Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer Mäusefallen wegen drohender Infektionsgefahr nur mit Handschuhen anfassen mag, darf Katzen übrigens auch nicht mit der bloßen Hand berühren. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. Juni 2024, 15:10:31
Erweiterte Suche  
News: Wer Mäusefallen wegen drohender Infektionsgefahr nur mit Handschuhen anfassen mag, darf Katzen übrigens auch nicht mit der bloßen Hand berühren. (Staudo)

Neuigkeiten:

|12|3|Schnecken lassen diejenigen Jungpflanzen in Ruhe, von denen Reserveexemplare das Gewächshaus blockieren. (frida)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Gräser falsche Sorte bekommen?  (Gelesen 594 mal)

DreiRosen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Gräser falsche Sorte bekommen?
« am: 15. April 2024, 21:15:02 »

Hallo,

ich habe letztes Jahr das Karl Förster Reitgras gekauft und da es sich so gut ausgebreitet hat, habe ich es dieses Jahr geteilt und noch 20 weitere Pflanzen von diesem Gras online gekauft.

Beim Einpflanzen ist mir allerdings aufgefallen, dass mein Gras viel dunklere und schmalere Blätter hat als die jetzt gelieferten Pflanzen.

Jetzt habe ich die Befürchtung, dass ich da gar kein Reitgras sondern Molinia Karl Förster bekommen habe.🙈

Kennt sich jemand aus?

LG
Gespeichert

DreiRosen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #1 am: 15. April 2024, 21:16:12 »

Fotos
Gespeichert

DreiRosen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #2 am: 15. April 2024, 21:16:43 »

Fotos
Gespeichert

DreiRosen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #3 am: 15. April 2024, 21:17:11 »

Fotos
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18493
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #4 am: 15. April 2024, 21:27:34 »

Schau mal eines der Blattgelenke genauer an. Calamagrostis hat ein Blatthäutchen, so wie hier im verlinkten Bild.

Molinia hat statt des Blatthäutchens nur einen Kranz von sehr feinen Härchen.

Ein hellerer Grünton der Blätter könnte auch vom geschützten Standort und von guter Versorgung mit Wasser und Nährstoffen in der Staudenanzucht herrühren.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35400
    • mein Park
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #5 am: 15. April 2024, 21:48:00 »

Molinia treibt anders und später aus. Die Grashalme brechen im Spätherbst ab und davon bleiben kleine Stummel stehen. Calamagrostis kommt aus den alten Trieben wieder.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

DreiRosen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #6 am: 16. April 2024, 14:52:00 »

Ich bin mir nicht sicher was ihr genau meint. Ich habe jetzt noch Nahaufnahmen gemacht, vielleicht könnt ihr das besser erkennen. 🙈
Gespeichert

DreiRosen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #7 am: 16. April 2024, 14:52:25 »

Fotos
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18493
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #8 am: 16. April 2024, 15:21:06 »

Es ist jedenfalls kein Pfeifengras.  ;)
Gespeichert

sempervirens

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1280
  • Südwestfalen - 7b, 270 m ü. NN
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #9 am: 16. April 2024, 15:27:11 »

ich glaube es könnte dein Gras sein ich habe letztens freundlicherweise Reitgras bekommen und das war im Kübel und sieht ähnlich aus wie das was dir geliefert wurde
Gespeichert

DreiRosen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #10 am: 16. April 2024, 15:35:25 »

Danke euch, da bin ich aber beruhigt. Der online Shop hat nämlich auch das Pfeifengras Karl Förster im Sortiment und da habe ich schon Angst bekommen, dass es verwechselt wurde.
Hat jemand eine Erklärung dafür, warum mein geteiltes Gras so dünne Blätter hat?
Er stand im Halbschatten, daher ist es eventuell etwas dunkler aber warum so schmal?
Gespeichert

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4368
  • Bayern, Winterhärtezone 6b
Re: Gräser falsche Sorte bekommen?
« Antwort #11 am: 16. April 2024, 15:40:36 »

Karl Förster

Der gute Mann hieß Karl Foerster.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
(Alexander von Humboldt)
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de