Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. April 2024, 06:39:15
Erweiterte Suche  
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)

Neuigkeiten:

|4|4|Wachst ned, des Glumb.  8)  (planwerk über Hosta Tattoo)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Alte Walnüsse  (Gelesen 1806 mal)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9906
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Alte Walnüsse
« am: 11. November 2023, 13:32:54 »

In einem der letzten trockenen Jahre hatte unser Nussbaum ausnahmsweise mal üppigst getragen. Durch die Trockenheit blieben die Nüsse extrem klein und bildeten nach innen soviel "Holz" aus, dass man so gut wie nichts vom Kern heraus bekam. Jetzt bin ich über einen Sack mit solchen "Holzkugeln" gestolpert.
Kann man die in einem Schwedenofen verheizen 🤔 Oder explodieren die🫣 Oder macht das Öl fiese Schweinerei😏
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Microcitrus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1021
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #1 am: 11. November 2023, 13:38:22 »

Probier es mit einer aus. Das wird den Ofen schon nicht zur Explosion bringen. Sonst könntest du das patentieren lassen. "Sprengnüsse"😆

« Letzte Änderung: 11. November 2023, 13:40:24 von Microcitrus »
Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11788
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #2 am: 11. November 2023, 13:40:54 »

Gibt kein Problem im Ofen  :). Die grüne Hülle ist ja schon ab. Die hätte Schwierigkeiten gemacht ... (hab ich ein Jahr mal ausprobiert ;))
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3969
  • Zone 7a
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #3 am: 11. November 2023, 14:29:33 »

Ich nehme die zum Anheizen. Eine Handvoll zum Anmachholz dazu.
Die können aber eine ziemliche Hitze entwickeln, also rantasten, was der Ofen macht.

Hier lagen noch zwei Tüten mit uralten Walnüssen rum, die eigentlich an die Eichhörnchen gehen sollten. Die Hörnchen haben aber dankend abgewunken, sodaß ich die Nüsse ab und zu in den Ofen schmeiße. Wenn sie angebrannt sind, sind sie ähnlich gut wie Kiefernzapfen.  :)
Gespeichert
Liebe Grüße!


Wenn du denkst es geht nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein her.

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12885
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #4 am: 11. November 2023, 14:37:28 »

Ich hab die schon öfter ohne Bedenken in den Waldviertler Holzofen geschmissen. Brennen gut.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9906
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #5 am: 11. November 2023, 15:42:44 »

Ihr macht mir Mut. Danke :-*
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Ingeborg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2863
  • Pfalz ] WHZ 7b ] 124 m Höhe
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #6 am: 11. November 2023, 17:13:07 »

Letztes Jahr hatte ich die gute Idee die Schalen der geknackten Walnüsse in den Kachelofen zu werfen. Es qualmte ordentlich und ratzfatz kam es zu einer Vollversammlung der Hausbewohner vor dem Ofen.  ;D
.
ich denke die waren einfach zu frisch und feucht und dann waren ja auch schlechte Nüsse dabei die ihr Fett zu dem Dilemma beigetragen haben.
Gespeichert
Il faut cultiver notre jardin!

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #7 am: 11. November 2023, 17:41:33 »

Bei uns bleiben trotz Abgabe meist noch Walnüsse übrig, so dass ich gerade die vom letzten Jahr in den Kachelofen gebe. In kleinen Mengen, sie brennen sehr gut. Zur Vereinfachung packe ich sie in alte Brottüten.
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Microcitrus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1021
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #8 am: 11. November 2023, 17:43:32 »

Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9906
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #9 am: 11. November 2023, 20:32:49 »

Da schaue ich mal ganz vorsichtig um die Ecke 🫣😧
.
Das Stück kannte ich noch nicht. Danke dafür!
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8301
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #10 am: 12. November 2023, 07:55:44 »

Ich kenne noch niemanden der einen Filter im Kamin hat, aber wenn doch, da wäre ich vorsichtig. Denn vor allem bis die richtig brennen, russen Walnüsse ohne Ende. Und das ist der fiese ölige Ruß wie man ihn von Ölbrand her kennt.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9906
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #11 am: 12. November 2023, 11:54:17 »

Genau das ist es, was wir befürchten, denn die Kerne sind nun mal sehr ölreich.
Nein, einen Filter haben wir nicht. Der Schornsteinfeger lobt aber immer, dass nahezu kein Ruß im Kamin ist...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8301
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #12 am: 13. November 2023, 15:26:23 »

Die Frage ist ja ob Nüsse überhaupt im Ofen, also dem ganz normalen Ofen, wie man ihn in den Wohnungen hat, egal ob als Küchenofen oder Kaminofen, verbrannt werden dürfen.
Es ist wohl definert dass man naturbelassenes Scheitholz, Holzbriketts, Stein- und Braunkohle, Grillkohle, naturbelassenes stückiges Holz (auch mit Rinde) sowie Torfbriketts und Brenntorf darin verbrennen darf. Von Nüssen oder Schalen von Früchten steht da nix drin....

Nicht verbrennen darf man  behandeltes oder beschichtetes Holz, nichtstückiges Holz (Holzstämme passen ja wohl kaum in den Brennraum ? Sägespäne ?wobei es da wieder Holzbriketts aus Sägespänen gibt), Einwegpaletten / Obstkisten etc. (!!! sind ja bei manchen die Zugriff auf Wareneingänge haben fast schon das alleinige Brennmaterial), Papier / Kartonagen, Stroh oder ähnliches, Rindenbriketts, Kohlebriketts in Geräten ohne Rost andere Abfälle.
Nüsse oder Schalen stehen da auch nicht explizit drin, aber dürften wohl zu Abfall gehören.

Also hier ist die 1. BImSchV
https://www.gesetze-im-internet.de/bimschv_1_2010/__3.html

Sägespäne sind zulässig.
Allerdings steht da auch noch viel mehr drin von dem ich nichts verbrennen würde z. Bsp. lackiertes Holz.
« Letzte Änderung: 13. November 2023, 15:48:47 von Amur »
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16813
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #13 am: 13. November 2023, 15:43:00 »

Ich habe mal fast einen Kaminbrand mit einer Tüte alte Walnüsse bzw Schalen davon ausgelöst.

Es war nicht mal viel, 2 Liter etwa. Das keine Flammen aus dem Schornstein rausgeschlagen sind war alles, viel hat nicht gefehlt. War aber ein altes Ofenmodel.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9906
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Alte Walnüsse
« Antwort #14 am: 13. November 2023, 17:36:00 »

Wir werden es lassen 🔥🧯
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de