Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. August 2022, 21:58:39
Erweiterte Suche  
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Neuigkeiten:

|11|3|Ist's Rosamunde richtig warm, schlägt Staudo sicherlich Alarm.

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Qualität Quittensorte "Ayva"?  (Gelesen 212 mal)

Smiley

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
Qualität Quittensorte "Ayva"?
« am: 24. April 2022, 17:15:01 »

Liebe Foris,

hat jemand in den letzten Jahren Erfahrungen mit der Fruchtqualität der als rohessbar geltenden Quitte "Ayva" machen können ?


Grüße
Smiley
Gespeichert

LowerBavaria

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 138
Re: Qualität Quittensorte "Ayva"?
« Antwort #1 am: 25. April 2022, 22:30:15 »

Hallo,

jap :)
Die Fruchtqualität war bei mir in den letzten Jahren immer sehr gut, aber man darf die ruhig hängen lassen bis kurz vor Abwurf.

Dünn aufgeschnitten mit ein bisschen Zucker und Zitrone, ein Gedicht! Die Reste kommen ins Gelee, die Kerne werden getrocknet!
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8893
Re: Qualität Quittensorte "Ayva"?
« Antwort #2 am: 25. April 2022, 22:34:53 »

Was macht man mit trockenen Quittenkernen?
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2464
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Qualität Quittensorte "Ayva"?
« Antwort #3 am: 25. April 2022, 22:38:13 »

Was macht man mit trockenen Quittenkernen?
In ein wenig Wasser einweichen und "Instantschneckenschleimersatz" herstellen?  ;)
...
Aussäen? Aber dafür würde ich sie nicht trocknen.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11686
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Qualität Quittensorte "Ayva"?
« Antwort #4 am: 26. April 2022, 11:31:10 »

Was macht man mit trockenen Quittenkernen?
Schmuckketten?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

LowerBavaria

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 138
Re: Qualität Quittensorte "Ayva"?
« Antwort #5 am: 26. April 2022, 16:53:30 »

Die beste Brandsalbe die ich kenne!
2 Kerne, 1 Bierdeckel voll Wasser, 5 Minuten und fertig :)
Gespeichert

Smiley

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
Re: Qualität Quittensorte "Ayva"?
« Antwort #6 am: 15. Mai 2022, 15:09:51 »

Danke LowerBavaria für Deinen Verkostungsbericht. Hast Du / habt Ihr die Aromatnaja im Vergleich zur Ayva verkosten können ? Meine erste Aromatnaja-Frucht duftete aromatisch quittig und war angenehm in der Textur. Geschmacklich fand ich sie allerdings nicht so besonders quittig. Aus der Erinnerung heraus würde ich eher sagen undefiniert-frisch. Zur Ayva habe ich schon zitronig als Beschreibung gelesen. Ich vermute, die rohessbaren Quitten weichen geschmacklich deutlich von der typischen Quitte ab und bin gespannt auf die ersten Früchte meiner Ingenheimer Bombenquitte (dauert noch etwas).

Welche Erfahrungen habt Ihr ?
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2464
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Qualität Quittensorte "Ayva"?
« Antwort #7 am: 16. Mai 2022, 09:00:27 »

Ich würde auch sagen, dass die "weicheren" Quittensorten nicht so schmecken, wie man es von KonstantinoplerAQ oder PortugieserBQ gewohnt ist. Ich würde sagen, das Aroma ist etwas subtiler und auch flüchtiger.
Aromatnaja verliert gefühlt zumindest im Lager schnell, was sie an Geschmack hat. Frisch vom Baum sind sie auch sehr aromareich, aber es fehlt auch die Säure und die Gerbstoffe, die einen Teil des üblichen Quittengeschmacks ausmachen. Aber andererseits, macht sie das auch roh genießbar...
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8893
Re: Qualität Quittensorte "Ayva"?
« Antwort #8 am: 16. Mai 2022, 10:14:35 »

Thread von der Sortenbestimmung abgetrennt.

Ayva hat Krämer vor Jahren importiert und sich den Namen schützen lassen. Nachdem "Ayvasi" das türkische Wort für Quitte ist, hat er wohl einfach die letzte Silbe weggelassen.

Von Zitrusaromen bei Quitten wird öfters berichtet. Eine bekannte Sorte ist z.B. Limon Ayvasi, die Zitronenquitte. Der wird wie vielen "neualten" Sorten auch Rohgenuss zugeschrieben. Würde mich nicht wundern, wenn Ayva und Limon Ayvasi nur verschiedene Klone einer Sorte oder zumindest verwandt sind. Ich hab sie und noch ein paar mehr angeblich roh essbaren. Und kann nicht ansatzweise verstehen, wieso "Rohgenuss" immer wieder so ein Thema ist. Das ist nicht so, dass es da einen Sprung gibt von den länger bekannten Sorten zu diesen "neualten" Sorten zugunsten möglichem Rohgenuss. Die haben nur ein bisschen Gerbstoffe weniger (das schaffen auch die meisten länger bekannten Sorten, wenn sie voll ausgereift sind), aber von "Genuss" ist das weit entfernt. So ist zum Beispiel die Konsistenz roh generell wenig angenehm, hart, zäh. Die sind nicht weich, bestenfalls etwas weicher wie die Anderen.

Quittenaroma veratmet sich generell schnell. Egal ob gelagert oder in verarbeiteten Produkten. Das ist arttypisch. Das Aroma wird schnell schwächer, übrig bleiben Säure, Gerbstoffe, Zucker. Nach Lagerung oder Verarbeitung merkt man nach vier Wochen kaum mehr Aromaunterschiede zwischen den Sorten. Die Limon Ayvasi mit ihren angeblichen Zitrusaromen zeigte sich da auch nicht anders, eine schöne, robuste Sorte aber nicht weit vom dem sonstigen Sortenkanon entfernt.
Gespeichert

(Gast)

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5620
Re: Qualität Quittensorte "Ayva"?
« Antwort #9 am: 16. Mai 2022, 16:03:56 »

"Ayva" ist keine Sorte. Es ist das türkische und russische Wort für Quitte (und in ein paar weitern Sprachen).
Vergleichbar mit dem englischen Wort "Pear" die Birne.

Man Kauft also die Katze im Sack.
« Letzte Änderung: 16. Mai 2022, 16:06:45 von Rib-isel »
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de