Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Heilige Dingsbums ist der Schutzpatron der Vergesslichen. (Werner Mitsch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Oktober 2022, 14:28:46
Erweiterte Suche  
News: Der Heilige Dingsbums ist der Schutzpatron der Vergesslichen. (Werner Mitsch)

Neuigkeiten:

|7|10|Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

Anzeige Spürck
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Ist der Ast noch zu retten?  (Gelesen 279 mal)

Hobelia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1441
Ist der Ast noch zu retten?
« am: 12. Mai 2022, 17:30:30 »

Mein Cornus kousa chinensis hat viele Blüten angesetzt. Gestern sehe ich, dass ein ganzer Ast bis unten hin völlig blattlos ist. Knospen hatte er angesetzt, habe dann auch an der Rinde gekratzt, darunter war es noch grün. Bin völlig ratlos, warum ein Drittel des Baumes kahl ist. Wäre es möglich, dass eine Wühlmaus die Wurzeln angeknabbert hat? Frostschaden kann ich mir nicht vorstellen, schließlich war der Winter bei uns nicht sehr eisig.
Gespeichert

Hobelia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1441
Re: Ist der Ast noch zu retten?
« Antwort #1 am: 12. Mai 2022, 17:32:56 »

Hier nun der verdorrte Ast:
Gespeichert

Hobelia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1441
Re: Ist der Ast noch zu retten?
« Antwort #2 am: 12. Mai 2022, 17:34:20 »

Der Knospenansatz:
Gespeichert

Hobelia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1441
Re: Ist der Ast noch zu retten?
« Antwort #3 am: 12. Mai 2022, 17:35:44 »

angekratzte Rinde
Gespeichert

Snape

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 644
  • WHZ 6b, Sandboden
Re: Ist der Ast noch zu retten?
« Antwort #4 am: 12. Mai 2022, 18:31:21 »

zu trocken? Ich komm drauf weil mir bei einem Cornus das Gleiche durch nicht giessen passiert ist
Gespeichert

Hobelia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1441
Re: Ist der Ast noch zu retten?
« Antwort #5 am: 12. Mai 2022, 22:09:10 »

Zu trocken glaube ich nicht, denn wir hatten in den letzten 3 Wochen 2 x ausgiebigen Regen, so dass mal wieder meine Regentonnen voll wurden.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de