Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experientia fallax, iudicium difficile.  (Hippokrates)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. August 2022, 13:51:27
Erweiterte Suche  
News: Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experientia fallax, iudicium difficile.  (Hippokrates)

Neuigkeiten:

|21|7|Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Rosenblüten im Sommer 2022  (Gelesen 672 mal)

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1506
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Rosenblüten im Sommer 2022
« am: 05. August 2022, 22:00:42 »

Die ersten Rosenblüten sind inzwischen wohl in allen Gegenden unserer User vorbei?  ;D
Inzwischen gibt es bereits bei einigen Rosen die 2. Blüte, in dem heissen Sommer fast ein Wunder.  ::)
.
Christine Hélène

.
Mme. Alfred Carriére

.
Ilse Krohn sup.

.
Gloria Dei

.
Sally Holmes

.
Und natürlich Souvenir de la Malmaison, wurde uns ja öfters empfohlen. Also habe ich sie gekauft.  ;D


Gespeichert

Gerardo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 403
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #1 am: 07. August 2022, 01:41:56 »

Danke, dass Du trotz der Hitze so schöne Bilder zeigst. Die Bilder von Christine Helene und Souvenir de la Malmaison gefallen mir besonders gut.

Bei Gloria Dei ist bei uns der 2. Flor auch schon durch. So schaut aktuell die letzte Blüte aus. Die hat Ihre besten Tage schon hinter sich.

Gloria Dei im verbrutzeln, im Hintergrund Leonardo da Vinci

Gloria Dei vor wenigen Wochen

« Letzte Änderung: 07. August 2022, 01:55:51 von Gerardo »
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

Gerardo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 403
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #2 am: 07. August 2022, 01:45:58 »

Ganz neu im Garten:

Emily Bronte mit echt starkem Duft
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

Gerardo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 403
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #3 am: 07. August 2022, 01:53:34 »

"Ametista" wird gehütet, gepflegt und verhätschelt. Die stammt von Nova Liz.

Ametista
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

Gardengirl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
  • NRW, Klimazone 7b
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #4 am: 07. August 2022, 13:40:23 »

Hallo, liebe Rosenfreunde!

Bin eine stille Mitleserin und möchte heute doch mal so "mutig" sein und auch ein paar aktuelle Rosenbilder zeigen.
Habe in meinem Garten moderne und historische Rosen und bin schon seit 20 Jahren mit Begeisterung am gärtnern.

Lady Gaga, sehr schöne Bilder hast du gezeigt.
Souvenir de la Malmaison ist eine wunderschöne Rose. :)

Gerardo, deine Emeliy Bronte ist ja ein Traum! :)

Die Rosen, welche sehr sonnig stehen fangen hier auch langsam an etwas anzubruzzeln.
Hier Leonardo da Vinci:





Bonica





Compassion







1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
« Letzte Änderung: 07. August 2022, 14:03:26 von Gardengirl »
Gespeichert
Viele Grüße, Gardengirl

Gardengirl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
  • NRW, Klimazone 7b
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #5 am: 07. August 2022, 13:47:06 »

Oh, da hat was nicht geklappt!! ???

Habe die Mindestbeiträge nicht, um die Bilder über den Dienst Pixx hochzuladen, nun hatte ich es über die Galerie und einem eigenen Album versucht, aber wie schade, die Fotos sind so mini!! :o
 Wie bekommt man sie größer?

Habe darüber keine Infos gefunden. :(

Viele Grüße, Gardengirl
« Letzte Änderung: 07. August 2022, 14:06:26 von Gardengirl »
Gespeichert
Viele Grüße, Gardengirl

Gerardo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 403
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #6 am: 08. August 2022, 01:04:38 »

Hallo Gardengirl,
schön, dass du Deine Rosen zeigst. Wenn man Deine Bilder anklickt, werden die groß genug, um zu sehen dass diese aktuell noch sehr schön blühen und Deine Rosen offensichtlich auch gut gepflegt und versorgt werden. Sonst hätten sie um diese Jahreszeit kein so gesundes Laub.
Ich freue mich schon auf weitere Bilder von Dir.
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

Gardengirl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
  • NRW, Klimazone 7b
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #7 am: 09. August 2022, 13:53:44 »

Gerardo, es freut mich, dass dir meine Bilder gefallen! :D

Die Rosen liegen mir immer sehr am Herzen und sie werden auch gut verhätschelt von mir. ;)

Obwohl wir einen sehr heißen und trockenen Sommer haben blühen hier die Rosen sehr üppig zum zweiten Mal.
Natürlich werden sie regelmäßig gut gewässert, sonst sähe es sicher anders aus.

Pilzerkrankungen gibt es bis jetzt nur ganz minimal und vereinzelt. In dem letzten sehr nassen Sommer, den wir hier hatten, sah es doch anders aus.

Heute nochmal einige aktuelle Bilder aus dem Garten:

Schneewittchen, fast noch üppiger als im Juni





Rose de Resht





Sutters Gold





Stanwell Perpetual





Louise Odier





Wünsche noch einen schöne Woche!

Viele Grüße von Gardengirl
Gespeichert
Viele Grüße, Gardengirl

Gerardo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 403
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #8 am: 09. August 2022, 18:08:28 »

Schöne Rosen. Dein Schneewittchen blüht herrlich üppig.

Wie lange wächst bei Dir Louise Odier schon in Deinem Garten?
Wie groß ist die Rose?
Erhält Deine viel oder eher wenig Dünger?
Bist Du mir der zufrieden?
In welcher Region von Deutschland gärnerst du mit Deiner 7b - Angabe?

Ich stelle die vielen Fragen, weil ich offensichtlich ein Montagsexemplar erwischt habe, welches nach 8 Jahren immer noch nicht richtig in die Gänge kommt.
Oder hat die Rose bei uns einen Standort mit schlechter Erde.
Vielleicht habe ich die Rose in den vergangenen Jahren auch zu wenig gedüngt.
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

Lutetia

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 396
  • WHZ 7b
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #9 am: 09. August 2022, 18:28:01 »

Ich habe auch so ein (Montags)Exemplar und drohe Louise Odier seit einigen Jahren mit dem Rauswurf. Dieses Jahr ist die Entscheidung endgültig (?) - sie muss raus. Sie macht irgendwie keinen Spaß, obwohl sie gut steht und große Aufmerksamkeit bekommt. Um diese Zeit hat sie nackte Beine, wenig Laub und keine Nachblüte. Deine Fragen, Gerardo, interessieren mich deshalb sehr.
Gespeichert
`Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein.´ H.B.

kranich

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 544
  • Nähe Wörlitz/Klimazone 7a
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #10 am: 09. August 2022, 19:05:09 »

ich habe Louise an 3 verschiedenen Stellen gepflanzt und kann sie nur loben

sie ist robust, blüht mehrmals, duftet gut und kann selbst einen Rosenbogen erobern,
das Bild zeigt Louise im 3. Standjahr, 2 Jahre hat sie gebraucht um sich zu etablieren.
Gespeichert
Liebe Grüße Kranich

kranich

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 544
  • Nähe Wörlitz/Klimazone 7a
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #11 am: 09. August 2022, 19:06:33 »

2. Blüte von Comtess de Chambord
Gespeichert
Liebe Grüße Kranich

Blush

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 398
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #12 am: 09. August 2022, 20:55:12 »

Meine Louise Odier musste ausziehen. Nach 10 Jahren kaum Zuwachs, immer stark von SRT befallen. Um diese Jahreszeit ein jämmerlicher Anblick. Der Duft ist schön, ja. Aber die Blüte sowie die Farbe nun auch nicht so besonders oder rar, dass ich sie um jeden Preis hätte behalten müssen. Ich vermisse sie nicht.
Gespeichert
Hol di fuchtig!

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2056
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #13 am: 09. August 2022, 22:11:13 »

Ich habe Louise Odier auch ausgegraben. Gewachsen ist sie schon, aber dank SRT war sie um diese Zeit kahl. Dabei durfte sie an der Südostseite meines Gartenhäuschens wachsen, auch dank Dachüberstand relativ regengeschützt. Andere Rosen an der Stelle danken diesen Vorteil mit gesunden Blättern auch ohne Spritzen.
Gespeichert

Gardengirl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
  • NRW, Klimazone 7b
Re: Rosenblüten im Sommer 2022
« Antwort #14 am: 10. August 2022, 10:15:29 »

Zitat von: Gerardo link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3911976#msg3911976 date=1660061308]
Schöne Rosen. Dein Schneewittchen blüht herrlich üppig.

Wie lange wächst bei Dir Louise Odier schon in Deinem Garten?
Wie groß ist die Rose?
Erhält Deine viel oder eher wenig Dünger?
Bist Du mir der zufrieden?
In welcher Region von Deutschland gärnerst du mit Deiner 7b - Angabe?

Ich stelle die vielen Fragen, weil ich offensichtlich ein Montagsexemplar erwischt habe, welches nach 8 Jahren immer noch nicht richtig in die Gänge kommt.
Oder hat die Rose bei uns einen Standort mit schlechter Erde.
Vielleicht habe ich die Rose in den vergangenen Jahren auch zu wenig gedüngt.

Hallo Gerardo und alle anderen Rosenfreunde!

Louise Odier steht hier seit 20 Jahren und sie ist an die 1,80 m hoch, eher schmal und hoch gewachsen, fast wie eine Kletterrose.
Da sie ganz im Hintergrund steht, kann ich sie aber gut am rückwärtigen Zaun aufbinden.

Gedüngt wird sie nicht mehr wie die anderen Rosen. Im März organischen Dünger, im Juni Nachdüngung und Ende August gebe ich gerne nochmal was Patentkali.
Ab und zu bekommt sie organischen Flüssigdünger (Blütovin).
Die Rosen habe ich diesen Sommer alle 10 Tage mit Siapton gespritzt, eine Art Stärkungsmittel gegen Pilzerkrankungen. Also ich finde schon , dass die Rosen dieses Jahr dadurch gesünder sind.

Sie steht halbschattig, da neben ihr eine Thuja steht, welche aber viel zu groß geworden ist.
Die Thuja kommt im Herbst weg, viel zu wuchtig. ;)
Dann wird Louise auch nachmittags wieder mehr Sonne bekommen.

Kahle Beine hat sie auch etwas, sie bekommt an die Stelle aber auch zu wenig Sonne.
Es hat sich aber schon ein neuer Basistrieb von unten gebildet und ich hoffe, wenn die Thuja weg ist, wird sie auch unten wieder grüner werden.

Ich mag Louise sehr gerne, sie hat was ganz besonderes (jedenfalls für mich ;))
Bevor hier eine Rose aus dem Garten verschwindet, probiere ich immer erst alle Tricks aus und fast immer haben es die Rosen gedankt und sind im nächsten Jahr wieder üppiger geworden.

Ich gärtnere im südlichen NRW (Rheinland), Klimazone ist an der Grenze zwischen 7b/8a, denn die Winter sind hier die letzten Jahre sehr mild.

Gerardo, es kann sein, dass du ein nicht so vitales Exemplar erwischt hast. Sowas kommt vor und ist immer bedauerlich, da du ja auf deinen Bilder sonst sehr üppige, gesunde Rosen zeigst.
Beinwelljauche wirkt manchmal ja auch bei schwachen Rosen Wunder. Mir ist es nur immer zu mühsam die ganze Brühe anzusetzten, da ist das Spritzen mit Siapton doch viel einfacher (Kannst du ja mal googeln).

Falls es noch Fragen gibt, einfach melden!

Viele Grüße, Gardengirl




1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
« Letzte Änderung: 11. August 2022, 11:38:49 von Gardengirl »
Gespeichert
Viele Grüße, Gardengirl
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de