Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren?
 (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Februar 2023, 04:32:28
Erweiterte Suche  
News: Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren?
 (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|22|10|Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)

Seiten: 1 ... 61 62 [63] 64 65 ... 74   nach unten

Autor Thema: Phloxgarten 2022  (Gelesen 34109 mal)

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2964
    • Deutsche Gartenbaubibliothek
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #930 am: 12. August 2022, 08:02:43 »

Vor einigen Wochen habe ich auch ein paar Blüten in der Schale fotografiert. Ich meine, Hortus hatte damit vor Jahren begonnen? Eine schöne Idee!



Die Sorten, im Uhrzeigersinn, Außenring oben beginnend, sind:
'Mister X' - 'Anja Gaganova' - 'Franz Schubert' - 'Elizabeth Arden' - 'Shapka Monomakha' - 'Novinka' - 'Oljenka' - 'David' - 'Rumjanec Devushki' - 'Molodost' - 'Düsterlohe' - 'Utro Tummanoe' - 'Drakon'

unter 'Mister X' geht es weiter mit:
'Milyj Drug' - 'Magija' - 'Chintz' - 'Violetta Gloriosa' - 'Uspech' - 'Desert' - 'Grey Lady' - 'Duchess of York'

und in der Mitte -untereinander- sind zu sehen
'Euphorion' und 'Vrubel'.
« Letzte Änderung: 12. August 2022, 09:00:18 von Inken »
Gespeichert

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2964
    • Deutsche Gartenbaubibliothek
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #931 am: 12. August 2022, 08:13:07 »

... Ich hatte versprochen, die 'Weiße Wolke' noch einmal in Vollblüte zu zeigen und möchte das mit dieser Aufnahme nun einlösen. ...

Danke! :D 32 Stängel. ;)
Gespeichert

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5615
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #932 am: 12. August 2022, 08:23:43 »

Ja, ein weißer Traum, Hempassions Wolke!  :)

Die schönen Blütenteller sind wirklich eine gute Idee, gerade weil man die verschiedenen Sorten und Klone so direkt im Vergleich sieht. Gemein ist nur, wenn man die Namen dann nicht erfährt.  ;) Die rote Blüte mittig auf Lerchenzorns Teller sticht ja besonders ins Auge, z.B., aber auch bei vielen anderen wüsste ich den Namen schon gerne.  :)
Gespeichert

Glockenblume

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1185
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #933 am: 12. August 2022, 08:28:01 »

wunderschön so ein Blütenteller. Macht meine Enkelin auch immer wenn sie hier ist. So kann man tatsächlich die Blüten in aller Gemütlichkeit betrachten. Mit Brille sieht man dann viel mehr als vorher im Garten.
Danke für die schönen Eindrücke. Hoffen wir das das Wetter uns gnädig ist.
Ich habe gestern gerade beschlossen doch noch eine kleine neue Phloxinsel  zu pflanzen. Liegt dann auf der Nordostseite.
Lerchenzorn weiß bestimmt welche Phloxe das sind. Im Gegensatz zu mir wo doch der eine  oder andere keinen Namen oder falsche hat.
Gespeichert

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5615
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #934 am: 12. August 2022, 08:39:13 »

@ Hempassion: Vor einigen Jahren besuchte ich eine ältere Gartenfreundin, die im August schon viele Stauden bodennah abgeschnitten hatte und fand das sehr befremdlich. Dieses Jahr mache ich das nun auch so, weil eine flächendeckende Bewässerung ökologisch in Anbetracht der Entwicklung nicht sinnvoll scheint.

Ja, Norna, das ist natürlich auch ein schlagendes Argument und zeugt von Umsicht und Vernunft. Ich muss allerdings gestehen, dass die Begründung für das sukzessive Einstellen der Bewässerung ab August in meinem Fall eher persönlicherer Natur ist, da ich nach den Wochen des (Taglilien-)Blütenrausches und der damit verbundenen Notwendigkeit konsequenter Bewässerung einfach irgendwann nicht mehr kann und mich daher auch gezwungernermaßen etwas zurücknehmen muss, wenn ich nicht selbst über den Garten hopps gehen möchte. Es kostet schon auch alles eine Menge Kraft und Energie.

Auch bei mir ist es nicht nur das ehrbare Argument der Ökologie, die Hausbrunnen in der Nachbarschaft z.B. fallen sommers zunehmend trocken, weil die in den letzten Jahren üblich gewordene Bewässerung der Landwirtschaft in der Umgebung den Grundwasserpegel erheblich absenkt. Im Rentenalter ist es aber absehbar, dass ich die Bewässerung des Gartens bei hohen Temperaturen auch immer weniger bewältigen kann. Da scheint es nur vernünftig, Gartenpflege und Pflanzenauswahl den sich verändernden Bedingungen anzupassen. Ein paar Phloxe müssen aber sein! Und Taglilien natürlich auch!
Gespeichert

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2964
    • Deutsche Gartenbaubibliothek
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #935 am: 12. August 2022, 08:46:27 »

..., wenn man die Namen dann nicht erfährt.  ;) ...

Die Namen werden ergänzt, gleich. ;)
Gespeichert

Hempassion

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3518
  • Man lernt immer noch was dazu!
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #936 am: 12. August 2022, 11:21:58 »

... Ich hatte versprochen, die 'Weiße Wolke' noch einmal in Vollblüte zu zeigen und möchte das mit dieser Aufnahme nun einlösen. ...

Danke! :D 32 Stängel. ;)

Jetzt musste ich aber herzlich lachen, Inken!  ;D ;D ;D

Du hast wirklich nachgezählt?!  :o

Okay, okay, dann weiß ich ja, was beim Rückschnitt auf mich zukommt und bei 32 höre ich dann auch zu zählen auf, mache den Spatenstich und schicke dir den Überhang zu... sonst sind es nächstes Jahr 80 Stängel... auf viel zu engem Raum!

Und die Langspielplatte 'Lavandovaya Mechta' (Google gibt als Übersetzung Lavendeltraum an, - naja...) daneben möchte schließlich auch noch ein bisschen Luft zum Atmen haben.
Gespeichert

Brezel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 808
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #937 am: 12. August 2022, 12:16:52 »

Meine Rote Eva ist aufgetaucht.  :D  Capri scheint jedoch verschollen zu sein.
Lerchenzorn, kann es sein, dass das Deine Rätselkandidaten sind? Jedenfalls kann ich mich erinnern, dass Du sie zum selben Zeitpunkt hier vorgestellt hattest, als sie bei mir neu und gerade aufgeblüht waren.
Gespeichert
...Niemand behauptet, dass die Demokratie perfekt oder allwissend ist. In der Tat wurde gesagt, dass die Demokratie die schlechteste Regierungsform ist, abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert wurden.  (Winston Churchill)

Gardengirl

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 224
  • NRW, Klimazone 7b
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #938 am: 12. August 2022, 15:26:30 »

Zitat von: Inken link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3912988#msg3912988 date=1660284163]
Vor einigen Wochen habe ich auch ein paar Blüten in der Schale fotografiert. Ich meine, Hortus hatte damit vor Jahren begonnen? Eine schöne Idee!

Link entfernt!1

Die Sorten, im Uhrzeigersinn, Außenring oben beginnend, sind:
'Mister X' - 'Anja Gaganova' - 'Franz Schubert' - 'Elizabeth Arden' - 'Shapka Monomakha' - 'Novinka' - 'Oljenka' - 'David' - 'Rumjanec Devushki' - 'Molodost' - 'Düsterlohe' - 'Utro Tummanoe' - 'Drakon'

unter 'Mister X' geht es weiter mit:
'Milyj Drug' - 'Magija' - 'Chintz' - 'Violetta Gloriosa' - 'Uspech' - 'Desert' - 'Grey Lady' - 'Duchess of York'

und in der Mitte -untereinander- sind zu sehen
'Euphorion' und 'Vrubel'.

Hallo Inken!

Das ist ja eine super Idee mit der Blütenschale! :D Und Düsterlohe ist ja auch mit dabei. ;)
Da kann man ja sehr gut die Farben im Vergleich mal sehen.

Also wenn ich hier den Phlox-Thread so betrachte, dann kommt mir nur ein Gedanke:
"Es muss mehr Phlox in meinen Garten!!" ;D


1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
« Letzte Änderung: 13. August 2022, 10:03:41 von Gardengirl »
Gespeichert
Viele Grüße, Gardengirl

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16593
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #939 am: 12. August 2022, 15:51:20 »

Inken, Deine Blütentafeln sind immer wieder bezaubernd und lehrreich. Habe nur nachgemacht. Ich merke an meiner Morgenübung, wie wenig charakteristisch die einzelne Blüte unter bestimmten Umständen sein kann. Farbwechsel am Morgen, Verblassen im Laufe der Blüte, kleinere Blüten zum Ende der Blüte und einiges mehr, dass in der Rispe von anderen Blüten oder dem Gesamteindruck wettgemacht wird.

Ich versuch´s mal am Bild aus der Mittagssonne. Die Dinger sind schneller durcheinander geschwommen als ich hinterher gucken konnte. Es sind zwei, drei Blüten dazugekommen. (Das schöne an der Wasserschale ist, dass sich auch zusammengezogene Kronzipfel von der Oberflächenspannung des Wassers anziehen lassen und sich mustergültig ausbreiten.)

     

1, 13 - 'Donau', 2 - 'Elfe', untypisch, Nachblüte, 3 - 'Jeff's Blue', 4 - 'Ocharovatelnye Glaski', 5 - 'Blue Paradise', mittags, 6 - 'Apfelblüte', 7 - Sämling, 8 - 'Orange', 9 - Sämling, verblichenes Lachsrosa, 10, 28 - Sämling mit Farbwechsel, 11 - 'Sweet William', 12 - angeblich 'Düsterlohe', zu kleine Blüte, 14 - ?Sämling? von Gericke, 15 - 'Nachbars Neid', Rest- oder Nachblüte, 16 - Sämling, 17 - 'Marc Ilya', 18 - 'Karminvorläufer', Nachblüte, 19, 29 - Fragezeichen ('Rote Eva'?, 'Capri'? ... ), 20 - 'Prospero', 21, 31 - Sämling mit Farbwechsel, 22, 23 - roter Sämling, frisch und verblichen, 24 - 'Jill', 25 - 'Euphorion', 26 - ?? kleinblütig, Wildform?, 27 - 'Uspech', Restblüte, 30 - 'Feniks', Nachblüte
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16593
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #940 am: 12. August 2022, 15:58:06 »

Meine Rote Eva ist aufgetaucht.  :D  Capri scheint jedoch verschollen zu sein.
Lerchenzorn, kann es sein, dass das Deine Rätselkandidaten sind? Jedenfalls kann ich mich erinnern, dass Du sie zum selben Zeitpunkt hier vorgestellt hattest, als sie bei mir neu und gerade aufgeblüht waren.

Ja, Brezel, das hatte Leana schon 2019 geschrieben, dass es 'Capri' oder 'Rote Eva' sein könnte. Zu 'Capri' war ich selbst schon gekommen, kann aber immer nur Ähnlichkeiten anhand von Bildern erkennen. Es bleibt also unsicher.
Gespeichert

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5615
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #941 am: 12. August 2022, 17:22:35 »

Danke, Inken und Lerchenzorn, für Eure Mühe! Auch wenn die Phloxblüten sich im Tagesverlauf oder während der Blühsaison farblich sehr verändern können, ist so ein direkter Vergleich zwischen den verschiedenen Sorten doch sehr wertvoll. Und die Größenverhältnisse werden zusätzlich deutlich, was ja auch ein wichtiges Kriterium ist.
Gespeichert

Microcitrus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 371
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #942 am: 12. August 2022, 22:15:10 »

Kann mir bitte jemand bestätigen, ob der Samenstand am Foto von einem Phlox ist oder von einem Weidenröschen.

Vor unserem langen Urlaub hat der Phlox noch nicht geblüht und nach dem Urlaub nicht mehr. Habe ich da Phlox aufgezogen?
Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16593
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #943 am: 12. August 2022, 22:25:46 »

Eindeutig ein Weidenröschen. Phlox hat keine fiedrigen Samenanhänge.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16593
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Phloxgarten 2022
« Antwort #944 am: 12. August 2022, 22:27:39 »

Ich habe auch das Morgenbild nachbeschriftet:

Am frischen Morgen, vor dem nächsten Hitzetag.

  ...
Gespeichert
Seiten: 1 ... 61 62 [63] 64 65 ... 74   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de