Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Dezember 2022, 06:52:21
Erweiterte Suche  
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Neuigkeiten:

|19|10|Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)

Anzeige Spürck
Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Was bewegt euch zum Kauf  (Gelesen 1390 mal)

Gartenentwickler

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1003
Was bewegt euch zum Kauf
« am: 07. November 2022, 21:47:24 »

Hallo,
ich arbeite im Garten und Landschaftsbau in einem Betrieb mit Gartencenter. Das Kaufverhalten hat sich in den letzten Jahren geändert,die Kunden haben mehr spontan Käufe.
Ich zähle die Mitglieder hier im Forum zu den Profigärtnern. Mich würde interessieren: was überzeugt euch zum Kauf einer z.b. Staude?
Ich habe den Eindruck, das es oft hilft Kunden von Pflanze A zu überzeugen in dem man dazu viel erzählen kann. Und zwar nicht das auf dem Etikett steht sondern vllt. Historischer Hintergrund, Alte Sorte, medizinische Verwendung.

Ich persönlich finde dieses: habe ich auch bei mir im Garten, wächst ganz toll. Total blöde,unauthentisch.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12608
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #1 am: 07. November 2022, 21:57:45 »

Ich würde behaupten wollen ich erfahre eine gewisse Resistenz gegenüber Verkaufsstrategien.

Mich überzeugen relativ konkret beschriebene Unterschiede zu bekannten Sorten derselben Art. Diese sollten schlüssig dargelegt werden.

Ich habe seit über 5 Jahren keine Pflanze mehr in einem Gartencenter gekauft.
Über viele Kunden von Gartencentern, die hier in der Schrebergartenanlage wirtschaften, oder die wie auch immer bei mir nachfragen, schüttle ich leider oft den Kopf.
Social Media gewinnt zunehmend mehr Einfluss, nicht die Fachliteratur.
Evtl kann man manche Kunden auch totlabern/emotionalisieren und so zum Kauf bewegen, zumindest wenn sie empfänglich für Manipulation sind.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6700
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #2 am: 07. November 2022, 22:49:50 »

Gehe davon aus, dass Gartenentwickler die Kunden nicht totlabern/emotionalisieren will, eher.
Wie berate, gebe ich Auskunft in der heutigen einflussreichen "Social Media Infofülle"

 :D



Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

spider

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1942
  • Bielefeld 118m üNN, 7b
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #3 am: 07. November 2022, 23:00:42 »

Schwierig, schwierig. Ich habe eher den Eindruck, dass der Großteil der Kundschaft eher beratungsresistent ist und eigentlich nur die eigene Entscheidung bestätigt haben will. Jedes Jahr erlebe ichwieder, wie den ahnungslosen Kunden Imperata cylindra "Red Baron" als winterhart aufgeschwatzt wird. Der unterschied zwischen mehrjährig und winterhart scheint auch vielen Verkäufern nicht geläufig zu sein. Ich hab mich da mal eingeschaltet. ich hatte nicht den Eindruck, dass meine Einwände willkommen waren, auch nicht bei den potentiellen Kunden. ;D
ich entscheide nur nach persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen. Wobei mir sachkundige Verkäufer sehr willkommen wären, die mir auch mal Auskünfte über Bodenansprüche etc, geben könnten. Ich hab nicht immer das Smartfon dabei. ;)
Gespeichert
Die Zeit vergeht, wie schnell is' nix getrunken.

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1807
  • Zone 7a
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #4 am: 07. November 2022, 23:06:28 »

Für mich interessant wären Herkunft und Bodenansprüche. Hier grenzen Lößboden und Sandboden fast direkt aneinander und was in einem Dorf wächst, verreckt im Nächsten elendig. Die Herkunft sagt was über die Winterhärte und Bodenansprüche aus.
Normalerweise lasse ich mich aber nicht beraten. Die Gärtner und Verkäufer in den Gartencentern lassen mich eigentlich in Ruhe, weil ich nicht nach Geld aussehe.
Schön wär's, wenn die Angestellten nicht immer verschwinden würden, wenn man doch mal eine Frage hat. Nervig ist z.B. H*rnb*ch, wo alle auf einmal Pause machen. Ab und zu brauche ich was aus dem Hochregal und dann findet man keinen Mulifahrer.  >:(
Ach ja, und ich stehe auf reduzierte Pflanzen. (Ich weiß, das kommt jetzt total überraschend.  ;D)
Wenn mir was günstiges in den Wagen hüpft, darf auch was teureres mit, wenn ich es mag.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

mora

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 257
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #5 am: 08. November 2022, 00:27:51 »

das würde ich mir manchmal im Gartencenter wünschen  ;)

Im Ernst: Ich kaufe gerne Pflanzen die auch einen Nutzen haben wie z.b. Teekräuter, Küchenkräuter, Früchte o.ä. - eine kleine gute Auswahl ist mir manchmal lieber als Massen.
Spätestens wenn man an 5 unterschiedlichen Minzen gerochen hat riechen alle gleich....
Ich kaufe selten spontan, wenn zu viel rumsteht bin ich "überfordert" und kaufe meist gar nichts - wie letztens bei Mauk. War zum ersten mal dort und habe wirklich nichts gekauft  ::)
In Schoppenwihr bin ich mit 1-2 Pflanzen heim...

Bitte Copyright beachten. Bild verlinkt.  LG Nina
« Letzte Änderung: 08. November 2022, 12:05:09 von Admin »
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11011
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #6 am: 08. November 2022, 02:04:32 »

Mir geht es wie Hyla, ich bin passionierter Schnäppchenjäger. ;) Wenn ich sehe, dass manche Leute mit dem Einkaufswagen losziehen, und die zugegebenermaßen herrlich blühende, üppige Saisonware kaufen und dafür bisweilen einen dreistelligen Betrag ausgeben, nur um das Zeug ein paar Wochen später wieder wegzuwerfen, schüttele ich immer mit dem Kopf. Fast alles dort ist auf den Impulskauf ausgelegt, aber man findet zum Glück auch immer wieder mal nicht alltägliche Dinge, die man dann aber sofort mitnehmen muss, sonst sind sie rasch ausverkauft.

Ansonsten greife ich gerne zu, wenn an sich noch gute Ware zu 50, 70 oder manchmal sogar noch mehr Prozent reduziert angeboten wird (meist kurz vor Weihnachten der Fall, wenn die Fläche für Weihnachtsbäume und Co. gebraucht wird), mindestens die Hälfte aller Pflanzen in meinem Garten sind so erstanden. ;) Natürlich könnte ich auch im Internet bestellen, aber ich möchte die Pflanzen vor dem Kauf eigentlich schon begutachten können. Klar, vieles bekommt man nur online, aber dann verzichte ich eher, weil der Platz hier ohnehin begrenzt ist...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Veilchen-im-Moose

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 893
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #7 am: 08. November 2022, 06:00:19 »

Was mich bislang häufig zum Kauf von irgendwas animiert, sind Pflanzenbilder und die dazugehörigen Beschreibungen in diesem Forum. Und dann beschäftige ich mich im Internet gezielt mit den Ansprüchen der begehrten Pflanze. Wenn das zu den Bedingungen passt, die mein Garten zu bieten hat, suche ich nach den passenden Quellen. Häufig bestelle ich im Internet oder fahre in meine Lieblingsstaudengärtnerei. Zufallskäufe gibt es also nur selten. Ich habe keinen riesigen Garten und nicht mehr so viele freie Plätze  und auch bei Beetumgestaltungen habe ich klare Vorstellungen, was denn da stehen soll. Deshalb überlege ich lieber, ehe ich dann am Ende nicht wirklich zufrieden bin.

Wenn ich dann aber mal in einem Gartencenter bin oder in der besagten Staudengärtnerei, kann es schon mal passieren, dass ich etwas kaufe, was mir spontan gefällt. Da sind auch schon mal richtig gute Spontankäufe dabei gewesen. Zum Beispiel habe ich in diesem Frühjahr Euphorbia Ascot Rainbow bei Poetschke gesehen und mitgenommen. Die drei Pflänzchen sind mächtig gewachsen und bilden jetzt in einem bereits novemberlich kahlen Sonnenbeet eine immer noch schöne Gruppe.
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8300
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #8 am: 08. November 2022, 07:21:42 »

Ich kaufe was mir gefällt, Raritäten, wo ich auch einen Platz für habe. Lasse mich auch vom Forum inspirieren, denn einige Leute hier haben echt Ahnung und zeigen auch schöne Dinge
Gespeichert
LG Heike

Ekwisetum

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 199
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #9 am: 08. November 2022, 07:47:58 »

Wenn man in Gartencentern nur Pflanzen mit modischen Fantasienamen angeboten bekommt,  dann lasse ich im Zweifel die Finger davon und bestelle online bei guten Händlern Sorten, die bekannt sind und hier im Forum mit Bildern und Erfahrungsberichten diskutiert wurden.
"Aufgeblasene" Pflanzen, die im Gewächshaus vorgezogen und viel zu früh in den Verkauf gepuscht werden, vermeide ich ebenso wie solche, die mit wenig Wurzeln in Torf stehen, obwohl sie eigentlich Erde bräuchten.
Eine schon leicht verholzte Chrysantheme in Erde, erkennbar vom Vorjahr und mit Kampfspuren aber vital, ist mir lieber.
Gespeichert

Aspidistra

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 451
  • Oberbayern, 6b, 470m ü. NN
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #10 am: 08. November 2022, 07:50:45 »

Pure Gier. 8) :D  ::)
Ich reagiere auf bestimmte Trigger.
Essbar, nicht alltäglich (Geschmack), panaschiert, nette ethnobotanische Geschichte drumrum
Einerseits wirklich essbar zb Beeren andererseits nur '' theoretisch" essbar dafür aber cool wie Medeola virginiana.
DANN überlege ich, wo ich die Pflanze noch dazwischenstopfe. :P
Gespeichert
Beeren sind die Poesie eines Gartens.

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3291
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #11 am: 08. November 2022, 07:58:28 »

Mich würde interessieren: was überzeugt euch zum Kauf einer z.b. Staude?
Ich habe den Eindruck, das es oft hilft Kunden von Pflanze A zu überzeugen in dem man dazu viel erzählen kann. Und zwar nicht das auf dem Etikett steht sondern vllt. Historischer Hintergrund, Alte Sorte, medizinische Verwendung.
Du meinst jetzt nur im Gartencenter, oder?
Ich kaufe 90% meiner Pflanzen online, nachdem ich mich umfassend informiert habe.  ;)
Wenn ich durch B. F. schlendere (auf der Suche nach interessanten Restposten...) fehlt mir oft die exakte botanische Bezeichnung auf den Etiketten. Damit könnte ich mich schnell im Netz informieren. Freundliches Personal ist auch hilfreich, besonders, wenn es gut ausgebildet ist.
An zusätzlichen Informationen hätte ich gerne: Wuchsverhalten (zB. Ausläufer), Überwinterung, Trockenheitsverträglichkeit
Aber, wie gesagt, ich kauf da echt wenig.
Gespeichert
Ciao
Helga

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6438
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #12 am: 08. November 2022, 08:46:05 »

Wenn man in Gartencentern nur Pflanzen mit modischen Fantasienamen angeboten bekommt,  dann lasse ich im Zweifel die Finger davon und bestelle online bei guten Händlern Sorten, die bekannt sind und hier im Forum mit Bildern und Erfahrungsberichten diskutiert wurden.
"Aufgeblasene" Pflanzen, die im Gewächshaus vorgezogen und viel zu früh in den Verkauf gepuscht werden, vermeide ich ebenso wie solche, die mit wenig Wurzeln in Torf stehen, obwohl sie eigentlich Erde bräuchten.
Eine schon leicht verholzte Chrysantheme in Erde, erkennbar vom Vorjahr und mit Kampfspuren aber vital, ist mir lieber.
.
Genau so.  :D
Wobei ich bei Gelegenheit auch schonmal ein Schnäppchen mitgehen lasse und mich hinterher ärgere, daß so gut wie nie ein Sortenname genannt wird. Das verfolgt und ärgert mich dann jahrelang... gilt aber in erster Linie für Stauden und Gräser. Die Gehölze tragen in der Regel schon ihren Namen. So habe ich z.B. meine Prunus inchisa  Kojou- no- mai zum halben Preis vom Wühltisch im Baumarkt gerettet. Allerdings wollte ich sie sowieso haben.
Insgesamt schließe ich mich Deinen Ausführungen völlig an.  :D
« Letzte Änderung: 08. November 2022, 08:47:56 von Buddelkönigin »
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2547
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #13 am: 08. November 2022, 08:52:00 »

In den Gartencentern sind kaum gelernte Gärtner zu finden. Folglich ist Beratung Mangelware.
In Baumärkten sieht es da noch schlechter aus.
Ich kaufe in Gärtnereien, im Gärtnereigrosshandel oder online bei Fachbetrieben und hole zuvor Informationen ein.
Spontankäufe sind bei mir eher selten. Kann aber vorkommen, wenn ich wie z.B. in den Gärten von Appeltern spätblühende Allium sehe, die ich noch nicht gekannt habe.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4876
Re: Was bewegt euch zum Kauf
« Antwort #14 am: 08. November 2022, 10:10:50 »

Wobei mir sachkundige Verkäufer sehr willkommen wären, die mir auch mal Auskünfte über Bodenansprüche etc, geben könnten.

Die habe ich noch nirgends gefunden, weder im Baumarkt, noch im Gartencenter, auch nicht in den Baumschulen hier ringsum, schon gar nicht beim Gärtner nebenan. Ich finde es immer extrem peinlich, wenn ich dem Verkäufer Fragen stelle, nach Pflanzen mit konkreter wissenschaftlicher Bezeichnung und der nur große Augen kriegt. Deshalb kaufe ich ausschließlich online bei spezialisierten Firmen, nach eigener detaillierter Recherche: Eggert, Gaissmayer, Stade, Händel usw. oder ziehe mir mein Pflanzen aus Saatgut heran.

Ich denke aber dass ich da die Ausnahme bin, der Durchschnittsgrundstücksbesitzer (nicht der Puri) kauft sicher was im Gartencenter beworben wird.
Gespeichert
Der schönste Garten ist der, der kurz vor dem Verwildern steht.
Dr. med. Daniel Gottlob Moritz Schreber (1808-1861)
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de