Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Honig kommt grundsätzlich aus Massentierhaltung und ist daher abzulehnen. (staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. April 2024, 07:17:06
Erweiterte Suche  
News: Honig kommt grundsätzlich aus Massentierhaltung und ist daher abzulehnen. (staudo)

Neuigkeiten:

|26|8|Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen

Seiten: [1] 2 3 ... 92   nach unten

Autor Thema: Hemerocallis 2023  (Gelesen 54592 mal)

riegelrot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3481
  • Vürjebirg bei d'r Bundesstadt Bonn
Hemerocallis 2023
« am: 22. Februar 2023, 10:58:15 »

Was oder wer knabbert an meiner Hemerocallis?
Gespeichert
Ohne Signatur schreibt's hier besser!!

Ruth66

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1493
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #1 am: 22. Februar 2023, 12:40:56 »

Ich würde sagen Schnecken
Gespeichert

Jörg Rudolf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1213
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #2 am: 22. Februar 2023, 13:13:35 »

Schnecken sind schon sehr aktiv und fressen alles mögliche an, bei mir sogar den Austrieb von Herbstzeitlosen. Die Giftigkeit scheint ihnen nichts auszumachen. Ich habe jetzt Schneckenkorn gestreut
Gespeichert

riegelrot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3481
  • Vürjebirg bei d'r Bundesstadt Bonn
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #3 am: 22. Februar 2023, 14:37:26 »

Danke. Leider habe ich schon (versehentlich) die erste fette Weinbergschnecke platt getreten. Wird also Schnecke gewesen sein. Also streuen......
Gespeichert
Ohne Signatur schreibt's hier besser!!

Merlin23

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 271
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #4 am: 24. Februar 2023, 14:39:47 »

Bei mir schaut es auch so aus :( ... es wurde aber eine verräterische Schleimspur hinterlassen :-X
Gespeichert

riegelrot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3481
  • Vürjebirg bei d'r Bundesstadt Bonn
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #5 am: 24. Februar 2023, 17:52:54 »

Die Weinbergschecken schleimen kaum.
Gespeichert
Ohne Signatur schreibt's hier besser!!

Merlin23

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 271
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #6 am: 24. Februar 2023, 19:23:37 »

Bei mir sind es die Nacktschnecken, zuerst auf frischer Tat ertappt  >:(
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43081
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #7 am: 25. Februar 2023, 15:48:44 »

hier sehen die Taglilien gerade super aus.
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43081
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #8 am: 25. Februar 2023, 15:50:11 »

nur die evergreens sind matschig grün. Links Desert Icicle.
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7732
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #9 am: 16. Mai 2023, 09:49:17 »

Die ersten Blüten zeigen sich :D, fein und zierlich:
Hemerocallis minor



Eine Soloblüte von der Seite:


Duftet stark und süß. Nicht weitstreichend, man muss die Nase dranhalten - aber das kann auch daran liegen, dass es kühl und nass ist, schlechte Voraussetzung für "verströmende" Aromen. 

Gespeichert
"Eine Gruppe von ökologischen Hühnern beschloss, jenes Huhn zu verbannen, das goldene Eier legte, weil Gold nicht biologisch abbaubar sei." Aus: Luigi Malerba, "Die nachdenklichen Hühner", Nr. 137

"Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein." (NICHT von Kurt Tucholsky)

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13641
  • Mittlerer Neckar
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #10 am: 20. Mai 2023, 13:22:41 »

Hemerocallis minor blüht hier z. Zt. auch, getopft am Haus, muss da gerade drin köcheln.
.
Die meisten anderen meiner Taglilien wachsen dagegen in einem Streifen zum einen Nachbarn. Auch weil sie am besten mit dem dort immer wieder rüber greifendem Gehölzwildwuchs zurecht kommen. Zumindest besser als die Iris. Dort fängt jetzt auch was an Farbe zu zeigen. An Sorten habe ich fast nur alte und uralte, einerseits weil mir die am besten gefallen, andererseits weil meine Taglilienleidenschaft sich irgendwann nicht weiterentwickelt hat.
.
`Judge Orr´, abgesehen von minor und lilioas immer so ziemlich die Erste.

Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13641
  • Mittlerer Neckar
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #11 am: 20. Mai 2023, 13:23:50 »

`Brünette´, die finde ich so herrlich altbacken

Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13641
  • Mittlerer Neckar
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #12 am: 20. Mai 2023, 13:26:13 »

Und noch eine, mal als irgendwas bekommen. Denke es ist Hemerocallis dumortieri, bzw. was in der Richtung.
Der braune Blütenrücken gefällt mir. Sind nur etwas zuviel Knospen auf zu engem Raum.

Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14003
    • hydrangeas_garden
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #13 am: 21. Mai 2023, 09:30:06 »

Hier ist Maikönigen noch vor dem, was unter dem Namen H. liliasphodelus und H.  middendorffii im Garten habe, die Erste.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Hemerocallis 2023
« Antwort #14 am: 21. Mai 2023, 10:04:06 »

Oh, bei Euch blühen sie schon! Ich schleiche seit Tagen um die 'Maikönigin' und die H. lilioasphodelus (recht sicher). Lange kann es aber nun nicht mehr dauern.

Querkopf, Deine H. minor ist zauberhaft! Und Deine H. dumortierii oder ähnlich ebenfalls, Krokosmian. Ich bekam mal einen Fächer 'Corky', die sich später als dumortierii entpuppt haben soll. Sie wächst rückwärts seit 2 Jahren, was bei einem Fächer auch schon eine Leistung darstellt.  :P
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster
Seiten: [1] 2 3 ... 92   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de