Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben. (Christian Morgenstern)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Februar 2024, 08:28:40
Erweiterte Suche  
News: Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben. (Christian Morgenstern)

Neuigkeiten:

|31|1| Verbascum diamantinum. Die berüchtigte Flex-Königskerze!  :o  (Dunkleborus)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 94   nach unten

Autor Thema: Cyclamen 2023  (Gelesen 87389 mal)

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3406
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #30 am: 11. Januar 2023, 12:13:50 »

Mal ne Frage: Die Blätter der silbriglaubigen Cyclamen weisen hier eine viel zartere Blattstruktur als die grünlaubigen auf und vergammeln dadurch auch leichter. Z.B. verrotten sie teilweise unter einer Laubschicht, Die grünen ficht das nicht an. Ist das immer so?
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19319
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #31 am: 11. Januar 2023, 12:41:07 »

Bei mir haben die Silberlaubigen eigentlich alle die gleiche “knackige” Blattsubstanz wie die Grüngemusterten….nur bei einer ist mir aufgefallen, dass die Blätter “weicher” (vielleicht auch dünner?) sind, bei der sind die Blätter dazu noch recht groß.
Fäulnisschäden durch zuviel und verklebendes Laub hab ich mangels solchen Laubes noch nie gehabt.
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26726
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #32 am: 11. Januar 2023, 12:52:58 »

unter laubschicht vergammeln alle blätter, bei den hellen sieht mans schneller
dünnblättrige gibts bei allen farben, bei jüngeren pflanzen lege ich die blätter immer übers falllaub

das kommt auch auf standort, substrat chromosomenzahl an
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3406
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #33 am: 12. Januar 2023, 11:27:37 »

unter laubschicht vergammeln alle blätter, bei den hellen sieht mans schneller
dünnblättrige gibts bei allen farben, bei jüngeren pflanzen lege ich die blätter immer übers falllaub

Wie machst du das bei deinen Massen an Pflanzen?

Zitat
das kommt auch auf standort, substrat chromosomenzahl an

Ja, den Eindruck habe ich auch, wobei bei mir die rein silbrigblättrigen grundsätzlich anfälliger sind. Gut, die Kulturbedingungen sind hier auf humosem, sauren Sand sicher nicht optimal, obwohl ich sogar versuche, etwas Kalk in die obere Bodenschicht zu bringen.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26726
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #34 am: 12. Januar 2023, 19:38:59 »

statt kalk würden sie sich über älteren kompost mehr freuen

ich rumple mit dem federbesen  mal drüber und das restliche laub was später noch abfällt kommt unter die zyklamenblätter, das geht recht flott mit der einen hand nehm ich die zyklamenblätter mit der anderen rühre ich das falllaub darunter
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10078
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #35 am: 12. Januar 2023, 20:29:02 »

Aus den Zwillingen sind Drillinge geworden:





Sind nur wenige Blätter so:



Gespeichert
Gruß Arthur

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10078
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #36 am: 12. Januar 2023, 20:31:38 »

Zwar nix Neues, aber schön:



Bei diesen Röckchen hab ich immer gerätselt, sind mehrere Pflanzen, später sind sie "gedreht".
Von wem die wohl sind?


So sehen sie fertig aus:
Gespeichert
Gruß Arthur

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10078
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #37 am: 12. Januar 2023, 20:33:01 »

Ein "Sechser", sicher nur einmal?!

Gespeichert
Gruß Arthur

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7517
  • Hamburg, 8a, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #38 am: 12. Januar 2023, 22:28:21 »

 ;D den habe ich auch ab und an
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene
The good news is: there is no hope for mankind
The bad news: no WALL-E to clean up behind us

foxy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2509
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #39 am: 13. Januar 2023, 09:25:12 »

Ich mach es auch so wie lord, unter der Rotbuche sammelt sich jedes Jahr min. 10 cm Laub auf den darunter gepflanzten Cyclamen. Dieses Laub nehme ich im Oktober weg und im Juli nach der Samenernte streue ich verrotteten Laub wieder drauf. Vergammelte Cyclamenblätter kommen nicht vor.
Gespeichert

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3406
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #40 am: 13. Januar 2023, 15:09:40 »

@foxy: Buchenlaub scheint wohl unproblematisch zu sein. Das, was hier vom Wald herein geweht wird, stört nicht weiter. Schwierigkeiten bereiten die großen Magnolienblätter, welche miteinander verfilzen und die auch beim Versuch, sie von den Cyclamen zu entfernen gleich die damit verklebten Blätter der Alpenveilchen mitreißen. >:(
Gespeichert

foxy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2509
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #41 am: 13. Januar 2023, 15:25:41 »

@ goworo, Magnolien Laub ist tatsächlich für die zarten Cyclamen äußerst ungeeignet. Ich hab mit den Liriodendronblättern auch meine liebe Not, eine Platte nach dem ersten Regen und nach einigen Wochen schimmelt es darunter, nur gut dass da nur Gras ist. Für die Cyclamen wirst du in deinem riesen Park ja doch optimalere Plätze haben. Hab sehr viele zweijährige Sämlinge, falls du einen Magnolien Laub freien Platz findest.
Gespeichert

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5211
    • Unser Garten
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #42 am: 13. Januar 2023, 16:10:35 »

Cyclamen alpinum denke ich
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2503
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #43 am: 13. Januar 2023, 18:54:06 »

Ich habe auch eine Frage. Möchte in diesem Jahr C. purpurascens im Garten ansiedeln. Wann ist die beste Pflanzzeit und was ist die beste Bezugsquelle? Bei Renate Brinkers hatte ich mal C. hederifolium bestellt, kenne sie also als Quelle.
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19319
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Cyclamen 2023
« Antwort #44 am: 13. Januar 2023, 19:09:36 »

Zu Bezugsquellen kann ich nichts sagen, da ich noch nie purpurascens gekauft habe, aber die Hedis von Brinkers waren gute Qualität, ich denke, das wird bei purpurascens nicht anders sein.
Ich hab purpurs im Frühsommer bekommen und gepflanzt, das war kein Problem, ich hab welche als Sämlinge bekommen, die ich erst in Töpfchen und drinnen kalt überwinternd größer gepäppelt habe, die hab ich im Herbst gepflanzt, das hat auch funktioniert.
Durch das Speicherorgan können die Cyclamen gut abpuffern.
Ich schätze mal, eine Pflanzung im Frühjahr, vielleicht nach dem letzten Frost, bietet der Pflanze die besten Möglichkeiten, gut einzuwachsen, weil dann auch das Wurzelwachstum einsetzt, und zu einem möglichen kalten Winter hin schon gut etabliert zu sein.
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 94   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de