Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Es gibt einen Thread "Uran im Blaukorn" oder so, da wurde das bis zur Verstrahlung diskutiert.... ;) (Daniel - reloaded )
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. August 2019, 16:08:27
Erweiterte Suche  
News: Es gibt einen Thread "Uran im Blaukorn" oder so, da wurde das bis zur Verstrahlung diskutiert.... ;) (Daniel - reloaded )

Neuigkeiten:

|11|1|Als ob Kunst nicht auch Natur wäre und Natur Kunst! (Christian Morgenstern)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 9   nach unten

Autor Thema: Heuchera und x Heucherella  (Gelesen 14451 mal)

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2077
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #15 am: 10. Januar 2004, 15:58:05 »

@Susanne: wenn die Qualität der Heuchera gut ist, dann kannst du schon im ersten Jahr teilen (was keine Aufforderung sein soll, damit du schnell deine Pflanzen tauschen kannst ;)). Heuchera, Heucherella und Tiarella gehören zu den wenigen Pflanzen, die man sehr brutal behandeln kann und die es - bis auf wenige Ausnahmen - nicht übel nehmen. Ich habe meine ca. 3 mal im Jahr geteilt. Sogar im Sommer. So hatte ich schon im ersten Jahr einen kleinen Teppich der gleichen Sorte. Manche der Fischer-Stauden konnte ich schon beim Auspflanzen teilen. Man sollte sie zum Vermehren etwas tiefer pflanzen und die Blattstiele schön verteilen, dann erhält man aus den abgespreizten Blättchen eigene kleine Horste. Beim Teilen abgeschnittene Blätter habe ich natürlich auch wieder tief in die Erde gesteckt und die sind dann meistens auch noch angewachsen. Wenn man so wild teilt wie ich es gemacht habe, fällt allerdings die Blüte nicht ganz so schön üppig aus und das Laub wird nicht so groß wie bei ungeteilten Pflanzen.

Liebe Grüße
Iris
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

mara

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1184
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #16 am: 12. Januar 2004, 13:18:11 »

Verzeihung :-[
Das Laub von Tiarella Iron Butterfly sieht nur nach "braunem Matsch" aus, wenn es unter braunem Matsch, also anderen toten Blättern, liegt und es ist so dunken draußen, dass ich den Unterschied nicht erkenne. Hier ist ein Photo von der Tiarella Mitte Januar:
Gespeichert

Christiane

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1365
  • Carpe diem!
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #17 am: 12. Januar 2004, 19:54:26 »

Mara,
wieso brauner Matsch?!? Das Foto gibt diesen Eindruck aber nicht wieder?!?

LG
Christiane
Gespeichert

mara

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1184
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #18 am: 12. Januar 2004, 23:28:58 »

War wohl ein bisschen verwirrend. Ich hatte eine Seite früher geschrieben, die Tiarella wäre brauner Matsch (hatte mich beim matschigen Wetter verkuckt) und wollte mit dem Photo den Fehler korrigieren. Das Laub ist sogar im Winter schön. :D
Gespeichert

Christiane

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1365
  • Carpe diem!
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #19 am: 13. Januar 2004, 00:44:17 »

Sag´ich doch .... :).

Meine spannende Frage im Frühjahr wird sein, ob sich wieder die Dickmaulrüssler trotz zweimaligem Gießen mit Nematoden im letzten Jahr (und den davor liegenden Jahren!) ausgetobt haben. Die waren hier einige Zeit ein echtes Problem >:( :(.

LG
Christiane
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10253
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #20 am: 16. Juni 2004, 21:26:58 »

So, nun muss ich euch meine Schätze zu diesem Thema zeigen. Aber ich habe nicht nur Heucheras und Heucherellas, ich hoffe, das stört nicht...

Hier einmal Tiarella 'Seafoam', ich könnte sie stundenlang betrachten :D
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10253
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #21 am: 16. Juni 2004, 21:28:19 »

Cimi, die ist von dir, welche wollte nur Herr Fischer nochmal schnell andrehen? (übrigens, seine HP ist fertig, hab ich wo gelesen, muss nur mehr online gestellt werden)
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10253
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #22 am: 16. Juni 2004, 21:29:52 »

Diese da ist doch auch wunderschön!
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10253
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #23 am: 16. Juni 2004, 21:34:18 »

Ganz neu habe ich auch dieses Gepflänz: Mitella diphylla, sie hat vom Wuchs her ganz ähnlich hat aber ein wenig andere Blätter. Ich denke, sie passt auch hierher...?
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10253
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #24 am: 16. Juni 2004, 21:35:31 »

Die schwindel ich auch noch schnell rein :-X
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10253
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #25 am: 16. Juni 2004, 21:43:06 »

Kennt dieses Pflänzlein noch jemand? Es ist no-name von Elfriede (huh, danke!!! :) ) und blüht und wächst sehr brav. Die Punkte auf dem Blatt sind ja so lieb :D

VLG, katrin
« Letzte Änderung: 16. Juni 2004, 21:43:18 von Katrin »
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Anemone

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #26 am: 16. Juni 2004, 21:46:33 »

Alles schön und gut, aaaber mich verlassen diese Teile generell..............
Was ist falsch???
Mögen sie evtl. keinen sauren Boden???

LG Anemone
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18343
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #27 am: 16. Juni 2004, 22:00:02 »

Hallo Anemone,
wenn sie Dich immer verlassen, schau mal die Wurzeln an, vielleicht hast Du ja das gleiche Problem wie Christiane (und ich): Dickmaulrüsslerlarven. Sie können einen Heuchera/Tiarella Bestand ganz schnell vernichten :'(. Besonders die Topfpflanzen sind gefährdet :'(.
Coen Jansen hat aus diesem Grund bis vor ein paar Jahren diese Pflanzen überhaupt nicht kultiviert, aber inzwischen musste er sich wohl dem Trend beugen, er hat übrigens einige schöne Sorten.
 
Noch eine Adresse: Intertuin Vandentop in Barneveld (NL). Adresse im Beitrag von Ismene im thread ´Gartentermine Juni 2004´.

LG Birgit
Gespeichert

Maria Zauberfee

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
    • GartenLiteratur
Gespeichert
herzliche Grüße
Maria Zauberfee

trudi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1154
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Heuchera und x Heucherella
« Antwort #29 am: 28. Februar 2005, 08:02:35 »

Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 9   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de