Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Februar 2023, 23:12:53
Erweiterte Suche  
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)

Neuigkeiten:

|7|2|Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe. (Tschu-Li)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach unten

Autor Thema: Projekt mediterrane Beete auf 100qm in Norddeutschland.  (Gelesen 2542 mal)

SequoiaXF

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 161
  • Ostfriesland, 8a
Re: Projekt mediterrane Beete auf 100qm in Norddeutschland.
« Antwort #60 am: 11. Oktober 2022, 23:25:04 »

Sieht auf jeden Fall schon sehr gut aus!  :D Wo hast Du Ulex gallii her?
Und wann hast Du Ferula communis gepflanzt? Hat das schon geblüht? Ich habe auch gerade erst drei davon gepflanzt.  :)
Danke dir. Der Ulex kommt aus Kiekeberg von Gärtnerei Wilksen. Den Riesenfenchel habe ich wie alles vorgestern gepflanzt ^^.
Das ist unsere erste Pflanze. Ich bin mal gespannt wie sie sich in dem Schotter entwickelt. Spannende Bilder wird es wohl erst im Frühjahr geben.

Ich werde über Winterschäden und gegebenenfalls über Ausfälle berichten.
In zwei Jahren kommen die griechischen Landschildkröten in ihr neues Zuhause, also sollten sich die Pflanzen sputen. :D

Hier noch die gepflanzten Salvien.

Salvia officinalis 'Purpurascens'
Salvia officinalis 'Grete Stölzle'
Salvia officinalis 'Major'
Salvia juriscii
Salvia transsylvanica
Salvia sclarea 'Vatican white'
Gespeichert
Ich sammle
Theaceen, Magnolien, Koniferen und alles Mediterrane

SequoiaXF

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 161
  • Ostfriesland, 8a
Re: Projekt mediterrane Beete auf 100qm in Norddeutschland.
« Antwort #61 am: 11. Oktober 2022, 23:26:42 »

Salvia jurisicii
Gespeichert
Ich sammle
Theaceen, Magnolien, Koniferen und alles Mediterrane

SequoiaXF

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 161
  • Ostfriesland, 8a
Re: Projekt mediterrane Beete auf 100qm in Norddeutschland.
« Antwort #62 am: 11. Oktober 2022, 23:27:46 »

.
Gespeichert
Ich sammle
Theaceen, Magnolien, Koniferen und alles Mediterrane

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24392
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Projekt mediterrane Beete auf 100qm in Norddeutschland.
« Antwort #63 am: 13. Oktober 2022, 20:53:25 »

.

So richtig vollsonnig isses ja nicht gerade bei dir ;)
Das kenn ich ;D

Deine Pflanzliste ist spannend. Ich bin sehr gespannt, was bei dir aushält. Es wird sicher auch Kandidaten geben, die sich verabschieden, aber ohne ausprobieren geht es nicht.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16724
    • garten-pur
Re: Projekt mediterrane Beete auf 100qm in Norddeutschland.
« Antwort #64 am: 13. Oktober 2022, 21:14:16 »

Das ist unsere erste Pflanze. Ich bin mal gespannt wie sie sich in dem Schotter entwickelt. Spannende Bilder wird es wohl erst im Frühjahr geben.
Das hoffe ich doch! Ich habe ja auch gerade erst gepflanzt!  :D
.
Salvia jurisicii
Die ist wunderschön!  :D
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16303
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Projekt mediterrane Beete auf 100qm in Norddeutschland.
« Antwort #65 am: 13. Oktober 2022, 21:21:16 »

Ja sehr spannend, die Liste.  :D
Ich vermisse aber Gräser und Zwiebelpflanzen. Oder kommen Gräser noch im Frühjahr?

Erica manipuliflora hatte ich im Frühjahr gesetzt, zu anderen Heiden. Es war aber zu trocken. Trotz regelmäßiger Bewässerung ist sie verstorben, eine andere neue Heide ebenfalls. Das Anwachsen ist bei Heiden immer schwierig.  Einen neuen versuch gibt es nächstes Jahr. Gut gehalten hat sich Erica arborea. (Jahresniederschlag dieses Jahr hier bis jetzt 234,9 l.)

Jetzt gepflanzt: da wird es interessant zu sehen, ob die Pflanzen im Winter gut einwurzeln bzw. durchhalten oder ob es Ausfälle durch Nässe/Kälte bzw. Frühjahrsfröste gibt.
Letztes Jahr gab es hier eine relativ späte Frostnacht mit - 14°, die hat so manches gekillt, was nicht mehr richtig schlief.

Salvia jurisicii braucht mehr Feuchtigkeit. oder wenigstens etwas geschützteren Stand. Hier hat sie immer wieder aufgegeben (andere Salbei nicht).
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2022, 21:24:03 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8954
    • Meriangaerten.ch
Re: Projekt mediterrane Beete auf 100qm in Norddeutschland.
« Antwort #66 am: 19. Oktober 2022, 20:46:53 »

Salvia juriscii hat hier (im Sommer sehr warm und frocken, im Winter meist mild und mal trocken, mal feucht) über zehn Jahre überlebt, sah aber nie gut aus. Die ist jetzt wech.
Falls sie auch gut aussehen kann, liegts wahrscheinlich an unserem Boden.
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de