Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. Mai 2024, 08:42:50
Erweiterte Suche  
News: Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen

Neuigkeiten:

|6|5| In diesem Forum darf man seine Freude über einen Regentag zum Ausdruck bringen.  8)  (Zitat aus dem Wetterthread)

Seiten: 1 ... 75 76 [77] 78 79 ... 94   nach unten

Autor Thema: Cyclamen 2023  (Gelesen 95410 mal)

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12885
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1140 am: 12. November 2023, 21:59:45 »

Ich habe auch ein paar großblättrige, habe mich aber nie dran gestört.
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

FromHolland

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 299
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1141 am: 12. November 2023, 22:12:06 »

Neue Bilder von pfeilformiges Blatt.
Gespeichert

FromHolland

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 299
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1142 am: 12. November 2023, 22:12:27 »

13
Gespeichert

FromHolland

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 299
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1143 am: 12. November 2023, 22:12:41 »

14
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4223
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1144 am: 14. November 2023, 21:53:49 »

.

Den Farb-, Form-, und Mustervariationen bei den Hederifolienblättern scheinen  ja keine Grenzen gesetzt, wenn  man hier  reinschaut.

Auch hier  schöne Blattvariationen, diese haben ihren Ursprung am Niederrhein :-)


« Letzte Änderung: 14. November 2023, 21:58:07 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4223
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1145 am: 14. November 2023, 21:59:05 »

.
« Letzte Änderung: 14. November 2023, 22:01:10 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4223
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1146 am: 14. November 2023, 22:02:06 »

.
Gespeichert
Rus amato silvasque

FromHolland

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 299
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1147 am: 15. November 2023, 13:12:39 »

C.crassifolium
Gespeichert

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10097
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1148 am: 16. November 2023, 16:46:11 »


Auch bei mir als 'Cyclamen Greenhorn ' haben die 2- jährigen Sämlinge ziemlich große Blätter.  ;D
Könnte das nicht einfach am feuchten Wetter liegen?  ???
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10097
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1149 am: 16. November 2023, 16:47:52 »


Diese hübschen Silberlinge sind deutlich kleiner.  :D
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10097
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1150 am: 16. November 2023, 16:53:04 »


Ich habe die Cyclamen unter der Buchenhecke von einer dicken Schicht Blätter befreit. Dabei auch ein paar wenige Leberblümchen frei gelegt... neu im letzten Jahr. Auch denen scheint der Platz unter der  Buchenhecke zuzusagen.  ;D
Frage: Mal abgesehen davon, daß man die Alpenveilchen Blätter so einfach besser sieht und auch ein paar winzige Schnecken entfernt wurden.  Wieviel Buchenlaub vertragen Cyclamen und Hepatica eigentlich  ???
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6489
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1151 am: 16. November 2023, 17:27:29 »

Ich denke, dass beide viel vertragen, denn sie wachsen in der Natur ja vorzugsweise in Buchenwäldern.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14321
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1152 am: 16. November 2023, 17:54:50 »

Da im Wald auch niemand Laub fegt, würde ich auch meinen, dass Cyclamen und Co. durchaus gut mit einer Laubdecke zurechtkommen, vielleicht ist der gelegentliche Riesenwuchs bei den Blättern sogar darauf zurückzuführen, dass sie aufgrund des Lichtmangels halt einfach mehr Blattmasse bilden, wenn die Stängel nicht ausreichend in die Länge wachsen können, um das Laub besser ans Licht zu bringen. Ganz allgemein sind insbesondere die Herbstalpenveilchen ja erstaunlich genügsam und robust. Letztes Jahr hatte ich auch so ein Exemplar mit ein paar großen Blättern, dieses Jahr sieht es wieder normal aus.

Hier blüht mittlerweile das erste Cyclamen coum, leider ist das Bild nicht perfekt, aber ich hatte aufgrund der ständigen Regenfälle noch keine Chance, ein besseres zu machen...

Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19696
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1153 am: 16. November 2023, 19:07:43 »

Auch ich hab besorgt die Frage nach dem Vertragen von Falllaub vor ein paar Jahren gestellt, in dem Zeitraum hatte partisanengärtner aber auch grad seine Beobachtungen hier geteilt, dass die Blattstiele der Cyclamen aus Laubwaldhabitaten nochmal “nachwachsen” können, um die Blätter über später gefallenes Falllaub heraus heben zu können.
Das beruhigte mich erstmal, ich hab dann die Sämlingsblätter unter dem Feldahorn auch genauer beobachtet und keine Beeinträchtigung über die letzten Jahre festgestellt.
Zudem hab ich seitdem immer die Cyclamen so tief eingepflanzt, wie die Blattstiele dann grad lang waren, um die Knollen wintergeschützter zu bekommen.
Und da habe ich dann auch beobachten können, dass das Laub, das nach der Pflanzung erst wie ein in die Erde gestopfter Blattschopf mit den Blättern  am Boden anliegend aussieht, ziemlich merkwürdig und künstlich, sich innerhalb so 2 Wochen in einen völlig natürlich aussehenden, lockeren Blattschopf mit Blattstielen über der Erdoberfläche verwandelt - also die Stiele weiter gewachsen sein müssen nach der Pflanzung.
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10097
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #1154 am: 17. November 2023, 17:35:12 »

Ja danke Euch, so ähnlich hatte ich es mir schon gedacht.  ;D
Die Blattstiele sind tatsächlich ziemlich lang und die Blätter liegen nun platt am Boden, statt aufwärts zu zeigen. Da macht es schon Sinn, daß Cyclamen die Blätter durchs dichte Buchenlaub nach oben schieben können.
Aber sie waren völlig verschüttet, da habe ich sie eben mal etwas abgedeckt. Das sieht jetzt erstmal besser aus und die nächste Laub Schicht kommt bestimmt.  ;)
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄
Seiten: 1 ... 75 76 [77] 78 79 ... 94   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de