Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Boden - das ist das berückende an meinem Plan - schwebt 15 cm über einer Kies- oder Schotterfläche.  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur) :D
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. März 2023, 00:48:31
Erweiterte Suche  
News: Der Boden - das ist das berückende an meinem Plan - schwebt 15 cm über einer Kies- oder Schotterfläche.  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur) :D

Neuigkeiten:

|8|2| Das Wesen einer Hydra ist allerdings, dass die Köpfe sofort nach Entfernung wieder nachwachsen.( Kommentar zum Zitat von Staudo)

Anzeige Spürck
Seiten: [1] 2 3 ... 19   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeit im März  (Gelesen 9754 mal)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11862
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Gartenarbeit im März
« am: 02. März 2023, 20:22:10 »

Heute war ich zum Glück einigermaßen früh zu Hause, die Sonne schien bei angenehmen Temperaturen, und der eisigen Wind der letzten Tage hat sich auch endlich gelegt. Also ab in den Garten, natürlich mit der obligatorischen Fotorunde, aber ein wenig gearbeitet habe ich auch: Zuerst die restlichen Triebe des entsetzlich wuchernden Teppich-Johanniskraut abgeschnitten, da darunter etliche Krokusse blühen wollten, danach habe ich noch ein wenig gejätet und dann endlich am Fuß meiner Gartenmauer den Bürgersteig entlang gefegt, wo sich massenhaft Laub, Ahornsamen, Unkraut und Co. angesammelt hatten. Es war im Winter ständig zu nass, so dass dort mittlerweile eine dicke Schickt klebte, jetzt ist es endlich trocken genug, dass man all diese Dinge wieder machen kann. Außerdem habe ich noch ein Töpfchen mit netten Galanthus elwesii im Vorgarten versenkt, ich bin mal gespannt, ob die "Gesichter" auf den Blüten auch nächstes Jahr auftauchen.
Gespeichert
Hier ist es viel zu nass...

Konstantina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 663
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #1 am: 02. März 2023, 20:31:12 »

Heute habe ich etwas längere Mittagspause gemacht und die frischeingetroffene Schneeglöckchen versenkt, die ich bei eBay ersteigert habe. Ca. 100 Stück 😊
Gespeichert

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2855
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #2 am: 03. März 2023, 14:21:39 »

Gleich 100 Töpfchen in the green ! Jetzt ist aber der Frühling ausgebrochen.
Gespeichert

Gersemi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1456
  • Westl. NRW 8a
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #3 am: 03. März 2023, 15:42:41 »

Gestern bei herrlichem Sonnenschein und 9 Grad mit dem Staudenrückschnitt begonnen und meine vielen hohen Sedum und Katzenminzen kurz geschnitten. Lavendel und Pfefferminzen kamen auch unters Messer - hätte heute gerne weitergemacht, aber bei naßkalten 2 Grad war es mir zu kalt.
Die Hochbeete lassen sich auch noch nicht fertig machen, sind noch gefroren.
Gespeichert
LG
Gersemi

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11320
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #4 am: 03. März 2023, 16:08:06 »

Heute hab ich Sonne und Wärme (bis 12°) ausgenutzt und endlich ein grosses Beet vor der Gartenmauer gerodet von Brombeerranken und sonstigem, was da nicht hingehörte. Dabei hab ich 3 eher wärmeliebende Kamelien entdeckt, die ich wohl mal zwischen Rhodos und anderen Kamelien dort geparkt hatte.
Die haben offenbar sogar den Kälteeinbruch auf -13° und 5 Eistage Ende Februar 2018 dort zwischen den anderen überlebt! Es ist wie ein Geschenk. Sie sind jetzt mal in grosse Töpfe umgezogen und nun muss ich passende Plätze finden. Die Arbeit geht nicht aus...  ;D
Trotzdem bin ich jetzt nach fast 3h Knochenarbeit ziemlich kaputt und werde den Rest des Tage meinen Rücken schonen.  8)
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

mora

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 401
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #5 am: 03. März 2023, 16:24:27 »

Ein Beet geräumt, Asia Salat & Knoblauch Wildwuchs von dort umgepflanzt. Dann kamen ein paar kleine Kohlrabis hin die noch über waren vom umtopfen.
Eine Zistrose umgepflanzt und an den Platz eine Yuzu.
Eine Arapaho Brombeere ausgegraben und mit einer Loganbeere ersetzt und die Brombeere gleich der Nachbarin geschenkt.
+ ein paar Mäusetunnel hinterher gegraben um sie zum umziehen anzuregen - aber irgendwie funktioniert das nicht so wirklich  ::)
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24639
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #6 am: 03. März 2023, 16:38:44 »

Herrliches Gartenwetter, Sonne pur und 10 Grad :D
Hab heute meine Discounterbeute in ein neu angelegtes Splitbeet gesetzt. Und etwas Rückschnitt.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7036
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #7 am: 03. März 2023, 17:18:18 »

Ausreife Box 4 Komposterde entnommen.
Mit Perlit gemischt, dazu Rasendünger beigefügt.

Dies ergab rund 220 Liter Blumentopfmischung.
GG kann nun starten.  :)
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2333
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #8 am: 03. März 2023, 17:26:05 »

Herrliches Gartenwetter, Sonne pur und 10 Grad :D
Hab heute meine Discounterbeute in ein neu angelegtes Splitbeet gesetzt. Und etwas Rückschnitt.
Sehr praktisch, dann kannst übersichtlich verfolgen, wie sich die Diskonterpflanzen entwickeln.
Wenn ich dran denke, dass ich gerade bei einem Staudengärtner ein wenig bestellt habe und 170,- Euro bezahle (inkl. Versandkosten 40,-  :o ), werden so günstige Angebote verlockend.
Halt uns mal auf dem Laufenden bitte!  ;D
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24639
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #9 am: 03. März 2023, 17:55:47 »

Die Staudengärtnerei ist die bessere und sicherere Wahl.
Dort kaufe ich hauptsächlich.
Bis auf die Lilien kommen die Discounterstauden überwiegend ins Öffentliche Grün. Die spendiere ich, das kann ich aber nur, weil ich hier für 28 Stauden 13,88 Euro bezahlt habe.
Das geht eigentlich gar nicht
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8625
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #10 am: 03. März 2023, 18:29:11 »

Heute habe ich etwas längere Mittagspause gemacht und die frischeingetroffene Schneeglöckchen versenkt, die ich bei eBay ersteigert habe. Ca. 100 Stück 😊

Ich habe kürzlich sogar 200 gekauft, erstmal alle in eine große Schale gesetzt.
Sieht üppig aus
Gespeichert
LG Heike

Konstantina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 663
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #11 am: 03. März 2023, 19:29:04 »

Heute habe ich etwas längere Mittagspause gemacht und die frischeingetroffene Schneeglöckchen versenkt, die ich bei eBay ersteigert habe. Ca. 100 Stück 😊

Ich habe kürzlich sogar 200 gekauft, erstmal alle in eine große Schale gesetzt.
Sieht üppig aus
Ich denke, ich kaufe nächstes Jahr mehr 😊

Heute habe ich 15 Sträucher eingepflanzt und drei primula veris, die ich bei Norma als letzte noch bekommen habe. Drei Töpfchen verblühte Hyazinthen kamen auch noch rein. Ich freue mich schon so sehr es bei wachsen zuzusehen 😊
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11862
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #12 am: 03. März 2023, 19:51:38 »

Hui, da wart Ihr ja alle sehr fleißig! :D Ich will im Vorgarten auch noch mehr Schneeglöckchen pflanzen, vor allem so, dass ich die von meinem Küchenfenster auch sehen kann.

Heute habe ich mich aber erstmal über meinen Kompost hergemacht, die Box in der Ecke (vor dem Fenster) steht nun schon seit zwei Jahren, und der ehemalige Staudenschnitt hat sich in wunderbar feinkrümelige Komposterde verwandelt. Leider ist die Ecke im Sommer komplett von Brennnesseln, Zaunwinde und Zaunrübe überwuchert, die wuchert im Frühling so schnell los, dass man da einfach nicht hinterher kommt. Und so musste ich den Kompost gründlich sieben und all die Wurzeln und Rüben herauslesen (ein kapitales Exemplar habe ich mal als Demo ins Sieb gelegt). Etwa die Hälfte habe ich geschafft, jetzt habe ich leider keine Gefäße zum Lagern mehr...





Gespeichert
Hier ist es viel zu nass...

Dabra

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 321
  • Neue Heimat Salzland
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #13 am: 03. März 2023, 20:06:06 »

Hier gib`s doch jemand der mit einer tollen Idee kommt wie man den UNKRÄUTERN bei kommt. Egal was.

Ich habe hier eine einzelne Komposttonne stehen. Heute morgen sah ist das sich an einer Seite die Spangen gelöst hatten. Vielleicht Frost und der Inhalt hat sich ausgedehnt? Egal. Ich wollte mich ohnehin an die Tonne machen. Heute damit angefangen mit dem ausräumen.
Tannenreisig auf locker geharkte Flächen gelegt. Hoffentlich hält das dieses Katzenvieh fern. Hat einige Tulpen abgebrochen und ich bin sauer.
Gespeichert
Liebe Grüsse, Dabra

Zähne sind wie Sterne, Nachts kommen sie raus

Konstantina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 663
Re: Gartenarbeit im März
« Antwort #14 am: 03. März 2023, 20:08:33 »

Bei mir hilft Tannenreisig gegen der Katzen 😊
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 19   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de