach der Samenernte). Bin gespannt, ob du das nach deiner Methode dann schon nach einem Jahr schaffst.

Wie bist du an die Methode gekommen? Wo gelesen oder gehört?
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)
Mistakes are the portals of discovery. (James Joyce)

haweha

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 803
  • Herr, schmeiß' Hirn vom Himmel!

Okay danke Dir, das sind vielversprechende Informationen.
Ich werde in 50 cm-Balkonkästen aussäen, und ich kann bei 16°Celsius überwintern.
Wie ich dann die Sämlinge in 2023 nach 2024 überwintere, das weiss ich noch nicht.
Vermutlich auf dem Balkon, d.h. wärmer als im kalten Boden, und bei Frost wird reingeholt.
Ach ja, die Informationsquellen zur Wasserstoffperoxid-Behandlung sind online, englischsprachig,
und total uneindeutig  ::)

Die prospektiven Mutterpflanzen zeigen noch keine Knospen.
Ich werde berichten! 
Gespeichert
QUI TACET CONSENTIRE VIDETUR
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de