Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Generationen reden verschieden und handeln gleich. (Carl Ludwig von Haller)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Februar 2024, 00:40:24
Erweiterte Suche  
News: Generationen reden verschieden und handeln gleich. (Carl Ludwig von Haller)

Neuigkeiten:

|4|2|Ein Tag ohne zu Lächeln ist ein verlorener Tag! (Charlie Chaplin)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Balkonkraftwerk Aufständerung für den Garten  (Gelesen 3151 mal)

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3680
  • Zone 7a
Re: Balkonkraftwerk Aufständerung für den Garten
« Antwort #15 am: 19. August 2023, 12:47:08 »

Rückwärts weiterhin nur drei Monate.  >:(...
verstehe ich nicht ...
Die konkrete Bezeichnung des Wechselrichters ist wichtig bei der Auswahl der Anlagen.
Möglicherweise besitzen bestimmte momentan verkaufte Geräte keine Zulassung.
(Stichwort "Deye-Gate", NA-Schutz)

Bezieht sich auf den Rückwärtszähler. Die alten Stromzähler können ja noch rückwärts laufen, die Neuen haben eine Sperre.
Meldet man die Anlage an, darf der Stromzähler drei Monate rückwärts laufen, man kann also nicht verbrauchten Strom quasi 'ansparen'. Danach muß der Zähler getauscht werden und man darf den Überschuß der Allgemeinheit schenken.  >:(
In den Niederlanden wird nach meiner Info der alte Zähler nicht getauscht und darf weiter rückwärts laufen.
« Letzte Änderung: 19. August 2023, 19:18:38 von Hyla »
Gespeichert
Liebe Grüße!


Wenn du denkst es geht nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein her.

Bastelkönig

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1541
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Balkonkraftwerk Aufständerung für den Garten
« Antwort #16 am: 19. August 2023, 15:38:33 »

Bitte macht eine gute und langfristige Planung für eine PV-Anlage im Garten und
informiert euch wirklich umfassend. Ich bin zwar gelernter Elektriker aber kein
Solarteur. Sowas gab es bei meiner Berufsausbildung noch gar nicht. Da musste ich
auch erst mal viel lernen.
Und kauft bitte keinen Schrott beim Discounter sondern bei einem deutschen
Fachhändler. Bei den Anlagen vom Discounter kommen erhebliche Zusatzkosten auf
euch zu.
Und man sollte daran denken, dass ein Balkonkraftwerk sich frühestens in 20 Jahren
amortisiert bei den heutigen Strompreisen. Wenn man für eine Inselanlage im Garten
Strom braucht, dann ist es halt so und wird recht teuer.
Wir haben hier drei Solaranlagen. Eine große PV-Anlage auf dem Dach mit 10 kW
Speicher im Keller, dreiphasiger Einspeisung und Notstromversorgung bei
Netzausfall. Dann ein Balkonkraftwerk auf dem Schuppendach für die Abdeckung
des Grundverbrauchs am Tag, also LED-Lampen im Kellergewächshaus (jetzt
Luftrockner im Kellergewächshaus für die Saatguttrocknung), Kühlschränke und
PC’s. Und dann noch eine Solarthermieanlage für warmes Wasser. Solarthermie
lohnt sich richtig.
Bei Youtube findet man sehr viele Videos zum Thema PV-Anlagen. Schaut euch
möglichst viele an. Besonders empfehle ich die Videos von ProofWood.
Sein Lieblingssatz ist: „Strom ist gefährlich und kann dich lebensgefährlich
umbringen.“ Das sollte man ernst nehmen.
Einspeisen möchte ich möglichst wenig oder gar nicht.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3680
  • Zone 7a
Re: Balkonkraftwerk Aufständerung für den Garten
« Antwort #17 am: 19. August 2023, 19:33:22 »

Kann man nicht einfach die Zähler so bauen, daß z.B. für je zwei kWh, die ich einspeise, mein Zähler eine kWh rückwärts läuft (natürlich max. bis null für ein Ablesejahr)?
Damit käme ich mir nicht so verar**** vor und das wäre für viele sicher nochmal ein Anreiz, kleine Solaranlagen bis 800 W aufzustellen. Dann schreibt man das als Gesetzgeber noch netterweise für 20 oder 25 Jahre fest und fertig ist die Laube.
Für große Anlagen kann man ja weiter das bisherige Modell fortführen, für die kleinen Betreiber ist das aber alles zu kompliziert.
Die fehlende Sonnenenergie im Winter holen hier im Norden die Windräder rein. Ganz im Gegenteil hier wird oft abgestellt und die Dinger stehen nutzlos rum.
Gespeichert
Liebe Grüße!


Wenn du denkst es geht nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein her.

Bastelkönig

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1541
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Balkonkraftwerk Aufständerung für den Garten
« Antwort #18 am: 19. August 2023, 20:59:54 »

@ Hyla,
das ist eine nette Idee aber sogar nicht im Interesse der Stromanbieter. Die möchten
ja schließlich Gewinn machen und Du sollst nur zahlen.
Es gibt auch 800 W Windkraftanlagen für den Garten. Die sind flüsterleise und
bestimmt über das Jahr effektiver als eine PV-Anlage. Findet man leicht bei eBay.
Wenn ab Januar die maximale Einspeiseleistung für Balkon-PV-Anlagen auf 800 W
erhöht wird und die Anmeldung beim Netzbetreiber entfällt, lohnt sich bei einem alten
Stromzähler die Einspeisung auch richtig. Wer soll das schon kontrollieren?
Das ist natürlich nicht legal und würde ich nie machen.  ::)
Es steht auch nirgends geschrieben, dass es nur eine 800 W Solaranlage sein darf.
Schließlich hat man drei Phasen im Haus und kann die Leistung verteilen. Da gibt es
noch einige Lücken in den Vorschriften.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

Zausel

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 521
Re: Balkonkraftwerk Aufständerung für den Garten
« Antwort #19 am: 19. August 2023, 21:22:30 »

... Es steht auch nirgends geschrieben, dass es nur eine 800 W Solaranlage sein darf. ...
Na, wenn du dich dabei nicht ein wenig irrst.    ;)
Anlagen mit WR-Leistung bis (momentan) 600 W muß man beim Versorger "nur" anmelden, PV-Anlagen mit höherer Leistung müssen genehmigt werden.
Es gibt auch bei den "alten" Zählern (Ferraris) welche mit Rücklaufhemmung. Diese Zähler werden durch eine mechanische Sperre daran gehindert, rückwärts zu laufen.
Gespeichert

Zausel

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 521
Re: Balkonkraftwerk Aufständerung für den Garten
« Antwort #20 am: 19. August 2023, 21:28:07 »

... die Neuen haben eine Sperre ...
Die neuen Zähler funktionieren elektronisch, nicht mehr elektromagnetisch. Und sie können je nach Beschaffenheit so einige Daten speichern.
Die können auch elektronisch ausgelesen werden.
« Letzte Änderung: 19. August 2023, 21:50:06 von Zausel »
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de