Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.  (Hermann Hesse) 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Juni 2024, 17:41:51
Erweiterte Suche  
News: Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.  (Hermann Hesse) 

Neuigkeiten:

|16|2|Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Rosenerziehung nach Jenny Barnes  (Gelesen 2903 mal)

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3105
  • Ruhrpott/Niederrhein, Klimazone 8b, 30m NHN
Re: Rosenerziehung nach Jenny Barnes
« Antwort #15 am: 06. Januar 2024, 11:18:04 »

Ich könnte das hier mit der Meg versuchen.
Bogig heruntergebunden habe ich sie die letzten Jahre schon.
Gespeichert
“It's a shame we didn't plant this tree a long time ago," said Tiny Dragon. "Imagine how big it would be."
"We're doing it now," said Big Panda. "That's the important thing.”
― James Norbury, Big Panda & Tiny Dragon

schmittzkatze

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Re: Rosenerziehung nach Jenny Barnes
« Antwort #16 am: 12. Februar 2024, 19:50:20 »

Falls jemand auf Instagram ist, da hat Niff Barnes einen Account und zeigt viele Bilder von ihrer Methode https://www.instagram.com/niff_barnes?igsh=Yjltaml6Njcxd3B0
Gespeichert

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4407
  • Bayern, Winterhärtezone 6b
Re: Rosenerziehung nach Jenny Barnes
« Antwort #17 am: 13. Februar 2024, 11:27:12 »

Hab ich mir gerade angesehen, das ist wirklich sehr eindrucksvoll und sieht toll aus. Allein die Stacheln würden mich aber schon davon abhalten, so etwas je zu versuchen ;).
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin


Zerreiß deine Pläne. Sei klug und halte dich an Wunder.
Sie sind lang schon verzeichnet im großen Plan.
Jage die Ängste fort und die Angst vor den Ängsten.

Mascha Kaléko
"Rezept", aus: Die paar leuchtenden Jahre

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20686
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Rosenerziehung nach Jenny Barnes
« Antwort #18 am: 13. Februar 2024, 22:15:00 »

das ist etwas für den unwahrscheinlichen fall, dass ich mal viel zu viel zeit bei der gartenarbeit hätte – und/oder fachkundiges personal. 8)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

rinaldo rinaldini

m.i.d.

Acontraluz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1780
  • NRW | Niederrhein | 8a
Re: Rosenerziehung nach Jenny Barnes
« Antwort #19 am: 13. Februar 2024, 22:19:08 »

Ja, klar, viel Aufwand, aber im Winter vor Mauern sehr schön und die Blütenbildung fördert es auch.I ch wünschte, ich hätte die Zeit und den Elan dazu....
Gespeichert

Lou-Thea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1123
  • Bayern, Zone 6b, 500m
Re: Rosenerziehung nach Jenny Barnes
« Antwort #20 am: 13. Februar 2024, 22:22:04 »

...und die Mauern... 
Gespeichert
...and it was all yellow

Thamarin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 66
  • CH, 8b
Re: Rosenerziehung nach Jenny Barnes
« Antwort #21 am: 25. April 2024, 13:06:20 »

Hallo

Ich meine, dass die Erziehungsmethode von Vita Sackville-West angefangen wurde auf Sissinghurst, so hat das jedenfalls Sarah Raven kommuniziert wenn ich mich recht erinnere. Ich hab das toll gefunden und probiere es an meinen paar Strauchrosen aus, unten die Nadja. Die steht seit Sommer 22 dort. Hab ja nur wenige Rosen und der Gemüsegarten gibt im Winter nicht so viel zu tun, da kann man schon mit Rosen spielen.
Gespeichert
Lehrling im 2. Gartenjahr

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3105
  • Ruhrpott/Niederrhein, Klimazone 8b, 30m NHN
Re: Rosenerziehung nach Jenny Barnes
« Antwort #22 am: 25. April 2024, 14:05:01 »

Ich habe das jetzt mit Meg angefangen, aber da waren nicht so viele lange Triebe.
Aber meine GdF hat letzten Herbst ein neues Gerüst bekommen, weil sie mit dem alten umgeknickt war.
Ich musste sie auf 80-1,50m runterschneiden, und die neuen Triebe habe ich jetzt nach dieser Methode angebunden.
Das neue Gitter ist nicht mehr zu sehen, so viele neue Triebe sind da jetzt gekommen.
Ich bin gespannt auf den Juni, da hat sie hier meist die Hauptblüte.
Gespeichert
“It's a shame we didn't plant this tree a long time ago," said Tiny Dragon. "Imagine how big it would be."
"We're doing it now," said Big Panda. "That's the important thing.”
― James Norbury, Big Panda & Tiny Dragon

Gallifrey

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Rosenerziehung nach Jenny Barnes
« Antwort #23 am: 17. Mai 2024, 21:05:32 »

Ha! Das hab ich auch gesehen und einfach mal losgestümpert.  ;D
Ich habe drei Ghislaine de Feligonde am Zaun, hier sieht man bisschen was.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de