Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. April 2024, 20:15:31
Erweiterte Suche  
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)

Neuigkeiten:

|14|1| Auch das schussähnliche Geräusch, das eine Eifel beim Aufprall auf Dächern oder Autoblech verursacht, ist auf Dauer nicht sonderlich angenehm. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 47 48 [49] 50 51 52   nach unten

Autor Thema: Garteneinblicke 2023  (Gelesen 61163 mal)

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11398
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #720 am: 11. November 2023, 09:47:32 »

So grün noch und dazu diese wunderschönen warmen Rosttöne :D
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20751
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #721 am: 12. November 2023, 14:41:37 »

Was für tolle Einblicke!

Veilchen-im-Moose:
Bild 708 ist der Hammer, spricht mich persönlich unglaublich an.

Die Kamelien übernehmen hier so langsam, in den Unterforen gehen sie unter, deshalb zeige ich hier noch mal ein paar...
C. sas. 'Agnes.O. Solomon'


C. hybride 'Sugar Dream'


C. 'Cornish Spring'




C. Apple Blossom


C. sas. 'Frosted Star'


C. sas. 'Navajo'


C. Hybride 'Yume'

Die beiden ersten Kamelien stehen im Kübel, der Rest ist ausgepflanzt.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14073
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #722 am: 12. November 2023, 20:09:43 »

@Veilchen-im-Moose: Herrlich, die Fotos mit dem Ahorn, aber auch die Begonie und die Ballhortensie leuchten sehr schön im herbstlichen Licht, da macht es gar nichts, wenn sie langsam, aber sicher vergehen.

@polluxverde: Mir scheint, ich brauche noch ein paar mehr Chrysanthemen, vielleicht gar nicht mal so bunt wie bei Dir, aber die späte Blüte zaubert noch einmal eine schöne Stimmung in die Vergänglichkeit der Jahreszeit. Vor allem das Bild von der Terrasse mit Ton-in-Ton-Chrysanthemenblüten ist wunderbar.

@Buddelkönigin: Der kleine Sorbus braucht natürlich noch eine Weile, bis er etwas hermacht, aber jeder fängt mal klein an. ;) Die restlichen Gehölze leuchten jedenfalls wunderbar, und ich bin immer erstaunt über Deine super-üppigen Gräser! Hakonechloa 'Aureola' könnte ich mir hier ganz gut im Halbschatten vorstellen, mal schauen, ob ich irgendwo ein Stückchen organisieren kann...

@Jule: Ich traue mich ja nicht, in den Kamelienthread hineinzuschauen, aber Deine Fotos sind natürlich ein Traum! Auspflanzen kann ich mir hier wohl abschminken, aber das eine oder andere Exemplar im Kübel wäre ja vielleicht was... ??? :-[ :D





Bis auf die eine oder andere Blüte strahlt mein Garten nun doch so langsam einen morbid-herbstlichen Charme aus, aber die wenigen Sonnenstrahlen heute Mittag konnte die Herbstfärbung der Goldruten noch einmal schön zum Leuchten bringen. Ein paar grüne Blätter hat die Haselnuss noch, das meiste Laub ist nun aber gelb geworden und heruntergefallen. Der Rasen ist sattgrün und fast schon wieder zu hoch, zumindest an einigen Stellen, vielleicht fahre ich irgendwann nochmal mit hochgestelltem Rasenmäher drüber, um auch das Laub aufzusammeln, aber den Austrieb der Schlüsselblumen nicht zu beschädigen.



"Stillleben mit Gießkannen" könnte ich dieses Foto nennen - die Gießkannen stehen nur dort, weil ich auf der Terrasse heute das Laub von den Haseln zusammengefegt und die Töpfe ein wenig sortiert hatte. Am Beet auf der Nordseite vom Haus stehen noch eine Reihe Farne in Töpfen, teils richtig große Exemplare, die der Baumarkt neulich für wenig Geld abverkauft hat, um Platz für die Weihnachtsbäume zu machen. Die Funkien vergehen nun, dafür leuchtet Hakonechloa 'Allgold' noch lindgrün, und das Laub von Helleborus und Bergenie strahlt sattgrün. Eigentlich sieht der Laubteppich auf dem Weg ja sehr schön aus, aber für Morgen ist mal wieder reichlich Regen angesagt, daher habe ich ihn zusammengefegt, bevor die Blätter alle am Pflaster kleben.





Unten im Garten gibt die Forsythie nochmal alles - "Lindera für Arme" hatte ich sie die Tage bei den "auffälligen Gehölzen" genannt. So unscheinbar sie das Jahr über aussieht, bin ich doch überrascht, dass sie eine so gute Herbstfärbung hinlegt. Die üppige Blüte kennt ja jedes Kind, aber dass sie nun so spät im Jahr nochmal richtig aufleuchtet, hatte ich eigentlich nie so auf dem Schirm. Vermutlich sieht man das nur nie, weil sie in sämtlichen anderen Gärten durch Hausmeisterschnitt verstümmelt wird, und insbesondere die endlos langen Neutriebe, die sie den Sommer über treibt, verleitet offenbar jeden, dort direkt die Schere anzusetzen...





Die Schattenbeete sind dank der reichen Regenfälle in der zweiten Jahreshälfte wieder üppig begrünt, und die nun von der Sonne ausgebleichten Blütenstände von Lunaria annua sind ein schöner Strukturgeber. Ich habe etliche herausgerissen, damit sie sich nicht gar zu üppig versamen, aber ein paar dürfen gerne in dieser Ecke herumvagabundieren. Auch das Lungenkraut hat sich erfreulicherweise ausgesät und sogar Sämlinge mir sehr silbriger Blattzeichnung hervorgebracht. Das Laub der silbernen Taubnessel webt sich ebenfalls sehr schön in die Stauden, und das goldene Aufleuchten des kleinen Spierstrauchs setzt spät im Jahr nochmal einen schönen Akzent. Geranium 'Orkney Cherry' blüht hingegen unermüdlich seit dem Frühsommer, wahrscheinlich wird erst der Frost diesem Spiel ein Ende setzen, aber noch ist keiner in Sicht.



Auch die Christrosen an der Terrasse stehen nun in den Startlöchern, so dass das Motto "Es wird durchgeblüht!" hier mittlerweile eigentlich erfüllt ist. Ich hoffe sehr, dass die ewigen Regenfälle bald mal vorbei sind, 'Christmas Carol' im Vorgarten ist mittlerweile aufgeblüht, aber natürlich haben die Blüten unschöne braune Ränder bekommen. Immerhin, alle Exemplare haben reichlich Knospen gebildet, so dass ich hoffentlich ein paar Wochen lang etwas davon habe. Im Keller habe ich noch eine Schüssel mit Eierschalen gefunden, die ich vor Wochen mal dort hingestellt hatte, um sie zu zerstoßen und den Helleboren zu gönnen, aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen. Das hatte ich schon im Frühling einmal getan, und sie haben sich den Sommer über alle sehr schön entwickelt. :)
Gespeichert

Veilchen-im-Moose

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1979
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #723 am: 12. November 2023, 20:28:52 »

Andreas, ich lese deine Posts immer besonders gerne. Jedesmal kann ich dort Garten-Tipps entnehmen. Das ist für mich als nicht so sehr erfahrene Gärtnerin besonders wertvoll.
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

Veilchen-im-Moose

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1979
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #724 am: 12. November 2023, 20:37:35 »

Danke Jule für die netten Worte.

Wunderbar deine Kamelien. Ich beneide dich.

Hier stehen auch zwei sehr alte ausgepflanzte Exemplare vom Vorbesitzer. Leider sehr sehr ungünstig fast ganztägig in der Sonne vor einer nach Südwesten ausgerichteten Hauswand. Auch im Winter ist es hier sehr sonnig und die Kamelien  leiden dann wahlweise an Sonnenbrand oder Erfrierungen. Eine richtig schöne Blüte gab es deshalb bislang kaum. Weil die beiden Kamelienbüsche aber schon sooo alt und groß sind, traue ich mich nicht, sie noch umzupflanzen. 
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4131
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #725 am: 12. November 2023, 20:39:23 »

.

@ Andreas, stimmungsvolle Eindrücke  aus  Deinem herbstlichen Garten , toll  die Schattenbeete mit ihren Hell-Dunkel Kontrasten.

Von hier : Blick vom höchsten unserer  Komposthaufen in den vom Laub bedeckten  Garten. Wie  ein letzter  grüner Schirm beugt  sich eine Zweig  der
Haselnuß  über  das Schattenbeet am Fuße  des Komposthügels.
« Letzte Änderung: 12. November 2023, 20:45:29 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20751
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #726 am: 13. November 2023, 08:01:37 »

AndreasR:
Deine "Lindera für Arme" ist ja klasse, so eine Färbung hab ich bei Forsythien noch nie gesehen. Auch Dein Schattenbeet mit den Taubnesseln ist hübsch. Bezüglich Kamelie...da wird sich das was finden lassen  ;)

Veilchen-im-Moose:
Zeig Deine beiden Kamelien doch mal, evtl. kann man was ändern.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Veilchen-im-Moose

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1979
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #727 am: 13. November 2023, 16:31:21 »

Danke, Jule, für dein Engagement. Ich mache morgen mal ein Foto.
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9707
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #728 am: 16. November 2023, 16:27:16 »


Ein paar herbstliche Garteneinblicke hätte ich noch... bevor auch der Herbst uns verlässt.  :D
Ach ja: Das ist die sehr blattfeste Hosta 'Devon Green'...  ;D
« Letzte Änderung: 16. November 2023, 16:29:44 von Buddelkönigin »
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9707
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #729 am: 16. November 2023, 16:28:29 »


Calamintha nepeta 'Triumphator' blüht in diesem milden Herbst sehr lange... :D
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9707
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #730 am: 16. November 2023, 16:30:25 »


Es wird... freu!  ;D
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9707
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #731 am: 16. November 2023, 16:32:20 »


Ein bunter Teppich :D
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9707
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #732 am: 16. November 2023, 16:33:13 »


... und näher: Heuchera 'Silver Scrolls' :-*
« Letzte Änderung: 16. November 2023, 16:40:42 von Buddelkönigin »
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9707
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #733 am: 16. November 2023, 16:34:11 »


Vorfreude...  :-*
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9707
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Garteneinblicke 2023
« Antwort #734 am: 16. November 2023, 16:35:59 »


Ein Bild von ziehenden Kranichen zum Schluß... es waren die ersten hier und sehr viele.  ;D Ziemlich spät in diesem Herbst, oder  ???
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄
Seiten: 1 ... 47 48 [49] 50 51 52   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de