Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer ist eigentlich darauf gekommen etwas so eigenartig schmeckendes wie Rhabarber zum Nahrungsmittel zu erheben? (Secret Garden)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Juli 2024, 21:57:56
Erweiterte Suche  
News: Wer ist eigentlich darauf gekommen etwas so eigenartig schmeckendes wie Rhabarber zum Nahrungsmittel zu erheben? (Secret Garden)

Neuigkeiten:

|26|2|Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern. (Konfuzius)

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 9   nach unten

Autor Thema: Acontraluzs Innenhof  (Gelesen 15516 mal)

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10455
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #60 am: 17. September 2023, 09:35:20 »

Zitat von: LadyinBlack link=topic=72905.msg4091871#ms
[/quote
Ansonsten wäre ich auch für hinsetzen , gucken, Buddelkönigin könnte ein Weinchen beisteuern  :D, und alles  auf euch wirken lassen.
Weinchen wäre kein Problem, sehr gerne... Aber wieso ich  ???
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Mata Haari

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1427
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #61 am: 17. September 2023, 11:11:22 »

Cydoras Ideen gefallen mir sehr gut, pflegeleicht und wintergrün.

Wie gross ist die Fläche denn?
Ich frage bzgl. der Sitzmöbel, da würde ich auch etwas kompakteres wählen, vielleicht in weiss, man könnte für die grazilen Sitzmöbel noch eine andere lauschige Ecke einrichten, die eine schattige Stelle aufhellen.
Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

LadyinBlack

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 580
  • Landkreis Rostock
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #62 am: 17. September 2023, 19:54:31 »

Buddelkönigin, bitte entschuldige, es war indirekt gemeint Ich hatte schlicht deine wunderbaren Bilder aus einer passenden Weinregion vor Augen :D
Mich hat an Frankreich immer fasziniert, dass du selbst in der dreckigsten Hütte noch einen mehr als passablen Wein bekommen konntest 8) Und natürlich auch etwas Schönes auf dem Teller.
Zum Thema zurück: Acontraluz, wie nutzt ihr diesen Innenhof? Du hast ihn mit einem Vorgarten verglichen. Also eine Art Visitenkarte . Und eine Visitenkarte würde ich anders gestalten als einen Ort, an dem ich mich gerne aufhalte, entspanne, feiere. Du verstehst hoffentlich, was ich meine.
Gespeichert
Eher legt sich ein Hund einen Wurstvorrat an  als  eine demokratische Regierung eine Budgetreserve. 

Joseph Alois Schumpeter

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10455
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #63 am: 17. September 2023, 20:06:32 »

Alles gut, Lady ... der Hof von Acontraluz würde sich sicher für ein Feierabend Weinchen sehr gut eignen. ;D ;D ;D
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26730
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #64 am: 18. September 2023, 10:12:05 »

Weinkönigin?  8)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Acontraluz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1780
  • NRW | Niederrhein | 8a
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #65 am: 18. September 2023, 18:49:03 »

Weinchen nach getaner Arbeit ist immer nett!

Cydoras Vorschläge für das lange Beet gefallen mir sehr! Sowohl, die Idee, dort die GDA durch eine weiße Glyzinie zu ersetzen, als auch die genannten Sträucher und Stauden. Danke für diese schönen Ideen! Ich habe auch noch einen wunderbaren weißen Phlox, den ich teilen kann. Könnte mir dazu auch sehr gut vorstellen als Ergänzung. Aber insgesamt soll es schön ruhig werden.  :)

Mata Haari und Lady in Black, die Fläche ist so zwischen 130 und 150 qm gross und wird hauptsächlich als Eingangsbereich genutzt. Sehr selten sitzen wir dort. Die gelben Fermobmöbel stammen noch aus unserem Stadtgarten und sind schon ziemlich alt. Kann man ebenfalls überdenken....

Wenn Du mir beim Aufbau und Schnitt der New Dawn weiterhelfen könntest, Lady, würde ich mich sehr freuen, denn eigentlich liebe diese Rose so sehr. Darunter ist auch  noch Beetfläche, sowie eine Tür zur Scheune. Vor den großen Fenstern können nur Kübel stehen, dort reicht das Pflaster bis an das Gebäude.

Microcitrus, mit dem Freischneider arbeite ich auch viel dort. Nur werden ja so die Wurzeln der auflaufenden Pflanzen nicht entfernt, deshalb immer auch die Methode mit Höckerchen und meinem alten Lieblingsspachtel.... Aber das braucht immer so wenigstens zwei Wochen und das habe ich dieses Jahr nicht geschafft, wie man sieht.

Allen lieben Dank fürs Mutmachen!
Gespeichert

Mathilda1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4526
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #66 am: 18. September 2023, 18:54:49 »

ich würd die new dawn auch keinesfalls roden. das nachpflanzen von anderen Rosen kann(auch mit Bodenaustausch), muß aber nicht klappen. wenn die neue krepelt, und auf 1,20m stecken bleibt, schaut das nicht mehr schön aus. Zudem hat New dawn diese wirklich eleganten perlrosa Blüten, kann man schlecht überbieten..
Gespeichert

Mata Haari

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1427
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #67 am: 18. September 2023, 20:20:08 »

Zitat
  Mata Haari und Lady in Black, die Fläche ist so zwischen 130 und 150 qm gross und wird hauptsächlich als Eingangsbereich genutzt. Sehr selten sitzen wir dort. Die gelben Fermobmöbel stammen noch aus unserem Stadtgarten und sind schon ziemlich alt. Kann man ebenfalls überdenken.... 

Hui, nur unwesentlich kleiner als mein gesamter Garten.

Die Möbel finde ich sehr schön, sehen nur auf dieser Fläche, so frei, etwas verloren aus.
Vielleicht gibt es ja dort eine kleine Ecke, wo sie umgeben von Pflanzen zur Geltung kommen.
Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

Acontraluz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1780
  • NRW | Niederrhein | 8a
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #68 am: 18. September 2023, 20:43:08 »

Stimmt. Vor Jahren standen sie auf der Teichseite im  tiefen Schatten einer Kastanie, die leider bei einem Sturm umstürzte. Da leuchteten sie richtig schön.... Vorerst möchte ich sie nicht wegschmeißen, da findet sich sicher noch ein geeigneter Platz.

Jule wird mir noch bei der Auswahl von geeigneten Kamelien helfen. Freu! Momentan bin ich ganz zuversichtlich!
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19830
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #69 am: 18. September 2023, 22:20:09 »


Der grösste Teil des Kopfsteinpflasters (Finger weg von den Glockenblumen und den Gänseblümchen ;D) hier auf dem Grundstück soll ja nächstes Jahr umweltverträglich versiegelt werden. …
Das wird denke ich eine große Erleichterung bringen.

Und ein dauerhaft für dein Empfinden ordentliches Aussehen.

Alte Natursteinpflaster haben konstruktiv bedingt immer breitere Fugen als Betonsteinpflaster, das mit ein paar Millimeter Fuge verlegt werden kann.
Eigentlich wollte ich vor 30 Jahren Kopfsteinpflaster für unsere Hofsituation, aber das konnten wir uns nicht leisten, so wurde es Betonpflaster mit einer gewissen Antik-Optik, aber engen Fugen.
Ich habe nach Verlegung dann die Fugen außerhalb der Geh- und Fahrflächen, besonders die breiteren zwischen Pflaster und Haus, mit “dekorativem” Unkraut eingesät, Campanula porscharskyana, Centhrantus ruber, Buphthalmum salicifolia, Nepeta x faassenii, Lavandula angustifolia, also ähnlich wie du.
Allerdings blieben sie bei mir wirklich a den Rändern und belegten komplett die ökologische Nische, erst in den letzten 5 Jahren oder so gibt es vereinzelt Einsaat von Gräsern und Erigeron canadensis.
Mehr Probleme bereiten hier zunehmend Efeu unter den Buchskugeln hervor, aus dem Dickicht im Vorgarten und an der seitlichen Mauer.
Und natürlich sieht es “unordentlich” aus, wenn man die vertrockneten Stängel nach dem Winter nicht abräumt.









Mit der “Fast-nicht-Pflege” kann ich seit 30 Jahren gut leben und dein Hof gefällt mir auf den Fotos aus der Ferne so schon sehr gut, ich kann aber deinen Wunsch nach keiner jährlichen wochenlangen Jäte-Marathon-Tour mit den breiten Fugen sehr gut nachvollziehen.
Der Rest ist im Endeffekt nur “Beetsanierung”.
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Miss.Willmott

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 918
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #70 am: 18. September 2023, 22:47:29 »

Sowohl, die Idee, dort die GDA durch eine weiße Glyzinie zu ersetzen

Um Gottes Willen! Aber da kommt es wohl auf den Boden, die Sorte und das Kleinklima des Gartens an. Die GDA war in meinem alten Garten sehr zahm, gesund  und blühwillig. Ich war sehr glücklich mit ihr.

Hier im neuen Garten hatten wir eine Glyzinie vorgefunden und uns anfangs sehr darüber gefreut, sie aber nach drei Jahren gerodet. Blattgrün ohne Ende, sie musste im Sommer jede Woche beschnitten werden, wenn wir noch die Markise ausfahren wollten. Gefühlt jede Woche drei große Säcke Grünabfall, aber nie ein einzige Blüte.
Gespeichert
Auch ein kleiner Garten ist eine endlose Aufgabe.

Karl Foerster

Microcitrus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1122
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #71 am: 18. September 2023, 23:13:20 »

Microcitrus, mit dem Freischneider arbeite ich auch viel dort. Nur werden ja so die Wurzeln der auflaufenden Pflanzen nicht entfernt, deshalb immer auch die Methode mit Höckerchen und meinem alten Lieblingsspachtel....

Freischneider mit Fugenbürste PLUS Selbstversiegelung mit Zement und Feinkies. Da sind Restwürzelchen egal. Probier es einfach aus, bevor du 10.000 Euros rausschmeisst.

Hier im neuen Garten hatten wir eine Glyzinie vorgefunden und uns anfangs sehr darüber gefreut, sie aber nach drei Jahren gerodet. Blattgrün ohne Ende, sie musste im Sommer jede Woche beschnitten werden, wenn wir noch die Markise ausfahren wollten. Gefühlt jede Woche drei große Säcke Grünabfall, aber nie ein einzige Blüte.

Wir haben mehrere Glycinien. An der Fassade kein Problem, am Zaun nur nervig (wegen der Ausläufer den Boden entlang). Blühfaul sind nur Glycinien-Sämlinge, veredelte Baumschulware eher nicht.
« Letzte Änderung: 18. September 2023, 23:19:53 von Microcitrus »
Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy

monili

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 711
  • 7b
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #72 am: 18. September 2023, 23:27:17 »

Das ist ja ein richtiges Schmuckkästchen!  :o

Ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen - aber eines ist mir aufgefallen was noch nicht erwähnt wurde: den Efeu solltest Du dringend von der Hängebirke entfernen sonst geht die Dir auch mal hops.

Wenn Du die Birke aber mit Efeu romantischer findest so solltest Du letztgenannten zumindest ordentlich zurückstutzen bzw. darauf achten, dass er die Birke nicht vollständig einweben kann.

Alles Gute!

monili
Gespeichert

Acontraluz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1780
  • NRW | Niederrhein | 8a
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #73 am: 18. September 2023, 23:59:34 »

Du machst mir ja Hoffnung, lieber Microcitrus, ein ähnliches Gerät von Gloria, eine elektrische Fugenbürste mit zwei Metallbürsten nutze ich auch. Nur sind bei dem alten Kopfsteinpflaster die Fugen viel breiter als bei neueren Pflasterungen, wie Gartenplaner schon schrieb.

Ich werde morgen mal mit GG besprechen, ob wir es erst einmal mit einer Zement-Sandmischung selbst versuchen. Das würde natürlich enorme Kosten ersparen.

Der Gartenbauer aus unserem Ort, schlug vor einigen Jahren vor, als er unsere Terrasse im Remisenhof anlegte, alle Kopfsteinpflasterflächen aufzunehmen, den Untergrund zu säubern, neu zu verlegen und zu versiegeln, daher die hohen Kosten. Und dabei geht es nicht nur um die 130 bis 150 qm Innenhof, da sind die Remisenfläche daselbst und drei Auffahrten und die Wege auf der Teichseite. Ganz klar ist, dass wir das mit den bisherigen Methoden nicht mehr schaffen werden. Die Fugen auf den Wegen an der Teichseite haben teilweise sogar 3cm Breite. Da wäre eine neue Verlegung mit zusätzlichen Steinen sinnvoll. Aber das Geld dafür haben wir erst (hoffentlich) nächstes Jahr. Bei Gartenplaner sieht das doch richtig ordentlich aus.

Miss Willmott, ach so eine weiße Glyzinie würde uns gut gefallen und früher war GG bestens im Schnitt derselben. ich hoffe sehr, ihn wieder animieren zu können....





Gespeichert

Acontraluz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1780
  • NRW | Niederrhein | 8a
Re: Acontraluzs Innenhof / brauche Beratung
« Antwort #74 am: 19. September 2023, 00:01:52 »

Ja, monili, Du hast natürlich recht, das wir bald erledigt!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 9   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de