Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren?
 (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Februar 2023, 21:42:32
Erweiterte Suche  
News: Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren?
 (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|26|7|Pfirsichdiät ist der Orangendiät klar vorzuziehen, schon wegen der Haut. (Lehm)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10   nach unten

Autor Thema: Das Schichtrippengelände  (Gelesen 7788 mal)

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3300
  • Klimazone 6 bis innerstädtische 7
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #30 am: 23. Mai 2022, 10:44:20 »

...In einem Nebental, bei einer Nachbarin wachsen aber nach wie vor schöne Rhododendren...
Und ich habe jetzt direkt Nebeltal gelesen.  ;)
Rosarot, was Du da hinzauberst bewundere ich schon lange. Danke, dass Du Dir die Mühe machst, das alles noch ausführlich vorzustellen! :D
Gespeichert
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. (Friedrich Schiller)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16308
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #31 am: 24. Mai 2022, 09:53:37 »

Danke Dir Häwimädel! :D

Geregnet hat es wieder nicht, es ist aber angenehm bedeckt momentan und damit gutes Licht für ein paar Fotos:


Allium litwinowii, eine in Usbekistan wachsende Art. Links dahinter unscharf Salvia taraxacifolia, die ich etwas befreien muss (von Fingerhüten)


Dieser Salbei dürfte Salvia rosiifolia sein, bin mir aber nicht sicher. Auf den Fotos im Netz sind die Blüten meist heller.
Die Pflanze stammt aus einer Aussaatserie von Salbeiarten. Eigentlich hatte ich ihn als Salvia heldreichiana dorthin gepflanzt, der hellblau blüht...
(Das gibt einen bissigen Kontrast mit dem Hypericum , das sich davor ausbreitet und jetzt in Knospe ist... ::))
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4945
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #32 am: 24. Mai 2022, 10:20:12 »

Toll das Allium litwinowii. Hast Du das schon länger und hält es bei Dir aus? Braucht es irgendwelchen Nässe-/Winterschutz?
Gespeichert

SequoiaXF

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 161
  • Ostfriesland, 8a
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #33 am: 24. Mai 2022, 10:36:09 »




Ein wenigGarrigue-Gesamtschau. Allerdings ist die Tiefen/Höhenstaffelung des Ganzen nicht erkennbar.

Super Bilder. Um welche Cistus handelt es sich bei der weißen mit den Punkten?
Gespeichert
Ich sammle
Theaceen, Magnolien, Koniferen und alles Mediterrane

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16308
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #34 am: 24. Mai 2022, 10:48:49 »

Das Allium bekam ich(endlich!) erst letztes Jahr. Ein Aussaatversuch gelang nicht so recht.
Mit Winternässe habe ich hier einfach keine Probleme, das Wasser läuft weg, außerdem hatten wir weder Schnee noch nennenswerten Regen dieses Jahr. Die Frage kann ich Dir also nicht beantworten.
Ich habe das Allium sogar mehrfach gewässert, damit es auch wirklich blüht (und etwas Dünger bekam es auch).
Ob ich es halten kann, weiß ich also auch noch nicht.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16308
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #35 am: 24. Mai 2022, 10:55:34 »

@Sequoia XF, der Cistus hat keinen Namen, waren Steckling von lerchenzorn, 2019 denke ich. Wir haben alle schon gerätselt, was das wohl für eine Hybride sein könnte. (Hier vermutlich.)

Irgendwann nach der Blüte muss ich schneiden, die Dinger werden zu groß, dann kannst du Material haben. Erinnere mich daran.
Demnächst gibt es noch mehr Fotos von benamsten Sorten, die blühen aber noch nicht.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4945
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #36 am: 24. Mai 2022, 10:56:03 »

Trotzdem Danke. Das Blau ist wohl bei den Alliums einzigartig. Ich werde mal Ausschau halten, ob ich es irgendwo bekommen kann.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16308
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #37 am: 24. Mai 2022, 11:04:49 »

Ich hatte es von Camphausen glaube ich. Der hatte es manchmal.
Ich hoffe ja, dass die Pflanzen Samen ansetzen, den ich sofort säen werde, dann ist die Keimrate eigentlich gut, das sehe ich an anderen Aussaaten von eigenen Allium. Die gekauften oder getauschten keimen fast alle zögerlich oder gar nicht.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4945
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #38 am: 24. Mai 2022, 11:33:42 »

Janis Ruksans hatte es in seiner letzten Liste auch. Allerdings in einer helleren Auslese (kann natürlich sein, dass das Bild trügt).
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16308
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #39 am: 24. Mai 2022, 11:52:01 »

Er hat da eine Auslese, die er 'Aquamarin' nennt.
Vielleicht gibt es verschiedene Formen, das wäre ja nicht verwunderlich.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4945
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #40 am: 24. Mai 2022, 11:54:22 »

Die ist aber bei weitem nicht so schön wie Deine.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16308
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #41 am: 24. Mai 2022, 12:00:20 »

Ja, das besondere dunkle Blau von Allium litvinovii wird ja immer wieder  gerühmt.
Dabei sind die Einzelblüten gar nicht mal insgesamt dunkelblau, das es ergibt sich als Gesamteffekt aus den vielen Einzelblüten.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19192
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #42 am: 24. Mai 2022, 21:20:12 »

Unglaublich schön bei Dir  :D

ja, unfassbar eigen, neid! :D
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16308
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #43 am: 24. Mai 2022, 22:11:28 »

Danke Euch beiden!  :D
Das ist jetzt der Frühjahrsaspekt. 
Im Sommer sieht das dann doch anders aus, da dörrt sehr vieles still vor sich hin. Manches tut das jetzt schon und ist nur kurz erwacht um gleich wieder in die Erde zurück zu kriechen...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Rinca56

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: Das Schichtrippengelände
« Antwort #44 am: 24. Mai 2022, 22:12:26 »

Das ist ja mal was ganz anderes, absolut faszinierend! Und das Bild mit dem weißen Cistus und den roten Steinen ist einfach grandios! Mich erinnert das spontan an Arizona, aber muss ich nochmal nachdenken. Ich meine die ganze Zeit, so eine Gegebenheit schon mal irgendwo gesehen zu haben 🤔🤔🤔 auf jeden Fall freue ich mich auf weitere Bilder und Erläuterungen.
Gespeichert
„Mitten im tiefsten Winter wurde mir endlich bewusst, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer wohnt.“ (Albert Camus)
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de