Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Besuch eines guten Freundes ist oft die beste Medizin. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Dezember 2022, 14:35:23
Erweiterte Suche  
News: Der Besuch eines guten Freundes ist oft die beste Medizin. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|20|8|Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Kennt jemand diese Würmer?  (Gelesen 1434 mal)

Simon Schlangen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Kennt jemand diese Würmer?
« am: 25. April 2022, 20:52:34 »

Hallo zusammen,

wir haben die Hälfte unseres Nutzgarten mit Klee eingesäht und wollten es ruhen lassen vor 3 Jahren und dann denn Klee mit Holder Einachser mit Fräse unterarbeiten. Dabei waren vielleicht im Samen vom Klee Eier dieser Würmer. Selbst auf der anderen Seite des Weges, der den Garten teilt, waren dann diese Würmer und haben Kartoffeln, Möhren und sogar Rettich und Zwiebeln angefressen.
Die "Plage" war eigentlich weg, aber nun habe ich ein 2 bis 3 Jahre altes Misthaufen Gatter geöffnet, in dem hauptsächlich nur Gras verrottet ist - ab und zu Blätter, ne Schaufel Erde oder Küchenabfälle.
Dort sind nun wieder diese Würmer, deshalb hab ich natürlich erstmal den Mist nicht auf dem Feld verteilt.

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Die Würmer sind 3.5 bis 4,5 cm lang und im Durchmesser etwa 8 mm. Weiß, grauer Darm (teils rotbrauner Punkt vorne evtl. kurz vorm Schlüpfen)
Siehe Bild

Alles Gute, Simon

PS bin bei der Telekom. Bin schon was älter und mit PCs nicht so fit, aber wenn ich mich recht entsinne hab ich dort doch online Spreicher frei, auf den ich dann mehr Bilder hochladen könnte, oder? Werde es mal versuchen  :)
« Letzte Änderung: 25. April 2022, 20:59:26 von Simon Schlangen »
Gespeichert

solosunny

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #1 am: 25. April 2022, 20:54:05 »

Rosenkäferlarven
Gespeichert

Simon Schlangen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #2 am: 25. April 2022, 21:02:55 »

Holla, das ging aber flott.
Vielen Dank!
Werde mich mal über Rosenkäferlarven informieren.

Bis dahin,
Simon
Gespeichert

jardin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 608
  • östl. Ruhrgebiet, Whz 7b
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #3 am: 25. April 2022, 21:05:15 »

Das sind irgendwelche Engerling.
Dort werden die Engerlinge vom Rosen- und Maikäfer beschrieben:
https://www.gartengnom.net/larven/
@Simon: Man Kann pro Beitrag immer nur ein Bild hinzufügen.
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1772
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #4 am: 25. April 2022, 21:10:16 »

Man kann generell unterscheiden, wo man die Engerlinge findet. Im Kompost sind sie gute Engerlinge, fressen nicht unsere Pflanzen im Beet sondern verwerten den Abfall.
Wenn du welche im Beet in der Erde oder gar Pflanze findest, ist das nicht so toll. Du kannst sie aber noch als Hühnerfutter probieren.  ;D
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17818
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #5 am: 25. April 2022, 21:15:47 »

Die im  Beet sollten längere Beine haben als Deine vom Kompost. Sonst für den Laien recht ähnlich.
Die Langbeiner fressen immer Pflanzenwurzeln.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Zausel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 224
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #6 am: 25. April 2022, 21:36:17 »

... wenn ich mich recht entsinne hab ich dort doch online Spreicher frei, auf den ich dann mehr Bilder hochladen könnte, oder? Werde es mal versuchen  :)
Links zu auf seiner Homepage gespeicherten Bildern kann man als Neuling erst nach fünfzig  Beiträgen setzen.
Vorher: von (einzeln) in seine persönliche Galerie (bei Pur) hochgeladenen Bildern kann man mehrere in einem Beitrag zeigen.
Willkommen im Forum!
Gespeichert
.

Simon Schlangen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #7 am: 25. April 2022, 21:59:54 »

Jupp ,danke

dachte ich könnte so einen Foto Galerie Ordner erstellen bei t-dingens und den freigeben und den link hier zur Not Posten.
Aber scheint schon ziemlich klar zu sein, die haben schon gut sichtbare Beinchen, welche man in dem halbverotteten Gras nicht so gut sehen konnte.

Na ich werd alle, die ich sehe für meinen Nachbarn sammeln, als Hühnerfutter und dann den Kompost erstmal nur vor der Tür im Zaun zum Nachbarn aufhäufen, vielleicht kommen die Hühner ja rüber und picken die restlichen herraus.

Denn die haben definitiv unser Gemüse angeknabert. Wir wollen eh - schon ein wenig spät dran - diese Hälfte des Gartens mit Blumen und Kräutern bunt durcheinander mischen um eine Wildbienen Wiese zu machen, aus der man ab und Kräuter holen kann. Wir haben eh schon wilden Oregano, wenn der blüht sind dort immer unheimlich viele Bienen.
Nochmals vielen Dank.
Und Euch allen, alles Gute,
Simon
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6700
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #8 am: 25. April 2022, 22:15:48 »

Antworte mit Staudos Worten


Ich würde sie leben lassen.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17818
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #9 am: 26. April 2022, 06:44:54 »

Das habe ich auch gemeint als ich die kurzen Beine der Rosenkäferengerlinge beschrieb. Die im Kompost sind im Beet ausgebracht ungefährlich, denn sie eben von verottendem Pflanzenmaterial wie Holz und tote Stengel. Auf dem Bild sieht man einen Rosenkäferengerling mit kurzen Beinen.

Die Rosenkäfer sind außerdem wie kleine Edelsteine wunderschön und sogar geschützt.l
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Simon Schlangen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #10 am: 28. April 2022, 14:18:49 »

Hallo nochmal,

wir haben - meine Mutter hat neue Hüfte bekommen, mein Vater war mit in der Reha - deswegen haben wir dieses Jahr keine Tomaten angezogen sondern kleine Tomatenpflanzen gekauft und ins Treibhaus/Hochbet gesetzt im original Topf des Großhandels. Heute hanen wir die zwei größten Tomaten-Pflanzen schon mal in die Erde gepflanzt (Entlang unseres Misthaufen für Abfälle aus dem Haushalt, vonwegen Nährstoffe im Boden und Wärme-Rückstrahlung der Eternitplatten).

Naja jedenfalls waren im 1. Topf zwei dicke große Engerlinge bzw. Rosenkäferlarven mit Beinchen! Im zweiten Topf waren keine. Woher kommen diese Dinger, früher gab es die nicht in userem Garten (Eher Sandboden, in der Gegend viele Spargelfelder und Erdbeeren). Was mein Opa eingesetzt weiß ich nicht. Aber mein Vater hat bisserl Blaukorndünger, Hornspäne, eigene Misthaufen; sowie Brennessel & Spüliwasser als Insektizide genutzt.

Weiß noch als Kind 1975 bis 1980 musste ich Kartoffelkäfer absammeln.

Alles Gute, Simon
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34856
    • mein Park
Re: Kennt jemand diese Würmer?
« Antwort #11 am: 28. April 2022, 14:44:55 »

Rosenkäfer können fliegen. Lockerer, humoser Boden lockt sie an.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de