Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hobbys haben selten etwas mit Vernunft zu tun. (biosphäre)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Februar 2024, 20:54:49
Erweiterte Suche  
News: Hobbys haben selten etwas mit Vernunft zu tun. (biosphäre)

Neuigkeiten:

|23|3| Merke: Nicht jeder mit 'nem dicken Hintern hat auch Arsch in der Hose! (anonymes Zitat bei den Gartenmenschen)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Rosa moschata oder Moschata Hybride  (Gelesen 1737 mal)

Rosas

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Rosa moschata oder Moschata Hybride
« am: 03. Dezember 2023, 10:13:17 »


Rosa moschata oder Moschata Hybride

Im Moment interessiere ich mich für die Rose ‘Penelope’ von Joseph Hardwick Pemberton. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie bei Anbietern sowie auch bei Rosenkennern als Moschata Hybride als auch als Rosa moschata eingeteilt wird. Ich dachte stets, dass eine Moschata Hybride aus einer Rosa moschata gezüchtet wurde. Stimmt meine Annahme oder wie verhält es sich diesbezüglich?
Vielen Dank für diesbezügliche Hinweise.

Rosas

Gespeichert

Mme Modeste

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 83
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2023, 11:42:56 »

'Penelope' ist eine Moschata-Hybride. Pemberton hat sie aus einer Teehybride und einem namenlosen Sämling gezüchtet. Man könnte auch sagen, dass sie zur Gruppe der Moschata-Rosen gehört, das ist aber einfach nur eine Verkürzung.
Gespeichert

LadyinBlack

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 421
  • Landkreis Rostock
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #2 am: 03. Dezember 2023, 20:03:29 »


Rosa moschata oder Moschata Hybride


Oder beides falsch? ;D
Du hast dir ein ziemlich verwirrendes Thema rausgepickt. Dabei ist diese Rosenklasse im Vergleich zu anderen mit gut 100 Jahren relativ jung. Und richtig: Es waren die Züchtungen von Pemberton, für die die Bezeichnung Moschata -Hybriden eingeführt worden ist. Oder genauer: Mit seiner Züchtung Pax wurde die Rosenklasse 'Hybrid Musk' erstmalig offiziell erwähnt. Auch in der englischen Sprache wäre moschata die korrekte botanische Bezeichnung, musk ist nach meinem Wissen eher umgangssprachlich.
So richtig wissen wir allerdings nicht, wie es überhaupt zu dieser Bezeichnung gekommen ist. Es gibt Hinweise, dass der Duft dabei eine Rolle gespielt haben könnte. Mit R. moschata hat diese Rosenklasse ziemlich wenig zu tun :D

Normalerweise hätten die maternal von der Rose 'Trier'  abstammenden Pemberton -Züchtungen als Multiflora-Hybride eingestuft werden müssen. Denn 'Trier' ist eine Multiflora. Und nach der üblichen Übereinkunft orientierte sich damals daran die Einstufung der neu gezüchteten Rosen.
'Penelope' geht nun nicht direkt auf ' Trier' zurück , eventuell -  wie von Mme modeste bereits gesagt - stammt sie wohl ab von der Teehybride Ophelia.  Mit dieser Rose hat Pemberton gerne gearbeitet, 'Felicia' etwa hat sie auch in ihrer Abstammung. Aber klarer wird dadurch natürlich nichts.
Im Grunde sind beide Begriffe also nicht wirklich sinnvoll, aber sie werden heute eben parallel verwendet.









« Letzte Änderung: 03. Dezember 2023, 20:05:05 von LadyinBlack »
Gespeichert
Pferde haben die größeren Köpfe

rocknroller

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 649
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2023, 10:47:18 »

Zitat
Mit R. moschata hat diese Rosenklasse ziemlich wenig zu tun :D

Ja, das ist richtig.

Noch einige Ergänzungen dazu:

Ich habe mir mal den Stammbaum von Trier angesehen, da war die R. Moschata nur bei der Entstehung von Noisetterosen
(Mme Schulz und Reve d'Or beteiligt.

Die Verbindung dieser Noisetterosen mit R. Multiflora ergab dann die Sorte Aglaia.(1896)

Durch eine Selbstung von Aglaia entstand dann die Sorte Trier.(1904) Züchter Peter Lambert.

Diese Sorte wurde dann von Lambert und - nicht zu vergessen - von Pemberton etwas später zur Weiterzucht verwendet.

Interessant ist, dass die Rose Aglaia in dem Stammbaum als MH bezeichnet wird, also als Moschatahybride.

Trier wurde  zuerst von Lambert als R. Multiflora semperflorens bezeichnet, Jahre später dann als R.Multiflora remontant umbenannt.

Die Bezeichnung Moschatahybriden geht zurück auf die Bezeichnung Pemberton-Hybrid-Musks der von Pemberton bzw. Bentall aus der Rose Trier gezüchteten Rosen .

Für die Rosenzüchter Pemberton und folgend Bentall waren anscheinend der Duft und nicht die Abstammung ausschlaggebend für die

Bezeichnung.
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2023, 11:52:42 von rocknroller »
Gespeichert
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.

LadyinBlack

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 421
  • Landkreis Rostock
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2023, 19:55:33 »



Interessant ist, dass die Rose Aglaia in dem Stammbaum als MH bezeichnet wird, also als Moschatahybride.



Das MH dürfte eher für Multiflora Hybride stehen  ;)
Peter Lambert jedenfalls hat seine 3 Grazien eindeutig als Multiflora eingeordnet. In der Rosenzeitung 1897 stellt er sie vor:

Drei neue Schlingrosen, Die 3. Grazien, Aglaia , Euphrosyne und Thalia. Yellow , Pink und White Rambler. R. multiflora..
Gespeichert
Pferde haben die größeren Köpfe

rocknroller

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 649
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #5 am: 05. Dezember 2023, 08:47:11 »

Zitat
Das MH dürfte eher für Multiflora Hybride stehen  ;)
Peter Lambert jedenfalls hat seine 3 Grazien eindeutig als Multiflora eingeordnet. In der Rosenzeitung 1897 stellt er sie vor:

Hallo Susanne, danke für die Korrektur :)

Hätte mir ja auch einfallen können. ;)

Gespeichert
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.

Rosas

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2023, 16:54:20 »


Liebe Mme Modest
Liebe LadyinBlack
Lieber rocknroller

Vielen Dank für eure spannenden Beiträge.
Jetzt wäre nur es noch interessant zu wissen, wie Herr Pemberton auf die Idee kam, der Frau des Odysseus eine Rosen zu widmen.

Rosas

Gespeichert

LadyinBlack

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 421
  • Landkreis Rostock
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2023, 19:44:57 »

Rosas, fragen können wir ihn leider nicht mehr.
Allerdings passt Penelope natürlich gut in die Reihe der 3 Grazien, die ebenfalls auf die  griechische  Mythologie zurückgehen. Und mit der Moschata Hybride Clytemnestra/Klytaimnestra greift Pemberton auch zurück auf diese Welt. Wer weiß, was so auf seinem Nachtisch lag  :D
Gespeichert
Pferde haben die größeren Köpfe

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4023
  • Nordsüdwestfalen
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #8 am: 10. Dezember 2023, 00:23:31 »

In Wikipedia kann man interessantes über Reverend Pemberton nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Hardwick_Pemberton
.
Besonders sympathisch finde ich dieses :):
Zitat
Als Pemberton im Jahr 1926 krank wurde, bestand er darauf, dass man ihn im Bett sitzen ließ, damit er seine Rosen durch das Fenster sehen konnte. Er starb mit 74 Jahren...
Gespeichert

LadyinBlack

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 421
  • Landkreis Rostock
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #9 am: 10. Dezember 2023, 19:18:46 »

Oh ja, ein sehr schöner Beitrag zu Pemberton bei Wiki. Danke für den Hinweis, Secret.
Gespeichert
Pferde haben die größeren Köpfe

Rosas

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #10 am: 13. Dezember 2023, 15:02:33 »



Auf der Internetseite der Goethe-Universität Frankfurt habe ich den sehr interessanten Beitrag von Eilike Vemmer gefunden:

"Moschata-Hybriden, die ersten öfter blühenden Strauchrosen"

file:///E:/Downloads/mschmidt,+Zeitschriftenverwalter_in,+14-1_26-30%20(14).pdf



Gespeichert

LadyinBlack

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 421
  • Landkreis Rostock
Re: Rosa moschata oder Moschata Hybride
« Antwort #11 am: 14. Dezember 2023, 19:11:29 »

Danke Rosas, gerade für Roseneinsteiger ist das eine sehr hilfreiche Abhandlung.
Leider funktioniert die Datei so einfach nicht. Vielleicht kann sich jemand erbarmen, mir ist eine "Reparatur" nicht gelungen.
Gespeichert
Pferde haben die größeren Köpfe
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de