Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Schmutzige Fensterscheiben sind gelebter Singvogelschutz! (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. November 2022, 02:28:25
Erweiterte Suche  
News: Schmutzige Fensterscheiben sind gelebter Singvogelschutz! (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|25|3|Ein guter Purler beweist Contenance bis in die Abendstunden. (Thomas zum Forumstreffen im Vorgebirge 2014 ;) )

Anzeige Spürck
Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach unten

Autor Thema: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht  (Gelesen 5064 mal)

Jörg Rudolf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 889
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #90 am: 27. September 2022, 10:16:19 »

Im Sommer
Gespeichert

Jörg Rudolf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 889
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #91 am: 27. September 2022, 10:17:03 »

noch eine andere Perspektive
Gespeichert

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3371
  • Nordsüdwestfalen
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #92 am: 27. September 2022, 10:47:03 »

In Bezug auf Rosa glauca muss ich wiedersprechen: Sie wuchert nicht.
Das stimmt, Ausläufer treibt sie nicht. Aber meine Rosa glauca ist ein mehrstämmiger Baum. :-[ Zudem sehr stachelig und es reifen nur wenige Hagebutten.
.
Leider habe ich kein Ganzkörperbild, aber hier kann man die Ausmaße erahnen (obwohl ich regelmäßig ältere Äste heraussäge):
Gespeichert

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3371
  • Nordsüdwestfalen
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #93 am: 27. September 2022, 10:47:14 »

Schön ist sie, aber nach meiner Meinung nichts für den Vorgarten.
Gespeichert

Blush

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 874
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #94 am: 27. September 2022, 17:09:16 »

Ich habe zwei Rosa glauca, beide sind sicher 4 m hoch und 3 m breit. Eine davon treibt Ausläufer, die andere nicht. Ich denke, dass sie zu groß werden kann für die Fläche.
Gespeichert
Hol di fuchtig!

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2547
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #95 am: 27. September 2022, 17:24:03 »

Als immergrünes Gehölz bringe ich Choisya ternata, Aztec Pearls oder White Dazzler ins Spiel.
Blüht zweimal im Jahr, duftet nach Orangen und sieht immer gut aus.
Meine 4 Pflanzen wurden im Sommer nie gegossen. Egal ob 38° plus oder 15 ° minus stehen sie frisch und grün im Garten.

Bei Rosen kann ich die Wildrosen nicht empfehlen. Es gibt doch so viele Kleinstrauchrosen mit einfachen Blüten, die später Hagebutten ansetzen. Lupo ist so eine.

Im Winter

Im April
« Letzte Änderung: 27. September 2022, 23:32:10 von Hero49 »
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2475
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #96 am: 27. September 2022, 17:30:19 »

Jörg, Dein Vorgarten ist einfach wunderschön ! Zwerggehölze und Stauden zwischen diesen Steinen, das hat was !
Secret, ich erkenne da eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Deinem Avatar und der Hechtrose, endlich fällt der Groschen !
.
An alle: Inachis will doch einen Naturgarten mit einheimischen Gehölzen und Wildobst - drum bin ich jetzt erstmal mit meinen Vorschlägen am Ende. Ich glaube, sie muss das alles erstmal sacken lassen und mal sehen, wohin die Reise dann geht.
Gespeichert

Inachis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 757
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #97 am: 27. September 2022, 19:09:40 »

Ach, ich bin da nicht so dogmatisch. Es darf auch eine Mischung sein, viel einheimische Naturformen, aber auch ein paar "exotische" Schätzchen, die mich einfach erfreuen. Nur Steril gezüchtet, stark gefüllt oder panaschiert erfreut mich unter keinen Umständen. Die Choisya klingt allerdings wunderbar, vielleicht eher für einen Kübel? Wie winterhart ist sie wirklich?
.
Im Vorgarten bin ich auch den mediterranen Kräutern sehr zugeneigt, die sind ja nun auch nicht deutsches Urgewächs...
Lavendel, Rosmarin, Thymian, Salbei werden sich bestimmt auch in den Vorgarten verirren. Das ist ja ein passender Platz! Auch bei den weiteren Salvia gibt es viele, die mich sehr erfreuen und manchmal braucht ja eine Wildbiene oder ein Schmetterling auch einfach Flugbenzin.
Und für den passenden Pollen habe ich ja schon auf der anderen Seite den Insektengarten (von Yosana) gesät und passende Stauden gesetzt. Und eine ziemlich große und diverse Wildobsthecke im hinteren Teil angelegt/angefangen.
.
Steingarten mag ich auch, da wird sicherlich ein Bereich entsprechend gestaltet. Auf der anderen Seite auf dem Kies-Drainage Streifen am Haus habe ich sehr beeindruckende Kakteen geerbt, die winterhart sein sollen. Ich bin gespannt. Sie sind riesig und einer macht sehr viele Früchte, oder Knospen? Wie gesagt: da brennt die Sonne...
.
Was das Aushängeschild angeht: mir ist es ganz recht, wenn es wild und bunt ausufert. Muss ja auch zum Rest passen  :P
Und wir wohnen in einer Sackgasse: der Bürgersteig wird quasi nicht benutzt. Auf der anderen Seite habe ich ehrlich gesagt gleich noch etwas Insektengarten mit ausgesät. Da war so schöner blanker Sand...
.
Und ich beherzige euren Rat und plane ganz in Ruhe! Die Felsenbirne als größerer Strauch mittig strassenseitig gefällt mir allerdings immer noch. Die heimische, also Amelanchier ovalis soll auch nicht so riesig werden. Hat jemand eigene Erfahrungen bezüglich Fruchtqualität? Gibt es Sorten?
« Letzte Änderung: 27. September 2022, 19:12:39 von Inachis »
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3730
  • Klimazone 7a
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #98 am: 27. September 2022, 19:30:21 »

Ich habe eine Amelachier ovalis, eigentlich aus Versehen, ich wollte nämlich die andere und bin beim Bestellen in der Zeile verrutscht  :-[. Die Früchte sind klein und ich habe sie gelegentlich für Marmelade verwendet. Der Geschmack ist ok. Meistens vergesse ich rechtzeitig zu pflücken, bei den Vögeln sind die Früchte sehr beliebt. Zur Größe des Strauchs unter guten Bedingungen kann ich nicht so viel sagen, hier steht er in einer dichten gemischten Hecke, etwas eingezwängt.

Aronia hat sicherlich schon jemand empfohlen, oder?
Gespeichert
So many beaches, so little time.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20854
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #99 am: 27. September 2022, 20:51:12 »

Es gibt auch eher schmale Felsenbirnen. Ich habe A. canadensis 'Rainbow Pillar'. Sie blüht und färbt schön. Früchte hatte ich bisher allerdings kaum. Vielleicht liegt das daran, dass sie ziemlich eingezwängt in einer Sträucherhecke steht.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10992
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #100 am: 27. September 2022, 21:11:37 »

Meine Felsenbirne (wahrscheinlich A. laevis, keine Ahnung, ob Sorte oder nicht, könnte 'Ballerina' sein) wächst auch eher schmal, allerdings hat sie in fünf Jahren schon deutlich die 3 m-Marke geknackt. Dieses Jahr hat sie zum ersten Mal reich geblüht, die Früchte sind durchaus zahlreich, und man kann gut vom Strauch naschen.



« Letzte Änderung: 27. September 2022, 21:13:55 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2547
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #101 am: 27. September 2022, 23:38:25 »

Zur Choisya: Bei mir sind alle ausgepflanzt und hatten noch keinen Winterschaden.
Erst gestern war ich im Garten von Freunden auf 680 Metern Höhe; auch deren Pflanzen hatten noch keine Winterschäden. Es braucht also keinen Kübel!

Einziger "Fehler": Umpflanzen wird sehr schlecht vertragen.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

Inachis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 757
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #102 am: 28. September 2022, 08:24:34 »

Vielen Dank für die schönen Felsenbirnenbilder und die Info zur Choisya. Beides gefällt mir sehr!
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21694
  • Berlin
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #103 am: 28. September 2022, 15:50:15 »

Zur Choisya: Bei mir sind alle ausgepflanzt und hatten noch keinen Winterschaden.
Erst gestern war ich im Garten von Freunden auf 680 Metern Höhe; auch deren Pflanzen hatten noch keine Winterschäden. Es braucht also keinen Kübel!

Einziger "Fehler": Umpflanzen wird sehr schlecht vertragen.
Ich bestätige die Winterhärte von Choisya auch, meine blüht grade hier in Berlin.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8399
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Vorgarten umgestalten, Ideen erwünscht
« Antwort #104 am: 28. September 2022, 16:05:43 »

Felsenbirnen:
Da würde ich ausschliesslich eine der kompakten A. ovalifolium pflanzen,
Edelweis, Helvetica, Prince William usw....
Gespeichert
Gruß Arthur
Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de