Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ::) Alles ist Chemie! Ohne Chemie würdest Du gar nicht erst existieren ;).
Ich möchte mal behaupten: Terra Preta ist richtig viel Chemie. (Quendula)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
09. Februar 2023, 02:57:47
Erweiterte Suche  
News: ::) Alles ist Chemie! Ohne Chemie würdest Du gar nicht erst existieren ;).
Ich möchte mal behaupten: Terra Preta ist richtig viel Chemie. (Quendula)

Neuigkeiten:

|30|1| Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)

Seiten: 1 ... 116 117 [118]   nach unten

Autor Thema: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten  (Gelesen 177575 mal)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40858
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1755 am: 06. November 2022, 12:01:09 »

Hirschzunge am künstlichen Wasserfall, an einer Neckarschleuse.

der hat sich ja einen praktischen Ort ausgesucht! Meine Hirschzungenfarne hatten Anfang September nur noch totes Laub, jetzt sind sie wieder grün, alles frisches Grün.
« Letzte Änderung: 06. November 2022, 12:03:19 von pearl »
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12051
  • Mittlerer Neckar
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1756 am: 07. November 2022, 09:12:21 »

Fast direkt daneben wächst in einer vollsonnigen Fuge, welche definitiv keinen Bodenkontakt hat, ein Prachtexemplar von Schnittlauch. Das war selbst den Sommer über nie ganz braun, was mich sehr beeindruckt hat. Nächstes Jahr muss ich es mal fotografieren, wenns wieder so schön blüht.
Gespeichert
Präventivhaft für Biertrinker!

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40858
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1757 am: 07. November 2022, 10:11:02 »

ja, bitte!
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky
Seiten: 1 ... 116 117 [118]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de