Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Juli 2024, 00:40:07
Erweiterte Suche  
News: Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)

Neuigkeiten:

|7|12|Der Besuch eines guten Freundes ist oft die beste Medizin. (Unbekannt)

Seiten: 1 ... 122 123 [124] 125 126 ... 130   nach unten

Autor Thema: Hostas 2022/2023/2024  (Gelesen 109168 mal)

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1400
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1845 am: 18. Juni 2024, 08:00:13 »

Aha!

Dankeschön, Arthur, Mad John und tarentina!
Gespeichert

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2078
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1846 am: 18. Juni 2024, 16:48:27 »

mouse ears. Sie hat seit paar Wochen komische gelben flecken um die Adern. Was könnte es sein? Virus?
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10731
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1847 am: 18. Juni 2024, 21:14:43 »

Sieht nicht gut aus...
Ich hätte ein Dutzend über!
Gespeichert
Gruß Arthur

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2078
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1848 am: 18. Juni 2024, 22:03:58 »

Schade, dann muss sie raus  :(
Gespeichert

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1400
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1849 am: 18. Juni 2024, 22:39:18 »

Was sagt Ihr zu diesem Schadbild?

Ich hoffe, man kann es erkennen, dass am vorderen Trieb die Blattstiele von unten zu faulen beginnen.
Die Pflanze ist ‚Over the Waves‘; ich habe sie schon jahrelang, allerdings im Frühjahr, glaube ich, umgetopft.

Und sie ist nicht die einzige Hosta, die kränkelt.
Ich kann nicht glauben, dass das am Gießen liegt.
Gespeichert

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2078
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1850 am: 18. Juni 2024, 22:43:34 »

Weil gerade gelesen, könnte es Southern Blight sein?
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10731
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1851 am: 19. Juni 2024, 03:32:02 »

Das sieht schon nach Southern Blight aus, was nicht soo selten ist und auch keine Seuche ist.

"....Ich kann nicht glauben, dass das am Gießen liegt...."

Kann doch sein, aus https://www.apsnet.org/edcenter/disandpath/fungalbasidio/pdlessons/Pages/SouthernBlight.aspx:

......wenn die Bedingungen warm (über 24ºC) und reichlich Feuchtigkeit vorhanden sind...
....Sclerotium rolfsii produziert bei warmen und feuchten Bedingungen normalerweise 3–4 Tage nach der Infektion reichlich weißes, grobes Myzel auf infiziertem Wirtsgewebe...
....die sich unter feuchten Bedingungen ...
...und feuchten Bedingungen.....
....ein Problem in warmen und feuchten .....
...erfordern Hyphenwachstum und Sklerotienkeimung wassergesättigten Boden. Hohe Luftfeuchtigkeit fördert ebenfalls die Pilzentwicklung...
...Wirtspenetration und Infektion verlaufen optimal bei 27–30ºC (81–86ºF), vorausgesetzt, dass Nässe und hohe Luftfeuchtigkeit vorhanden sind....
....Sclerotium rolfsii ist bei warmen, feuchten und regnerischen Bedingungen weiterhin ein Problem....

Umpflanzen (und angiessen): .... Wunden erleichtern die Infektion....

Kompost in der Pflanzerde: ....Pilzinfektionen verstärkt werden, wenn sich um anfällige Pflanzen herum totes organisches Material befindet.....

Fazit:
Pflanze + Substrat in den Restmüll
Schonend umpflanzen
Mit dem Angiessen ein paar Tage warten
Kein Kompost im Substrat (in gekaufter Pflanzerde?!)
Generell zurückhaltend giessen (bei mir im Topf unter Dach auch mal eine Woche nix)
Mehr mineralisches ins Substrat (Lavagrus gibt es als Winterstreumaterial)
Gespeichert
Gruß Arthur

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10731
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1852 am: 19. Juni 2024, 07:18:46 »

Oha! Der Ausdruck ‚monströs‘ ist gut!
Eine Bekannte fragt, welche Hosta das sei. ‚Gold Standard‘ eher nicht, oder?!

Colored Hulk gibt es hier ab heute bei Norma, ist ähnlich.
Gespeichert
Gruß Arthur

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1400
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1853 am: 19. Juni 2024, 08:25:56 »

Arthur, Danke Dir für Deine Mühe!

Ich durfte letzte Woche einen Garten besuchen mit sehr vielen, auch Topf-, Hostas, und die Gärtnerin erklärte mir, dass sie die Töpfe, je nach Witterung alle ein bis zwei Tage gieße.

Aber ich weiß auch von Dir, Arthur, dass Du auch mal erst nach ein bis zwei Wochen gießt. Hat bei mir früher auch geklappt, v.a. im absoluten Hausschatten.

Ich werde mich jetzt mal mit Deinen Infos auseinandersetzen. Danke nochmal!
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10731
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1854 am: 19. Juni 2024, 17:25:29 »

Hosta teilen, weitergeben:

Wenn nette PURler fragen ob sie denn ein Teilstück haben könnten, sagt man manchmal ja.
Nicht zu oft, sonst wird man zum kostenlosen Versandhandel...
Aber wenn es um eine Sorte geht, die selten oder gar nicht im Handel ist oder sonst ein besonderer Grund,
so läßt man sich auch mal hinreissen.

'Ming Jade'-Sämling, Züchter/Finder ist E. Schuster/U. Fischer

So auch ich bei der Sorte Undine, einer reingrünen sieboldiana (?), die durchaus die Größe von Sum&Substance erreicht.
Auch ich hab sie freundschaftlich bekommen, wenn mich auch die Forderung von 20€ für das Teilstück überrascht hat.
Jetzt weis ich warum.
Ich hab meine Liedferung 1 Jahr hinausgezögert, keine Zeit, keine Lust...
Ich hätte noch ein Jahr warten sollen!
Die äusserlich große vieltriebige Pflanze hatte als Wurzelstock so ne Art Riesenkartoffel, aus der alles sprieste.
Eine Metzgerei mit 2/3 Verlust von dem was ich abteilen wollte.
Aber versprochen ist versprochen, es gab eh schon virtuelle Tränen.....
Und jetzt? Ein Trieb mit 80 cm Blattlänge! Also den sauber zusammengeschnippelt, gefaltet, verpackt.
Geht jetzt zur Post. Mal sehn, ob ich noch ein Trostpflaster reinschmeisse......

Gruß Arthur
« Letzte Änderung: 19. Juni 2024, 17:27:54 von Starking007 »
Gespeichert
Gruß Arthur

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22229
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1855 am: 19. Juni 2024, 21:27:44 »

Ich habe ja noch nie so richtig verstanden, warum manche Leute bei den Hosta konsequent die Blüten abschneiden.
Hier waren mal wieder die Schleimer aktiv, aber die Blüten haben sie zum Glück in Ruhe gelassen. Sie sind ohnehin das Schönste an 'Gold Drop'.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31170
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1856 am: 20. Juni 2024, 09:30:08 »

'Rainforest Sunrise' macht komische Sachen. Ein Teil der Pflanze wirkt zurückgeblieben und die Blätter gefallen mir gar nicht. Was meint Ihr? Virus oder doch nur Frostschaden?
Gespeichert
Hände platt vom vielen Draufsitzen

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2078
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1857 am: 20. Juni 2024, 09:36:37 »

wegen meine mouse ears habe ich die letzte zwei Tage sehr viel über den Virus gelesen und Bilder angeschaut habe, ass ich jetzt mit ziemliche Sicherheit sagen kann: Ja, es ist der Virus
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10731
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1858 am: 20. Juni 2024, 20:57:48 »

Ja, sieht nicht gut aus.
Gespeichert
Gruß Arthur

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2078
Re: Hostas 2022/2023/2024
« Antwort #1859 am: 20. Juni 2024, 21:06:28 »

Ich habe meine heute schweren Herzen ausgebuddelt und über Hausmüll entsorgt.  >:(
Die war die einzige, die ich bei den Anbieter gekauft habe.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 122 123 [124] 125 126 ... 130   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de